Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Alles was man sonst noch braucht: Mikros, Amps, Halter, Aufnahme- und Wiedergabegerätschaften ...

Moderatoren: Adam_Lark, madhans, Juke

daniel
Beiträge: 1627
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Beitrag von daniel » 07.01.2020, 19:29

Grad drüber gestolpert... optisch gut find ich

Bild

Sonst leider keine infos...

Derdaniel

Mamo
Beiträge: 834
Registriert: 21.02.2009, 19:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Mamo » 08.01.2020, 06:53

Hat jetzt jemand von euch auch auf die Fläche "Mehr anzeigen" gedrückt? :roll: -3-- cxxc

Gruß Marco

Littleroger
Beiträge: 378
Registriert: 17.09.2014, 14:34
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Littleroger » 08.01.2020, 07:49

Ein dynamisches Mikro.

daniel
Beiträge: 1627
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von daniel » 08.01.2020, 10:44

Bild
Derdaniel

madhans
Beiträge: 2845
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von madhans » 08.01.2020, 11:23

Und das hat keiner von Euch vorher gewusst?

Ich bin ja gespannt .... sieht auf jeden Fall gut aus.

Gruß
CB

daniel
Beiträge: 1627
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von daniel » 08.01.2020, 11:35

Soll wohl leider erst ab 04/2020 lieferbar sein und UVP 219eu

Derdaniel

madhans
Beiträge: 2845
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von madhans » 08.01.2020, 11:46

Hi!
OK, dann doch nicht :-)

Gruß
CB

Mamo
Beiträge: 834
Registriert: 21.02.2009, 19:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Mamo » 09.01.2020, 06:51

Das scheint mir ähnlich dem BBH Mic zu sein, oder?

Gruß Marco

Adam_Lark
Beiträge: 1050
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Adam_Lark » 09.01.2020, 08:53

daniel hat geschrieben:
08.01.2020, 10:44
Bild
Derdaniel
Somit leicht geringerer Output als das Shure 520DX und wie erwartet deutlich höher als das Superlux. Die Charakteristik fällt in der Mitte stärker ab als die beiden und betont stärker die Höhen bei 3000 Hz. Mit 50mm statt 63mm geringerer Durchmesser als Shure und leichter.
Shure 520DX:
Bild

Superlux:
Bild

Jetzt muss es nur noch gut klingen (und günstiger werden...) :-D


Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!

Spritty66
Beiträge: 231
Registriert: 04.06.2007, 16:15
Wohnort: Scheibbs

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Spritty66 » 09.01.2020, 09:03

Es wird wie bei so vielen Dingen, die hier diskutiert werden auf eines rauslaufen: Anspielen + persönliche Meinung bilden. Fertig. Anders bringst nix.

Wenns halbwegs gut ist, kann man den Kauf so eines Mics auf jeden Fall der teueren - ach so super-duper über-drüber - Vintagekram-Lotterie vorziehen.

LG
Spritty
...i woke up this mornin'... zum Glück!

harp-addicted
Beiträge: 850
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von harp-addicted » 09.01.2020, 09:04

Adam_Lark hat geschrieben:
09.01.2020, 08:53
Somit leicht geringerer Output als das Shure 520DX und wie erwartet deutlich höher als das Superlux. Die Charakteristik fällt in der Mitte stärker ab als die beiden und betont stärker die Höhen bei 3000 Hz.
Vor allem hat es viel mehr Bass :shock:
z.B. bei 200Hz 0dB vs. -10dB (520DX)

Spritty66
Beiträge: 231
Registriert: 04.06.2007, 16:15
Wohnort: Scheibbs

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Spritty66 » 09.01.2020, 09:11

harp-addicted hat geschrieben:
09.01.2020, 09:04
Vor allem hat es viel mehr Bass :shock:
z.B. bei 200Hz 0dB vs. -10dB (520DX)
[/quote]

Frag mich nur ob man auf der Harmonica den Pegel bei 200Hz wirklich braucht... :-|
...i woke up this mornin'... zum Glück!

Adam_Lark
Beiträge: 1050
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Adam_Lark » 09.01.2020, 09:17

Stimmt, Wolfgang, fällt mir jetzt erst auf. Und ja: Natürlich wird man es einfach ausprobieren müssen. Ich halte solche rein technischen Vergleiche trotzdem für sinnvoll.

Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!

harp-addicted
Beiträge: 850
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von harp-addicted » 09.01.2020, 09:51

Spritty66 hat geschrieben:
09.01.2020, 09:11
harp-addicted hat geschrieben:
09.01.2020, 09:04
Vor allem hat es viel mehr Bass :shock:
z.B. bei 200Hz 0dB vs. -10dB (520DX)
Frag mich nur ob man auf der Harmonica den Pegel bei 200Hz wirklich braucht... :-|
Ausprobieren, ganz klar.
Aber das quäkige Superlux erkennt man schon am Frequenzgang.

drstrange
Beiträge: 1653
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von drstrange » 09.01.2020, 12:18

Hamse wirklich diesmal gute Player befragt, damit nicht sowas wie der HooDoo Blues Amp oder das Blues Blaster
bei rauskommt? Hamse gegen Jason Ricci Mic, Vintager, Bulletini; gegen Shure545 und 57 und weitere Standardmics
gegengetestet? Hamse mal ein black CR / white CR gegengehalten oder ein Crystal? Oder ist es nur wieder eine
von den vielen Kackmics um den Leuten das Geld rauszuziehen? Ich würde das in Dollnstein mal sehen / hören /
fühlen / spielen wollen. Aber einfach so 219 Schlusen? Was sagt Bertram? Wo isser wenn man ihn mal braucht?
Was sagt Steve Baker? Spielt der das Mic? Hat der mitentwickelt? Oder sind das dieselben Typen die den HooDoo
Amp entwickelt haben? Na dann guat's Nächtle.

Ich hätte denen ja mal Juergen Morgenroths Adresse geben können. Der hat mir in 2019 ca 10 Mics für meine
Sammlung fit gemacht. Mit black/white CR / CM ; crystal; ceramic etc. Aber den fragt ja keiner, die sind alle viel
zu schlau und zu professionell.

Oder??

BGE
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662

Antworten