der gute Ton...

Alles über Bending, Overblow und andere Techniken. Fragen zu speziellen Riffs oder Techniken bestimmter Stücke.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Juke
Beiträge: 1898
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: der gute Ton...

Beitrag von Juke » 04.03.2019, 17:47

Adam_Lark hat geschrieben:
04.03.2019, 11:33
Wenn ich den Eindruck erweckt habe, von mir auf das Material lenken zu wollen: hatte ich nicht vor. Der Spieler macht den Ton, der Rest ist höchstens der letzte Schliff, bzw kann Defizite beim Spieler nicht ausgleichen.
Genau so meinte ich das auch.

Den Ton macht der Spieler. Vielleicht hilft (wieder mal) Richard Sleigh?
https://www.youtube.com/watch?v=J0A-g5gWeVI

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)

Und in Bezug auf neues Zeugs (Harps, Amps, Mikros, Effekte usw.) wusste bereits Schiller: Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang.

Pool&Blues
Beiträge: 90
Registriert: 16.08.2012, 08:28
Wohnort: Teneriffa

Re: der gute Ton...

Beitrag von Pool&Blues » 05.03.2019, 09:24

Ich finde Mr. Lee Sankey demonstriert es sehr gut:

https://www.youtube.com/watch?v=HUmwmEWQvps
zahme vögel singen von freiheit,wilde vögel fliegen!

Adam_Lark
Beiträge: 543
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: der gute Ton...

Beitrag von Adam_Lark » 05.03.2019, 14:45

Pool&Blues hat geschrieben:
05.03.2019, 09:24
Ich finde Mr. Lee Sankey demonstriert es sehr gut:

https://www.youtube.com/watch?v=HUmwmEWQvps
Wie immer klasse Video von ihm. Seine Art Dinge zu erklären hat mich schon immer sehr angesprochen...

Gruß

Adam
Blues will never die...

Antworten