phone booth Robert Cray

Fragen zu speziellen Riffs oder Techniken bestimmter Stücke, alles über Bending, Overblow und andere Techniken.

Moderatoren: madhans, Juke, Adam_Lark

harp-addicted
Beiträge: 698
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von harp-addicted » 03.11.2019, 22:56

Die gibt es als Sonderstimmung (teurer) zum Auswählen.
Dann empfehle ich dir zusätzlich den Kanal 7z um einen 1/2 Ton (bei der G-Harp also F statt F#)
tiefer stimmen zu lassen. Dann brauchst Du keinen OB auf 6b und hast die Harp in natürlich Moll vollständig.

drstrange
Beiträge: 1393
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von drstrange » 04.11.2019, 04:23

Das heißt ich kann sie in G-Natürlich Moll bestellen und dann passts?
Da ist doch so eine im Angebot mit Schiebern an der Seite was ist den damit?

Gruß
Boris
Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein. - Thomas Kapielski

Adam_Lark
Beiträge: 699
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von Adam_Lark » 04.11.2019, 06:48

Do it macht wirklich Spaß, kann ich nur bestätigen! Was ich daran am liebsten habe: Mit 2 5 und 3 6 Splits hat man beim Ziehen auch Oktaven, da kann man unnerum ganze Melodien in Oktaven spielen 😁

Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!

drstrange
Beiträge: 1393
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von drstrange » 04.11.2019, 08:21

Bestelle jetzt Doit easy third G mit zusätzlich 7z f statt fis.

Hüstel < kostet 74,95 brutto.> Hüstel

Hoffentlich lohnt sich das.
drstrange
Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein. - Thomas Kapielski

triona
Beiträge: 1546
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von triona » 04.11.2019, 11:32

drstrange hat geschrieben:
04.11.2019, 04:23
Da ist doch so eine im Angebot mit Schiebern an der Seite was ist den damit?

Derzeit nicht lieferbar.
Soll aber in absehbarer Zeit wiederkommen - wahrscheinlich in der Form von optionalen Deckeln. Die machen nämlich den Unterschied zu einer beliebigen gewöhnlichen MuHa.

Zur Spielbarkeit, Handhabung, Funktionssicherheit usw kann ich leider nichts sagen, da ich keine habe, weil ich das Angebot beides Mal verpaßt habe. Die waren schneller ausverkauft, als man schauen konnte.

Kosteten allerdings auch deutlich mehr als 75€.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

munkamonka
Beiträge: 3153
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von munkamonka » 04.11.2019, 12:21

Juke hat geschrieben:
02.11.2019, 14:45
...
Probier mal eine G-Harp. Grundton für Am ist dann 1 Ziehen. Mach einen Bogen um 3 Ziehen (geht nur als Bend) ...

Schöne Grüße
Dirk
sorry, das kann man nicht so stehen lassen.

3 ziehen ist bezogen auf den Grundton in der 3.pos (D) eine Sexte. Wieso soll das nicht gehen? die ist Bestandteil der Dorischen moll-Tonleiter, der wichtigsten Tonleiter überhaupt im Jazz und auch für Blues Improvisationen in Dur und Moll bestens geeignet.

wenn man sich unsicher ist in der 3. pos. dann 2 und 3 ziehen einfach voll runter benden, dann kommt man immer lebend raus. Ja. 3 ziehen ist schon was für leute mit musikalischem gehör, bei einer 'Zufalls-Improvisation' kann er im falschen Moment auch mal komisch klingen. das stimmt.
aber 'geht NUR als bend...' tststs… das kann man nun wirklich nicht sagen. so ne Verallgemeinerung führt auf den Holzweg.

m

@wolfgang: du hast das Konzept meiner umgestimmten harps nicht verstanden. ja, ich spiele auch manchmal moll-Stimmungen. aber das hat mit der dritten Position nichts zu tun, die spielt man ja eben NICHT in der dritten.
... meiner meinung nach
....................................
unvergessen: igor flach

harp-addicted
Beiträge: 698
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von harp-addicted » 04.11.2019, 21:39

Im 2. oder 3. Beitrag stand, dass es hier (und mir) um natürlich Moll / aeolisch geht.

