Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Alles was man sonst noch braucht: Mikros, Amps, Halter, Aufnahme- und Wiedergabegerätschaften ...

Moderatoren: Adam_Lark, madhans, Juke

Adam_Lark
Beiträge: 1126
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116199Beitrag Adam_Lark »

Würde ich nicht nutzen, als Golfball. Liegt scheiße in der Luft...:P

Und an Wolfgang: Danke: ich glaube, jetzt habe ich das endlich verstanden mit den Pins...

Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!
Juke
Beiträge: 2981
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116200Beitrag Juke »

drstrange hat geschrieben: 12.02.2020, 18:04Das heißt die Klinke fliegt nicht raus? Das wäre natürlich ideal mit dem Adapter.
Aber ich glaube nicht. Ich hab noch nie bei einem Adapter eine verriegelbare Klinke gesehen.
Genau so eine Buchse habe ich in meiner kleiner 8er Weber-Box für den PowerMate. Wenn man den roten Knopf nicht drückt, geht da gar nichts.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
harp-addicted
Beiträge: 883
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116203Beitrag harp-addicted »

drstrange hat geschrieben: 12.02.2020, 18:04
Littleroger hat geschrieben: 11.02.2020, 14:34 Ja. Selbe Funktion wie das
https://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Neu ... 003lIYQPFF
Das heißt die Klinke fliegt nicht raus? Das wäre natürlich ideal mit dem Adapter.
Aber ich glaube nicht. Ich hab noch nie bei einem Adapter eine verriegelbare Klinke gesehen.
Du zitierst einen Link und schaffst es nicht, ihm zu folgen?
Der rote Nippel ist es... :oops:

Bei Deinen Posts weiß man manchmal nicht, schreibt da Dr. Jekyll oder Mr. Hyde :p
Juke
Beiträge: 2981
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116204Beitrag Juke »

Ordeeer!
Beruhigt euch. Mir geht's manchmal auch so, dass ich das Offensichtliche noch mal nachfragen muss. Ob's am Alter liegt?

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
drstrange
Beiträge: 1678
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116205Beitrag drstrange »

harp-addicted hat geschrieben: 12.02.2020, 19:16
Bei Deinen Posts weiß man manchmal nicht, schreibt da Dr. Jekyll oder Mr. Hyde :p
https://www.youtube.com/watch?v=eZkOn0-yt9E.
Big Harp am Anfang. Der Refrain ist schön.
Ich hatte mir den Link "angeschaut" dachte aber es wäre
XLR auf XLR, so ein Mist aber auch.

Tatsächlich ein Adapter XLR - Klinke wo die Klinke nicht rausrutscht.
Na dann ist doch alles perfekt.

Ich hab hier übrigens bei einigen Schwierigkeiten die
Beiträge immer richtig zu verstehen. Schreiben ist halt
zweidimensional da fehlt Gestik, Mimik, Tonfall ud und und.
Deshalb ist zB. Ironie in Foren eigentlich verpönt.

Vielleicht ist es auch Alters-Asperger. Siehe unten. (Sig)

Gruß
drstrange
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662
Adam_Lark
Beiträge: 1126
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116211Beitrag Adam_Lark »

Ich halte Ironie auch für ganz schlimm, vor allem, wenn nicht darauf hingewiesen wird, zB. In Form von Emojis. Würde ich nie machen. Bestimmt nicht. Auf gar keinen Fall.

Gruß Adam

P. S.: schon wieder ein roter Nippel...
Jedem seins...
Blues will never die!
drstrange
Beiträge: 1678
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116212Beitrag drstrange »

Adam

Hör auf n alten Mann zu verarschen.

BGE
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662
Adam_Lark
Beiträge: 1126
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116214Beitrag Adam_Lark »

War nicht bös gemeint, werde mich zügeln.
Und so alt bist du hast nicht.

Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!
Juke
Beiträge: 2981
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116215Beitrag Juke »

Ich bin älter. :-D

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
drstrange
Beiträge: 1678
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116216Beitrag drstrange »

Dieser, Deiner Mitteilung, hätte es jetzt nicht bedurft.

drstrange
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662
madhans
Beiträge: 2882
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116218Beitrag madhans »

Eine beliebte Unart hier :evil: :-D

Gruß
CB
Juke
Beiträge: 2981
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116219Beitrag Juke »

Ordeeeer!

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
daniel
Beiträge: 1656
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116226Beitrag daniel »

Littleroger hat geschrieben: 09.02.2020, 19:28 Ein kleiner Bericht zum HB52.
Ich habe jetzt zwei Gigs mit dem Mikro gespielt und von mir eine klare Kaufempfehlung.

Pro:
1. Schön klein und dürfte einiges aushalten, sodass ich nicht immer ein Reservemikro mitnehmen muss.
2. Sieht gut aus und fühlt sich wertig an.
3. VC funktioniert einwandrei.
4. Hat schöne Bässe aber nicht soviel wie ein Bulletini. Mitten sind trotzdem präsent, was bei den meisten dynamischen Mikros nicht der Fall ist.
5. Spricht sehr gut auf Handeffekte an
6. Einhändig spielen geht wunderbar und die Lautstärke sinkt hörbar - mir persönlich sehr wichtig.
7. XLR finde ich doof da ALLE meine anderen Mikros mit Switchcraft versehen sind. Und ein Gitarrenkabel lässt sich schnell auf der Bühne finden falls es Streß gibt.
8. Nicht teuer.

Kontra:
1. Es hat einfach nicht soviel Mojo wie ein altes Mikro.
2. Sieht zwar gut aus aber z.B. ein JT30 ist schon optisch um einiges cooler.
3. Ein GUTES Crystal- bzw. CR/CM Element ist "besser" für meine Ohren aber das bekomme wahrscheinlich nur ich mit.
4. XLR finde ich doof da ALLE meine anderen Mikros mit Switchcraft versehen sind. Und ein Gitarrenkabel lässt sich schnell auf der Bühne finden falls es Streß gibt.

Also ein gutes Mikro, keine Frage. Wenn man ein Mikro hat, mit dem man zufrieden ist, dann braucht man das hier nicht. Wenn man unterwegs ist, ist das hier ein Workhorse und so werde ich es benutzen.

Gruß an alle
R
Gestern durfte ich Rogers Mic mal spielen. Im vergleich zu meinem astatic/CM Hat es etwas mehr höhen, aber nicht zuviel und ohne das untenrum was fehlen würde. Output ist ähnlich. Natürlich ist es keine revolution, keine wunderwaffe. aber es ist ein neues, reproduzierbares, bezahlbares mic, dass sich im gegensatz zu anderen mics die mal neu kamen nicht hinter den „alten“ verstecken muss. Die grösse (oder kleine) hat mich komischerweise nicht gestört, dass hätte ich anders vermutet. Die verarbeitung und erscheinung ist wirklich gut.
Es nimmt weniger platz im harpkoffer weg, da passt dann das kabel noch dazu :mrgreen:
Und witzigerweise fand ich den aufstecksender garnicht mal so blöd :-D
Derdaniel
drstrange
Beiträge: 1678
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116228Beitrag drstrange »

Danke für den ersten Eindruck

Du hast also das Mic dann den Neutrik NA3FJ
(XLR-Buchse auf verriegelte Klinkenbuchse)
und dann den Sennheiser XSW-D Wireless
Transmitter 6,3 mm Klinke?

gruß
drstrange
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662
daniel
Beiträge: 1656
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag: # 116229Beitrag daniel »

drstrange hat geschrieben: 14.02.2020, 11:28 Danke für den ersten Eindruck

Du hast also das Mic dann den Neutrik NA3FJ
(XLR-Buchse auf verriegelte Klinkenbuchse)
und dann den Sennheiser XSW-D Wireless
Transmitter 6,3 mm Klinke?

gruß
drstrange
Ja

Derdaniel
Antworten