Digitech Trio+

Alles was man sonst noch braucht:

Mikros, Amps, Soft- und Hardware zum Aufnehmen und Abspielen...

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
el_wicht
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Digitech Trio+

Beitrag von el_wicht » 08.03.2017, 19:42

Hallo,

hab mein erstes Youtube Video eingestellt um zu zeigen wie man mit dem Trio+ und Harp Bass-und Drumbegleitung erzeugen kann.
Leider ist der BASS kaum zu hören, mein Handy scheint bei diesen Frequenzen taub zu sein.

Viel Spaß Elmar

Link:
https://youtu.be/m04jA3J-mfE

madhans
Beiträge: 2125
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von madhans » 08.03.2017, 20:55

Hi!
Funktioniert ja scheinbar super.

Wenn man Blues spielen will, kann man das Ding vielleicht in die FX Schleife hängen oder parallel in einen Amp gehen. Was mir besonders gefällt ist, dass es leicht zu bedienen aussieht.

Gruß
CB

DocBen
Beiträge: 2284
Registriert: 21.02.2008, 20:48
Wohnort: Greifswald

Beitrag von DocBen » 13.03.2017, 14:44

Hallo Elmar,

danke für das Video. Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, das Gerät für sich sprechen zu lassen. Den Teil mit "Oh Jesu meine Freude" fand ich jetzt nicht so überzeugend, aber genau deshalb ist es gut, dass Du das Gerät einfach hast laufen lassen.

Cooles Video,
Bernhard
"Sadness" is just another word for "not enough coffee". (Wally, in: Dilbert)
Meine Homepage
Logo

el_wicht
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Beitrag von el_wicht » 15.03.2017, 19:19

Das Video hab ich gerne gemacht.
Ja du hast recht, manchmal hoert sich die Begleitband ziemlich schraeg an. Selbst bei scheinbar gleicher Eingabetonfolge generiert sich voneinander abweichende Drum-Bassbegleitung oder manchmal reicht ein Ton als Eingabetonfolge dann manchmal kommt bei mehreren Toenen nur Schrott oder gar nichts.
Das Ganze hat auf jeden Fall ein Ueberraschungsmoment und es macht Spass dazu zu jammen.
Selber spiel ich keine Gitarre, man kann aber auch Gitarrenakkordaufnahmen in den Trio+ einspielen und sich damit begleiten lassen.

Benutzeravatar
triona
Beiträge: 1014
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Beitrag von triona » 15.03.2017, 19:41

el_wicht hat geschrieben:Selber spiel ich keine Gitarre, man kann aber auch Gitarrenakkordaufnahmen in den Trio+ einspielen und sich damit begleiten lassen.
Dann spiel doch die Rhythmusstimme auch mit einer MuHa ein, und den Baß mit einer Baß-MuHa. Oder geht das nur über Girarreneingang und nicht über Mikro?

Und falls dir noch das Schlagzeug fehlt: Ein Cajon zu erlernen ist ja auch nicht so schwierig, und so teuer sind die auch nicht (etwa wie ne gute MuHa). Die stehen bei Nichtgebrauch nicht mal im Weg herum. Ich nutze meines z.B. auch als Küchenstuhl - sitze auch jetzt gerade darauf, wie immer, wenn ich zu hause bin. :-D


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

el_wicht
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Beitrag von el_wicht » 15.03.2017, 20:00

@madhans, ja das kann man bestimmt. Parallel in einen Amp. geht auf jeden Fall. Info findest du in der Bedienungsanleitung per Download hier.

https://www.google.de/search?client=tab ... P0U#xxri=0


Die Bedienung ist meiner Meinung nach einfach, allerdings die paar Seiten Anleitung sollte man schon lesen, nur intuitiv ist nicht empfehlenswert.
Den zugehoerigen Fussschalter kann ich nur empfehlen, dann kann man die Haende an der Harp lassen.

el_wicht
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Beitrag von el_wicht » 15.03.2017, 20:21

@triona
Mit dem Einspielen von GitarrenakkordAUFNAHMEN kann man auch Drum-und Bassbegleitung im Trio generieren und dann dazu auf der Harp jammen. So hat man die Haende fuer die Harp.

Der Trio+ ist eigentlich fuer Gitarristen die Akkorde einspielen und sich dann von der Band aus der Trio_Box begleiten lassen.
Gruss
Elmar

harp-addicted
Beiträge: 478
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von harp-addicted » 16.03.2017, 10:33

Dein Beispiel zeigt, dass das Gerät sich schwer tut, aus einer Melodie aus Einzeltönen eine Begleitung zu generieren.
Ist für mich aber nicht verwunderlich :?

Es müsste aber doch möglich sein, mal als Beispiel die 12 Takte des Bluesschemas ganz simpel akkordisch einzuspielen.

el_wicht
Beiträge: 14
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Beitrag von el_wicht » 01.05.2017, 09:34

Hallo,
hab mal ein 12 Takte Blues Schema mit Einzeltoenen/C-Harp in den Trio+ eingespielt.
3/3/3/3/ 4/4/3/3/ -4/4/3/-4
3/3/3/3 /4/4/3/3/ -4/4/3/3
Darauf wurde die Bandbegleitung generiert.
Auf der Basis hab ich dann 2 Sequenzene erstellt, A und B, die werden dann in der Abfolge A->B->A abgespielt.

Das Ergebnis hier:

https://www.youtube.com/watch?v=sXysg2lCMFI

Das Video hab ich mit Window Movie Maker erstellt (zm ersten Mal !!!) und dann nach Youtube hoch geladen. Die Bilder sind aus meiner HarpSammlung - so ist das Ganze nicht so langweilig - hoff ich zumindest.

Viel Spaß

Antworten