Vincent- Sarah Connor- Cover mit Harp Ab -Tabs in Clip

Eigene Aufnahmen und Gemeinschaftsprojekte.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
el_wicht
Beiträge: 55
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Vincent- Sarah Connor- Cover mit Harp Ab -Tabs in Clip

Beitrag von el_wicht » 02.09.2019, 20:32

Und wieder mal ein neues Cover eingestellt.

Viel Spass

https://youtu.be/cPBHQ7KRwMk

lg


el wicht

harp-addicted
Beiträge: 641
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Vincent- Sarah Connor- Cover mit Harp Ab -Tabs in Clip

Beitrag von harp-addicted » 03.09.2019, 09:45

Hi, wieder mal ne Fleißaufgabe ordentlich gelöst.

Die nächste Stufe der Kreativität kannst Du erreichen, wenn Du mal über zwei...drei Strophen frei improvisierst.
Gerade in der 2. Pos. läuft das bei dem Song durch die einfache Akkordfolge wie von selbst.

Das würde für mehr Abwechslung sorgen.

munkamonka
Beiträge: 3053
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Vincent- Sarah Connor- Cover mit Harp Ab -Tabs in Clip

Beitrag von munkamonka » 04.09.2019, 13:29

seh ich so ähnlich, nur anders :-D

für manche ist improvisieren einfach nichts. oder noch nichts. und es macht manchen spaß, eine definierte melodie wiederzugeben. dann muss man sich nicht zum improvisieren 'vergewaltigen'.
aber du könntest trotzdem deinen vortrag interessanter gestalten. man kann auch bei einer vorgegebenen melodie Abwechslung reinbringen, durch rhythmische varianten, unterschiedliche modulation, Dynamik, handeffekte, was auch immer. emotion.
löse dich von der braven 'abarbeitung' , versuch dich als interpret mit eigener seele… ich hoffe, du verstehst, was ich meine.
gruß
markus
... meiner meinung nach

harp-addicted
Beiträge: 641
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Vincent- Sarah Connor- Cover mit Harp Ab -Tabs in Clip

Beitrag von harp-addicted » 04.09.2019, 20:52

munkamonka hat geschrieben:
04.09.2019, 13:29
seh ich so ähnlich, nur anders :-D
Gut beschrieben :h

el_wicht
Beiträge: 55
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Re: Vincent- Sarah Connor- Cover mit Harp Ab -Tabs in Clip

Beitrag von el_wicht » 08.09.2019, 19:04

Hallo,

vielen Dank fuer die Rückmeldung, werde sie beherzigen und mal sehen, der nächste Youtube Clip kommt bestimmt...

Das mit dem Improvisieren bin ich nicht angegangen weil es ein Cover sein soll, ich versuche mit der Harp möglichst nahe dem Original zu kommen.

Die Dynamik die fehlt, seh ich auch so , z.B. laut -leise, etc.
Da habe gerade zwei Baustellen,
1.) ich selber
2.) irgendwie - kann mich noch so anstrengen, mein Equipment schluckt/dämpft das alles wieder.
Irgendwo auf dem Weg von Mic:Fireball V --- Mixer Yamaha MG10X --- USB Laptop mit Audacity geht meine ursprüngliche Dynamik verloren,
die Ursache habe ich noch nicht herausgefunden.

Handeffekte ? - ich halte das Mic von hinten mit beiden Händen an die Harp, wendeln , etc. ist dann nicht/ nur sehr eingeschränkt möglich.
Habe auch noch 2 Membranmikrofone - hier hätte ich dann ne freie Hand fuer Handeffekte - im Vergleich zum Fireball V klingen mit denen die Aufnahmen nicht gut -
Fireball V bringt bei mir einen "satten" Sound - irgendwie halt mein Lieblingsmic.

lg

el wicht

Adam_Lark
Beiträge: 543
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Vincent- Sarah Connor- Cover mit Harp Ab -Tabs in Clip

Beitrag von Adam_Lark » 12.09.2019, 16:27

Wenn dir improvisieren zu weit geht: Zuvor kommt erstmal interpretieren. Du kannst mit Timing, Art des Anspielens von Tönen (z.b.aus dem Bernd kommen) oder auch Handeffekten sehr viel variieren. Das macht die Sarah auch. Gut, statt Handeffekten benutzt sie den Mund. Aber gehen auch mit Mikro in beiden Händen, machen ja genug Leute mit den Bullet Mikros.

Gruß

Adam
Blues will never die...

el_wicht
Beiträge: 55
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Re: Vincent- Sarah Connor- Cover mit Harp Ab -Tabs in Clip

Beitrag von el_wicht » 12.09.2019, 17:09

Hallo Adam,


"(z.b.aus dem Bernd kommen)" - das verstehe ich nicht, was soll mir das sagen ? :)

gruss

elmar

Adam_Lark
Beiträge: 543
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Vincent- Sarah Connor- Cover mit Harp Ab -Tabs in Clip

Beitrag von Adam_Lark » 12.09.2019, 19:17

Drecks Auto-Worterkennung! Bend soll das heissen...

Gruß

Adam
Blues will never die...

Antworten