Anyone for WahWah

Alles was man sonst noch braucht:

Mikros, Amps, Soft- und Hardware zum Aufnehmen und Abspielen...

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Benutzeravatar
drstrange
Beiträge: 1065
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von drstrange » 21.10.2016, 03:40

madhans hat geschrieben:Nehmt das!

https://www.youtube.com/watch?v=iTrzCv1dq0g

Ich bin für Autowah :-)

Gruß
CB
Das is ja obercool!!

drstrange
"Je größer der Dachschaden, desto schöner der Ausblick zum Himmel."

Karlheinz Deschner (1924 - 2014)

Benutzeravatar
Mamo
Beiträge: 736
Registriert: 21.02.2009, 19:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau
Kontaktdaten:

Beitrag von Mamo » 21.10.2016, 05:46

Das entwickelt sich hier ja zu einer religiösen Diskussion!
Okay, dann sach ich auch was...

Ich finde es völlig legitim, Effekte nach Lust und Laune einzusetzen! Warum auch nicht?! Dafür werden se ja gebaut.
Für den klassischen Pre-War Blues macht es natürlich keinen Sinn, weil ich damit nicht mehr den originalen Sound erreiche. Aber für "Prog Rock" und "Fusion Jazz" (denn das spielt der Protagonist aus dem Video) ist es doch okay, oder?
Ne Gitarre wird doch auch gerne mal total verfremdet. Von Orgeln und son Zeugs mal ganz zu schweigen!

Bei uns in der Band simuliere ich gerne mal ne Leslie oder Hammond. Obwohl unser Gitarrist auch ein sehr guter Keyboarder ist! aber beides kann er nicht gleichzeitig, und manchmal spiele ich die Begleitung mit, während er soliert! Mir gefällts...

Gruß Marco

P.S.: Den Sound von John Popper mag ich auch...

Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1523
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 21.10.2016, 07:26

munkamonka hat geschrieben:... aber die sounds bei 1:33 find ich richtig cool... und DAS! kannst eben nicht mit den händen nachmachen ;)
Du meinst das Geräusch, wo er das Mikro auf den Tisch legt? :-D

Klar kann man den Sound verfremden, wie man möchte. Aber es muss halt nicht jeder gut oder sinnvoll finden ... * Hier böte es sich an, des Munkas Signatur zu zitieren. Aber so weit wollen wir mal nicht gehen. :-D *

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
MOSTly Blues

Benutzeravatar
triona
Beiträge: 1019
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Beitrag von triona » 21.10.2016, 09:15

Man sollte auf jeden Fall vermeiden, daß man solche Versuche, einen eigenen Klang herauszufinden, lächerlich macht oder gar verteufelt.
Und wenn es jemandem Freude bereitet, mit elektronischen Klängen zu experimentieren ...
Man muß ja nicht alles nachmachen.


Und hier muß ich Daniel Recht geben:
daniel hat geschrieben:... Durch normales Hand Wah wird der ton beim öffnen " dünner" und leiser. ...
Da ist was Wahres dran.


Und hier ein Gegenbeispiel:
Christelle stellt hier fast 10 Minuten lang ihre neue elektrische Ausrüstung vor und speilt dann 4 Minuten lang - sehr schön. Aber ich vermute mal, daß sie das auch recht gut ohne den Elektrokoffer hingekriegt haben müßte - so wie man es von ihrem akustischen Spiel kennt. Wobei es sich hier auch nicht um elektronische Experimentalmusik handelt.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

madhans
Beiträge: 2127
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von madhans » 23.10.2016, 11:03

Ich glaube ich kenne das Video ....

meinst du das?:
https://www.youtube.com/watch?v=zyz1NxMb8tk

Klingt sicher nicht schlecht, aber ich werde nicht schlau daraus, um was es da genau geht.

Gruß
CB

Benutzeravatar
triona
Beiträge: 1019
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Beitrag von triona » 23.10.2016, 11:08

Ja. Der Verweis sollte eigentlich in meinem Beitrag stehen.
Danke für die Vervollständigung.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

Benutzeravatar
triona
Beiträge: 1019
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Beitrag von triona » 25.10.2016, 07:12

Um nicht zu weit von Daniels eigentlicher Fragestellung abzulenken ggf weitere Beispiele und Diskussion über Hand-Wahwah hier:

http://www.harpforum.de/phpbb/viewtopic ... 333#103333


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

Benutzeravatar
munkamonka
Beiträge: 2788
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von munkamonka » 16.02.2017, 11:59

daniel hat geschrieben:https://youtu.be/xwymnvxRsvY

Bin jetzt endlich mal dazu gekommen, Coole sache, mit etwas Übung kann das hier und da geil sein. Ich denke Frequenzgang kann/muss man vielleicht sogar so lassen 8)
Derdaniel
und, wie weit isses inzwischen gediehen, mit dir und dem wah - schon öfter mal live eingesetzt inzwischen?
... meiner meinung nach

daniel
Beiträge: 1003
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von daniel » 16.02.2017, 19:56

Hm, mangels zeit zur seite gelegt. Vielleicht wars ein versuch der Zufriedenheit zu entfliehen?
Wenn ich nir das Video nochmal anhöre bekomm ich wieder lust drauf....
Vergessen und abgeschoben ist es nicht... 8)
Derdaniel

Antworten