SX Blues

Bluesharps in jeglichen Varianten und Stimmungen.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1519
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 14.09.2017, 16:10

Ich persönlich tendierte zu a), wobei ein guter Preis für die SP 20 unter 30 € liegt. Das ist nämlich der Toto, zu dem sie beim großen T aufgerufen wird: https://www.thomann.de/de/hohner_specia ... monika.htm

So ein Hausfrieden hat manchmal seine Vorteile ...

Und die Blues Harp in F kann ein wunderbares Instrument sein, um das Einstellen der Lösabstände oder das Stimmen zu üben. Wenn dabei eine Stimmzunge brechen sollte, so what!

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
MOSTly Blues

madhans
Beiträge: 2126
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von madhans » 14.09.2017, 17:34

Mach einfach nix und warte die Tage bis die C da ist. Lass den Händler in Frieden, er hat seinen guten Willen ja gezeigt und dass er im Harpbereich keine Erfahrung hat, hat er sicher selber bemerkt.

Die F behältst du auch, da schließe ich mich Juke an.

Gruß
CB

Sidewinder
Beiträge: 33
Registriert: 12.09.2017, 11:44
Wohnort: Köln/Kierspe

Beitrag von Sidewinder » 14.09.2017, 18:25

Gut. Das klingt auch vernünftiger.

Ich wünsche euch noch einen möglichst schönen Restabend!

Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1519
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 14.09.2017, 18:35

Ich geb mir Mühe. :-D

Ebenso und schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
MOSTly Blues

Sidewinder
Beiträge: 33
Registriert: 12.09.2017, 11:44
Wohnort: Köln/Kierspe

Bläserforum Köln

Beitrag von Sidewinder » 18.09.2017, 11:13

Hallo liebe Leute,

Keine Ahnung, warum ich so lang brauchte um draufzukommen...

das Bläserforum in Köln, in dem ich seit Jahren ein hochzufriedener Stammkunde bin, hat ja auch Mundharmonikas!

Also hab ich mich dort heute mal zurückgemeldet und nenne nun eine Hohner Special 20 mein eigen.

Die Auswahl an Harps war ganz ordentlich und die Leute wie gewohnt supernett!

Was den ortsansässigen Händler betrifft, so kann er die Harp (sofern sie am St. Nimmerleinstag mal eintrifft) gerne zurückschicken. Oder er behält sie und bietet dem nächsten Kunden zur Abwechslung was Gescheites an.

Ich freue mich jetzt erstmal tierisch über mein neues Instrument und werde heute Nachmittag mit Marios ersten Übungen beginnen.

Viele Grüße
Alexander

Antworten