Reperatur Set ???

Stimmen, Um- und Eigenbauten, Tuning, Reparatur

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
joachim1960
Beiträge: 298
Registriert: 29.04.2009, 14:30
Wohnort: Weißenhorn

Reperatur Set ???

Beitrag von joachim1960 » 10.11.2013, 16:16

hallo gib es den kanzellenkörper einzeln zu kaufen???

Habe eine hohner chromonika 270 und beim reinigen ist mir aufgefallen das ein Zwischensteg gebrochen ist bei Kanal 1

Kann das sein ???

Joachim

Benutzeravatar
udo
Beiträge: 394
Registriert: 19.10.2011, 21:51
Wohnort: Cologne

Re: Reperatur Set ???

Beitrag von udo » 10.11.2013, 18:26

joachim1960 hat geschrieben:hallo gib es den kanzellenkörper einzeln zu kaufen???

Habe eine hohner chromonika 270 und beim reinigen ist mir aufgefallen das ein Zwischensteg gebrochen ist bei Kanal 1

Kann das sein ???

Joachim
Hallo Joachim,

den Kanzellenkörper bekommt man als Ersatzteil von Hohner:

http://www.hohner-cshop.de/Mundharmonik ... 12-48.html

Da die Chromonica genagelt ist, brauchst du auch neue Nägel. Möglicherweise wäre das eine Gelegenheit, auf geschraubte Stimmplatten umzurüsten.

Wenn du neu nagelst, solltest du die alten Löcher im Holz wie folgt "zustopfen": Stecke einen hölzernen Zahnstocher hinein und schneide ihn mit einem sehr scharfen Messer bündig mit der Oberkante ab. Eventuell ein wenig nachdrücken, die Auflagefläche für die Platten muss ganz plan sein, sonst wird es nicht dicht. So haben die Nägel wieder "frischen" Halt im Holz.

Möglicherweise kannst du den Riss auch dichten. Diese Risse sind relativ häufig. Wichtig ist, die Harps nicht zu trocken zu lagern. Ähnlich wie bei Gitarren sollte eine relative Luftfeuchte von 50-60 % eingehalten werden. In der winterlichen Heizperiode ist es oft viel trockener.

Mit sehr feinem Holzmehl (kannst du selbst mit einem Stück Fichtenholz und mittelfeinem Sandpapier herstellen) und Holzleim (wasserfest) lässt sich ein Kitt mischen und vorsichtig mit schmalen Holzstäbchen etc in den Riss spachteln. Wenn alles durchgetrocknet ist, mit einer Nagelfeile (eventuell zurechtschneiden) glätten.

Schlecht wäre, wenn der Riss durch den ganzen Körper ginge. In solch einem Fall unbedingt erst "kitten" und dann erst die Stimmplatten runter und nachbearbeiten, denn bei einem durchgehenden Riss sind es nur die Platten, die den Körper zusammenhalten.


Wie du es auch machts - ich wünsche dir gutes Gelingen bei der Rettung der Harp :)
Nature can't do without rhythm - but rhythm can get along without nature

joachim1960
Beiträge: 298
Registriert: 29.04.2009, 14:30
Wohnort: Weißenhorn

danke ,,,

Beitrag von joachim1960 » 10.11.2013, 19:24

ok wohl mein fehler

habe die harb nach dem spieln immer über die Heizung gestellt ,,

dachte dann trocknet sie besser

kann ich die harb auch bei hohner reparieren lassen was meisnt du ???

und dann gleich geschraubte stimmplatten montieren lassen

hab keien Ahnung sonst

Benutzeravatar
udo
Beiträge: 394
Registriert: 19.10.2011, 21:51
Wohnort: Cologne

Re: danke ,,,

Beitrag von udo » 10.11.2013, 21:49

joachim1960 hat geschrieben: kann ich die harb auch bei hohner reparieren lassen was meisnt du ???

und dann gleich geschraubte stimmplatten montieren lassen
Ich glaube, reparieren zu lassen könnte knapp schon ein "wirtschaftlicher Totalschaden" sein. An deiner Stelle würde ich das mal über den Kontakt im Ersatzteil-Shop Hohners anfragen.

Hier der entsprechende Link:
http://www.hohner-cshop.de/kontakt/

Ich hatte einmal eine Anfrage zum Thema "einzelne Stimmzungen", die sehr schnell beantwortet wurde.

Ein Umbau bei Hohner auf geschraubte Version wird garantiert den Rahmen sprengen, denn dort wird man dazu deine gebrauchten Stimmplatten sicher nicht verwenden und für Schrauben aufbohren, sondern dir komplett neue Platten der Chromonica Deluxe inklusive neuem Kanzellenkörper des gleichen Modells zusammenschrauben. Damit hättest du quasi eine Deluxe mit den Deckeln der alten genagelten Version und zu einem garantiert viel höheren Preis in Händen.

Diese Bastelei rechnet sich nur, wenn man es selbst erledigt.

Ich bin gespannt, was daraus wird.
Nature can't do without rhythm - but rhythm can get along without nature

joachim1960
Beiträge: 298
Registriert: 29.04.2009, 14:30
Wohnort: Weißenhorn

Re: danke ,,,

Beitrag von joachim1960 » 11.11.2013, 08:29

udo hat geschrieben:
joachim1960 hat geschrieben: kann ich die harb auch bei hohner reparieren lassen was meisnt du ???

und dann gleich geschraubte stimmplatten montieren lassen
Ich glaube, reparieren zu lassen könnte knapp schon ein "wirtschaftlicher Totalschaden" sein. An deiner Stelle würde ich das mal über den Kontakt im Ersatzteil-Shop Hohners anfragen.

Hier der entsprechende Link:
http://www.hohner-cshop.de/kontakt/

Ich hatte einmal eine Anfrage zum Thema "einzelne Stimmzungen", die sehr schnell beantwortet wurde.

hallo und danke für die info,,
habe mir jetzt bei hohner shop kanzellenkörper gekauft und schrauben

bohren und sonstige dinge mach ich selber
Ein Umbau bei Hohner auf geschraubte Version wird garantiert den Rahmen sprengen, denn dort wird man dazu deine gebrauchten Stimmplatten sicher nicht verwenden und für Schrauben aufbohren, sondern dir komplett neue Platten der Chromonica Deluxe inklusive neuem Kanzellenkörper des gleichen Modells zusammenschrauben. Damit hättest du quasi eine Deluxe mit den Deckeln der alten genagelten Version und zu einem garantiert viel höheren Preis in Händen.

Diese Bastelei rechnet sich nur, wenn man es selbst erledigt.

Ich bin gespannt, was daraus wird.

Antworten