Akkordfolgen - die großen Hits

Meist unbeliebt, hilft aber ungemein, Zusammenhänge für die Praxis besser zu verstehen.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
Benutzeravatar
Vinthor
Beiträge: 355
Registriert: 31.08.2012, 10:09
Wohnort: Neu-Ulm

Akkordfolgen - die großen Hits

Beitrag von Vinthor » 21.11.2014, 09:17

Hi zusammen,

falls es doch nicht ins Musiktheorie-Forum gehört, bitte verschieben. :)

Hier ein Link, welcher gut zeigt dass es nicht endlos Akkordfolgen am Markt gibt. Die Akkordfolgen kann sich auch kein Musiker schützen (zum Glück), sondern nur die Melodie. Die großen kochen also auch nur mit Salz - zumindest bei den Akkorfolgen. :P

http://www.youtube.com/watch?v=oOlDewpCfZQ

Also, passende Akkordfolge raussuchen und drauf jammen. :P

Hier auch noch was interessantes:

http://www.hooktheory.com/trends

Wenn man hier einen Akkord anklickt, erscheint eine Auswahl (in Prozent) welcher Akkord in den meisten Liedern am meisten darauf folgt. Sehr witzig das Tool - wie ich finde.

Ebenso gibt es auf der Seite noch nützliche Tools. Bei der Tabtheory z. B. kann man bestehende Hits "auslesen" und daran rum basteln. Ähnlich wie ein Mini-Ableton. :P

Hoffe die Links wurden noch nicht gepostet. Finde die Tools ganz nett, besonders weil ich noch nicht sooooooo mega tief in der Musiktheorie drin stecke. Erleichtert anfangs einiges. :)

LG
Alex
Grüße
Vin :)

Man muss sich nicht verändern, es reicht wenn man sich entfaltet.

becher95
Beiträge: 455
Registriert: 06.04.2006, 13:06
Kontaktdaten:

Akkordfogen und Playbacks - Handy App

Beitrag von becher95 » 26.11.2014, 11:26

Alle Mundharmonika-spielenden Besitzer von Smartphones sollten sich die folgende App auf der Zunge zergehen lassen:

http://irealpro.com/

Viel Spaß!

Bertram

PS: Wenn diese App schon 20 Jahre früher da gewesen wäre, hätten wir jetzt wahrscheinlich ein paar Jazzer mehr auf der Welt - es gibt im iRealPro Forum aber auch jede Menge Akkordfolgen von Pop oder Rock oder oder Titeln!

Antworten