Auf einer Standard Richter Harp macht man einen Bogen um 3z/7z wenn man aeolisch spielen möchte.

Auf der Basis der 3.Pos. durch Herunterstimmen von 7z um einen halben Ton ergibt
sich die aeolische Tonleiter mit 4z als Ausgangston. Dorisch und aeolisch unterscheiden
sich nur in der Sexte (z.B. A-Moll F vs. F#).

Die Easy Third Stimmung erweitert die aeolische Tonleiter um die untere Oktave.
Die Sexte gibt es da aber nur mit eine OB auf 3.

drstrange
Beiträge: 1393
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von drstrange » 05.11.2019, 04:25

Leute ich hab sie bestellt.
Bertram meint nächsten Montag 11.11.2019
also Fasching (oder früher) ist sie da.

Na dann mal sehen oder besser hören.
Danke für die Hilfe.
drstrange
Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein. - Thomas Kapielski

Adam_Lark
Beiträge: 699
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von Adam_Lark » 05.11.2019, 07:29

Du hast nicht geschrieben, was für eine Harp du bestellt hast, aber es scheint, so viel teurer ist eine ungestimmte nicht, oder?

Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!

harp-addicted
Beiträge: 698
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von harp-addicted » 05.11.2019, 09:38

Session Steel 49,95 vs. 69,95 + Vers.

Adam_Lark
Beiträge: 699
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von Adam_Lark » 05.11.2019, 09:46

Ok, ist doch ein bisschen...
Jedem seins...
Blues will never die!

munkamonka
Beiträge: 3153
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von munkamonka » 05.11.2019, 13:32

harp-addicted hat geschrieben:
04.11.2019, 21:39
Im 2. oder 3. Beitrag stand, dass es hier (und mir) um natürlich Moll / aeolisch geht.

Auf einer Standard Richter Harp macht man einen Bogen um 3z/7z wenn man aeolisch spielen möchte.

...
:-D :-D :-D
also erstens steht das da nicht.
zweitens schreibst DU später, dass es DIR um natürlich Moll geht, das heißt aber nicht, dass man in der dritten 3 ziehen nicht ungebendet spielen kann. ist einfach mal falsch.
drittens ist das, was du da oben schreibst, auch ne gewagte these, da 3 ziehen (ganztonbend) nunmal der grundton von natürlich moll ist. um den Grundton nen bogen machen, ich weiß nicht... das machst du vielleicht, 'man' macht das aber nicht.
und viertens ist 3 ziehen ungebendet AUCH bei natürlich Moll ein teil der Tonleiter, es ist die 9, die gerade ganz besonders sweet klingen kann

ja, es bedarf einiger Übung und auch einigen musikalischen gefühls, aber einfach mal trocken rauszuhauen, das geht nicht, oder man macht das nicht oder so, das ist einfach mal verkehrt...
... meiner meinung nach
....................................
unvergessen: igor flach

drstrange
Beiträge: 1393
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von drstrange » 05.11.2019, 14:40

Adam_Lark hat geschrieben:
05.11.2019, 07:29
Du hast nicht geschrieben, was für eine Harp du bestellt hast, aber es scheint, so viel teurer ist eine ungestimmte nicht, oder?

Gruß

Adam
Seydel Session Steel in G Doit Easy Third + 7-ziehen F" statt Fis".

So hab ich die bestellt und sie kostet 74,95 Öre.
Und lt. Paketdienst ist sie heute schon rausgegangen.
Also wenn die dann da ist in dieser Woche noch, dann
Hut ab vorm Seydel Vertrieb.

Grußdrstrange
Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein. - Thomas Kapielski

Adam_Lark
Beiträge: 699
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von Adam_Lark » 05.11.2019, 16:22

Hat der Bertram sich persönlich ins Zeug gelegt
:mrgreen:

Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!

drstrange
Beiträge: 1393
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: phone booth Robert Cray

Beitrag von drstrange » 05.11.2019, 17:46

klar
Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein. - Thomas Kapielski

Antworten