xavier naidoo: dieser weg oder andere seiner lieder

Hier ist Platz für Liedernoten.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
overdriveharper

xavier naidoo: dieser weg oder andere seiner lieder

Beitrag von overdriveharper » 19.02.2009, 13:27

schönen guten tag


hat einer tabs oder noten dazu???
wär sehr dankbar.

JakePlake
Beiträge: 102
Registriert: 16.06.2007, 12:54
Wohnort: Bei Stuttgart

Beitrag von JakePlake » 20.02.2009, 01:51

die willst du doch nciht wirklich?
wie soll sich das denn dann auf der harp anhören?
hast du die noten? dann kannst du die dir selbst für die harp "umschreiben".hab ich auhc schon gemacht, aber es ist besser manche lieder nicht auf der harp zu spielen. finde ich jedenfalls.
Danke

DannyGrease

Beitrag von DannyGrease » 20.02.2009, 11:40

ich würds gern mal probiern....und wenns funzt stell ich morgen abend die tabs und das lied hier rein,okay?!!! 8)

Danny

jurek1
Beiträge: 428
Registriert: 07.12.2008, 21:22
Wohnort: 40822 ME

Beitrag von jurek1 » 20.02.2009, 11:57

Danny , Dir trau ich " alles " zu...he...he...bin neugerig. :-D
VHG

Roman

DannyGrease

Beitrag von DannyGrease » 20.02.2009, 11:59

hehe, wir werden sehn .....schaffs aber heut nimmer vorm auftritt,,,,morgen wenn ich ausgepennt hab,,......


8)

overdriveharper

Beitrag von overdriveharper » 20.02.2009, 14:01

.
Zuletzt geändert von overdriveharper am 16.07.2017, 12:43, insgesamt 2-mal geändert.

dr. mojo
Beiträge: 948
Registriert: 03.01.2009, 12:03

Gitarrenakkorde klingen recht einfach

Beitrag von dr. mojo » 20.02.2009, 14:49

Hallo,
ich habe leider weder Tabs noch Noten. Im WWW finden sich allerdings einige Versionen mit Text und Akkorden.
Oft findet man : G D e (=G-Dur) mit dem Hinweis, dass das einen halben Ton tiefer wäre als das Original. Andere Versionen sind in D Asus2 h (=D-Dur).
Ich konnte es leider bislang noch nicht selbst ausprobieren, aber von den zugrunde liegenden Akkorden dürfte es eigentlich nicht allzu schwer sein.

Mundi
Beiträge: 41
Registriert: 08.01.2009, 05:54
Wohnort: Hennigsdorf

Beitrag von Mundi » 20.02.2009, 15:38

Wenn man das Original einen Halbton nach unten transponiert kann man man auf es folgende Art mit einer C-Harp begleiten:
http://www.box.net/shared/vjg2k4agre

Man beginnt auf 5 saugen

Dirk

DannyGrease

Beitrag von DannyGrease » 22.02.2009, 11:49

so, lieber overdriveharper,

hab hier mal ne ,....sagen wir mal eigeninterpretation ala gehör.......ich hoffe der link funzt, hab mal was aufgenommen(..ja in meinem Badezimmer!! :P ).....

wenns gefällt lass es mich wissen,,,,,,

Danny


http://www.box.net/shared/xnqrxibge7


ach ja, die tabs....müsst ich dann halt irg.wie zusammenfuzzeln...

robby91
Beiträge: 3
Registriert: 16.01.2017, 09:12

Beitrag von robby91 » 16.01.2017, 09:27

man kann doch es doch so man spielt ein lied und dabei schreibt man sich die noten ( Zahlen) Auf und dann hat man schon die Tabs

Antworten