Positionen Moll/Dur

Meist unbeliebt, hilft aber ungemein, Zusammenhänge für die Praxis besser zu verstehen.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

harp123
Beiträge: 134
Registriert: 08.10.2010, 15:06

Positionen Moll/Dur

Beitrag von harp123 » 29.10.2010, 18:36

Hi
ich wollt mir ne lee oskar in G kaufen wusst nur nich ob Dur oder Moll...

da wollte ich wissen:
1.wie die Positionen bei moll heißen?
2.wie man überhaupt die positionen spielt?
3.was die unterschiede zwischen den positionen sind?

LG
sascha

Benutzeravatar
HarpHolger
Beiträge: 1310
Registriert: 04.03.2009, 20:18

Beitrag von HarpHolger » 29.10.2010, 19:39

Mann das sind ja einige Fragen....

Ich empfehle Dir genau in diesem Fall, Dir das Harp Handbook von Steve Baker zu besorgen. Grundsätzlich ist man als Harpspieler im Sinne eines Nachschlagewerks (nicht als Lehrbuch) damit bestens beraten.

Ansonsten solltest Du dich mit folgender Betrachtungsweise anfreunden:

Die Positionen unterscheiden sich in sofern, dass jede Position einer bestimmten Stimmung entgegenkommt.

So ist die 1. Position optimal für Dur, die 2. Position für Blues, die 3. Position für Moll und Dur, die 4. für Moll und die 5. auch... und so weiter.

Unterschied:
3. Position = dorischer Modus
4. Position = äolisch Modus
5. Position = phrygisch Modus

Jeweils zu betrachten im Sinne der relativ leichten "Greifbarkeit" der Töne bzw. entsprechend günstig liegenden Skalen auf einer diatonischen Bluesharp.

Man kann auch sagen, dass man sich mit steigender Positionszahl immer mehr von Dur entfernt...

Grundsätzlich unter einbeziehen aller möglichen Töne inkl. Overblows etc. kannst Du in jeder Position Moll und Dur in allen Ausprägungen spielen... nur das ist Howard Levy-mäßig krass

Speziell Lee Oskar hat ja die Moll-Harps.... Natürlich Moll, Harmonisch etc.

Damit kannst Du im Endeffekt gerade in der 2. Position durch Veränderungd es Tonlayouts relativ entspannt je nach dem welche du wählst Moll spielen ohne Overblow-Kapriolen (die Erklärung ist die Kurzform)

Ich empfehle, sofern Du noch Anfänger bist und mit diesen Themen erst warm werden möchtest Dir eher mal Skalen und die zu Beginn die 3. Position zu Gemüte zu führen... aber ganz langsam....

Konnte ich Dir helfen? Bin nicht der beste für musiktheoretische Erklärungen. Sollte ich was völlig beknacktes geschrieben haben bitte ich das die Profis hier ergänzen....

harp123
Beiträge: 134
Registriert: 08.10.2010, 15:06

Beitrag von harp123 » 30.10.2010, 08:03

Danke,
helfen konntest du mir schon...nur jetzt kommen wieder ein paar fragen auf... und zwar was Skalen sind... und was dorisch,äolisch und phrygisch ist

LG
sascha

Benutzeravatar
mattes
Beiträge: 856
Registriert: 22.12.2009, 15:37
Wohnort: Ennepetal/ EN-Kreis

Beitrag von mattes » 30.10.2010, 10:00

http://www.harpforum.de/phpbb/viewtopic.php?t=3350

Einfach runterladen und durchackern......

Viel Spass 8)
I said I know... it's only rock and roll, but I like it

Mfg
Mattes

harp123
Beiträge: 134
Registriert: 08.10.2010, 15:06

Beitrag von harp123 » 31.10.2010, 15:54

war ecnt hifreich...nur wie ich in den einzelnen Positionen spiel weiß ich immer noch nich...
Wie wäre es wenn man es an einem Beispiel erklärt:
nehmen wir Alle meine Entchen wie spiele ich es z.b. in der 2. Position was muss ich da tun?

LG
sascha

Benutzeravatar
mattes
Beiträge: 856
Registriert: 22.12.2009, 15:37
Wohnort: Ennepetal/ EN-Kreis

Beitrag von mattes » 31.10.2010, 16:32

Alle meine Entchen sind in der 1. Position gespielt auf der Kanzelle 4 bis 6 zu finden.
Jetzt nimmste mal die Tonbelegung dieser Kanzellen und schaust nach wo sich diese Töne in der entsprechenden Reihenfolge in der 2. Position wiederfinden.
Für bessere Übersicht schau mal hier nach.

