Seydel Masters 2020

Lehrer, Kurse, Bücher, CDs und Videos. Links zu Online-Tutorials.

Moderatoren: madhans, Juke, Adam_Lark

Antworten
Christines meadow
Beiträge: 511
Registriert: 25.05.2011, 15:29
Wohnort: Nähe Cochem/Mosel

Seydel Masters 2020

Beitrag von Christines meadow » 07.01.2020, 15:48

Hi Harpers,
wer es noch nicht weiß, bei Seydel kann man schon wieder die Workshops September 2020 in Klingenthal für die Kurse bei den verschiedenen Dozenten einkaufen! (Der frühe Vogel fängt den Wurm! ;)

Gruß, Christines meadow
Thank you for the music, the songs I'm singing .........
und "jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, aber nicht in die Harp"

Carlito
Beiträge: 79
Registriert: 22.06.2014, 16:36

Re: Seydel Masters 2020

Beitrag von Carlito » 08.01.2020, 17:55

Schade, der Workshop mit Noldi Tobler ist schon ausgebucht. Für mich als "leicht fortgeschrittenen Chromatiker" wäre allenfalls noch der Workshop mit René Giessen interessant gewesen, ich hab aber keine Lust, "Spiel mir das Lied vom Tod" oder die "Winnetou-Melodie" zu spielen, das ist mir doch zu klischeemäßig.

Ich mag auch nicht nach einem "Happy Harmonica System" spielen, weil ich generell eine Abneigung gegen jede Art von Tabs habe. Ich finde, man sollte nicht nach solchen Methoden unterrichten. "Mundharmonika spielen ohne Noten" ist zwar eine gute Werbemasche, für die musikalische Entwicklung ist es längerfristig eher ungünstig. Außerdem bin ich, nachdem ich mir die Beschreibung dieses Systems durchgelesen habe, zur Erkenntnis gelangt, dass das Erlernen der Notenschrift leichter ist.

Gruß
Carlito

triona
Beiträge: 1546
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Seydel Masters 2020

Beitrag von triona » 08.01.2020, 20:39

Carlito hat geschrieben:
08.01.2020, 17:55
Schade, der Workshop mit Noldi Tobler ist schon ausgebucht.
Daß der überhaupt noch ausgeschrieben wird, wundert mich fast schon. Der ist doch praktisch eine geschlossene Veranstaltung, wo seit Jahren jedes Jahr immer die Gleichen teilnehmen.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

Carlito
Beiträge: 79
Registriert: 22.06.2014, 16:36

Re: Seydel Masters 2020

Beitrag von Carlito » 08.01.2020, 21:44

triona hat geschrieben:
08.01.2020, 20:39
Daß der überhaupt noch ausgeschrieben wird, wundert mich fast schon. Der ist doch praktisch eine geschlossene Veranstaltung, wo seit Jahren jedes Jahr immer die Gleichen teilnehmen.
Danke für diese Insider-Info :)

Gruß
Carlito

Christines meadow
Beiträge: 511
Registriert: 25.05.2011, 15:29
Wohnort: Nähe Cochem/Mosel

Re: Seydel Masters 2020

Beitrag von Christines meadow » 11.01.2020, 17:46

Rene Giessen ist ein guter Lehrer. Wir haben Love me tender einstudiert, 2-stimmig in der Melodie und auch 2-stimmig in der background rhythmik. Das verwendete Lehrbuch von R.G. leitet nach den anfänglichen Tabs in das Erlernen von Noten über und zwar sehr verständlich. Außerdem ist der ganze Text des Buches auf deutsch, und gleich daneben auf englisch niedergeschrieben, was mir persönlich sehr gut gefällt. Daß ein Großmeister stolz auf seine berühmten Melodien ist, ist wohl nachvollziehbar.
Übrigens, wenn man bei Nobi Tobler auf Warteliste geht, hat man gute Chancen noch einen Platz zu bekommen.
Ich jedenfalls freue mich wieder auf den Workshop bei und mit Rene Giessen.
Gruß Christines meadow
Thank you for the music, the songs I'm singing .........
und "jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, aber nicht in die Harp"

Antworten