work song

Eigene Aufnahmen und Gemeinschaftsprojekte.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
munkamonka
Beiträge: 2788
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

work song

Beitrag von munkamonka » 12.06.2016, 15:33

hey ho,

letztens wurde hier über den work song gesprochen, und dass mir aus verschiedenen gründen die butterfield version nicht recht gefallen will. heute hab ich selbst ein bisschen über das coole playalong aus youtube gedudelt, und nach ner weile dachte ich, man kann es ja mal aufnehmen, et voilà, hier isses.

https://www.youtube.com/watch?v=rr3FbBQ ... e=youtu.be
... meiner meinung nach

triona
Beiträge: 1021
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Beitrag von triona » 12.06.2016, 16:54

Das iat doch sehr schön gelungen.

Ist auf den Bildern des Videos auch Igor mit drauf (0:53, 3:42, 5:00)?


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

daniel
Beiträge: 1003
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von daniel » 12.06.2016, 17:08

xyy da kann ich mich nur demütig auf die Bühne hocken 8)
jetzt muss ich wieder frustriert im forum rumflamen :-D

derdaniel

kreuzharp
Beiträge: 424
Registriert: 18.08.2008, 19:47
Wohnort: Berlin

Beitrag von kreuzharp » 14.06.2016, 11:20

Fein gespielt, da kann man sich eine Menge abhören. Mit den Alligators und elektrisch (und umgestimmter Harp) klingt es noch ein bisschen cooler, finde ich. Dafür hört man hier einige Feinheiten, die man sonst nicht hört und die wirklich hörenswert sind.

Weiter so, aus Dir wird mal was ;)
Carsten

Antworten