Edit meint:

Auf der seite nach unten scrollen.
I said I know... it's only rock and roll, but I like it

Mfg
Mattes

harp123
Beiträge: 134
Registriert: 08.10.2010, 15:06

Beitrag von harp123 » 31.10.2010, 16:59

sorry das versteh ich nich... was ist das mit dieser Tonfolge...kann man nicht die Tabs aufschreiben...vielleicht kann ich so den zusammenhang finde

LG
sascha

Benutzeravatar
mattes
Beiträge: 856
Registriert: 22.12.2009, 15:37
Wohnort: Ennepetal/ EN-Kreis

Beitrag von mattes » 31.10.2010, 18:42

Schau mal hier
Wertvolle Tabsammlung!!

1.Position= Tonart der Harp in der sie gestimmt ist, z.B C-Dur auf Kanzelle 4 blasen.

Kanzelle 4 blasen, dann 4 (z)iehen, dann 5 (b)lasen, 5z, 6b, 6z, 7z und 7blasen sind die sog. "Kernkanzellen".
Dort findest du die töne der Durtonleiter.

Jetzt zur 2.Position oder "Crossposition":

Hier fängt die ! Bluestonleiter ! auf 2 ziehen an !
2z, 3z mit halbtonbend, 4b, 4z mit bend, 4z, 5z, 6b.

Wenn du jetzt mal in die Harptabellen schaust die ich dir genannt habe, wirst du sehen das einige Töne der Dur-tonleiter vorhanden und andere in der 2. pos gar nicht da sind.

Jetzt nimm mal die Töne vom Entenlied und versuch sie auf die 2.Pos. anzuwenden.

Probier mal erst fleissig!
Wenn dann gar nix mehr geht:

Fragen :-D
I said I know... it's only rock and roll, but I like it

Mfg
Mattes

herberto
Beiträge: 988
Registriert: 25.10.2009, 14:20
Wohnort: im Weserbergland bei Hameln

Beitrag von herberto » 31.10.2010, 19:50

alle meine entchen

erste position

4 -4 5 -5 6 6
-6 -6 -6 -6 6
-6 -6 -6 -6 6
-5 -5 -5 -5 5 5
-4 -4 -4 -4 4

zweite position

-2 -3bb -3 +4 -4 -4
+5 +5 +5 +5 -4
+5 +5 +5 +5 -4
+4 +4 +4 +4 -3 -3
-3bb -3bb -3bb -3bb -2
...musik ist der königsweg zur seele

Mario
Beiträge: 4089
Registriert: 28.12.2006, 11:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Mario » 01.11.2010, 07:46

Hallo Mattes,

ist alles richtig, was du schreibst, aber
mattes hat geschrieben:Hier fängt die ! Bluestonleiter ! auf 2 ziehen an !
Warum betonst du die Bluestonleiter an der Stelle so? Jede Tonleiter fängt in 2. Position auf 2 ziehen an.
Du suchst ein gutes Lehrbuch? Nimm meins!
Bild

Benutzeravatar
mattes
Beiträge: 856
Registriert: 22.12.2009, 15:37
Wohnort: Ennepetal/ EN-Kreis

Beitrag von mattes » 01.11.2010, 10:18

@Mario:
"Donnergrollen umfing sie ob ihrer falschen Aussage........." :-D :-D

Na, die bluestonleiter kenn ich nu mal am besten von der Theorie her, das da noch andere Anfangen....... :roll: hab ich dann glatt ignoriert ;)
I said I know... it's only rock and roll, but I like it

Mfg
Mattes

harp123
Beiträge: 134
Registriert: 08.10.2010, 15:06

Beitrag von harp123 » 03.11.2010, 10:42

also hab ich das richtig verstanden, dass es 12 positionen gibt oder is des falsch?

Mario
Beiträge: 4089
Registriert: 28.12.2006, 11:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Mario » 03.11.2010, 12:17

Richtig.
Du suchst ein gutes Lehrbuch? Nimm meins!
Bild

harp123
Beiträge: 134
Registriert: 08.10.2010, 15:06

Beitrag von harp123 » 03.11.2010, 12:27

nich schlecht...ehm ich hab mal gehört dass es ja verschiedene Moll-arten gibt...gibt es bei der C-dur harp auch die anderen Moll arten als positionen außer die d-moll(glaub ich) in der 3.Position?
und es stimmt doch, dass das die tonleitern sind wenn ich jetzt vom grundton einer Position 7 bzw 8 töne nach oben geh?

DocBen
Beiträge: 2284
Registriert: 21.02.2008, 20:48
Wohnort: Greifswald

Beitrag von DocBen » 02.02.2011, 11:07

Hallo harp123,

ich habe vor zwei Jahren mal Moll und Dur-Positionen zusammengefasst auf einem Merkblatt, das Du in diesem Thread verlinkt findest. Heute denke ich, dass ich mich damals mit 12. und 7. Position vertan habe. Trotzdem könnte es Dir bei diesen Fragen helfen, vielleicht magst Du es ja auch überarbeiten und korrigieren.

Gruß,
Bernhard
"Sadness" is just another word for "not enough coffee". (Wally, in: Dilbert)
Meine Homepage
Logo

Antworten