Frage zu Computersoftware für Selbstaufnahmen

Alles zum Forumsamp, Stimmen, Um- und Eigenbauten, Tuning, Reparatur von Harps, Amps, Mikros, ...

Moderatoren: madhans, Juke, Adam_Lark

Antworten
JohannesF
Beiträge: 58
Registriert: 05.04.2023, 16:50
Wohnort: Köln

Frage zu Computersoftware für Selbstaufnahmen

Beitrag: # 130754Beitrag JohannesF »

Hallo Ihr Lieben,

nene, ich will und brauche kein professionelles Equipment um mal mein Selbstgespieltes aufzunehmen und mal reinhören zu können.

Früher hätte ich zu meinem Kassettenrecorder gegriffen, Kassette rein und auf Record gedrückt.
Heute sieht das anders aus. Zwar benutze ich täglich meine Mikro um mit meinen Kumpels in Verbindung zu sein, aber bei der einfachen Frage mal was vom Micro aufzunehmen scheitere ich.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen. Suche ein Programm, dass mir Sachen vom Micro aus aufnimmt. Möchte mal hören wie sich mein Gedudel anhört. Ein weiteres Programm sollte mir vielleicht Hintergrundmusik, also Mp3s abspielen und das Micro dann mein eigenes Gedudel aufnehmen und beides zusammenmischen.

JA, is mir klar, am besten Tonstudio mieten....lol....aber vielleicht gibt es ja da softwaremässig eine preiswerte (am liebsten kostenlosen) Lösung.

Träumen darf man ja.oder?

Liebe Grüße aus dem mittlerweile recht kühlen Köln.

JohannesF aus K.
Juke
Beiträge: 5139
Registriert: 24.04.2014, 10:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Frage zu Computersoftware für Selbstaufnahmen

Beitrag: # 130756Beitrag Juke »

Es gibt ein sehr brauchbares Programm, mit dem du alles machen kannst, was du möchtest (und noch eine ganze Ecke mehr) - und das ist sogar kostenlos: Audacity. Gibt's für Linux, Win und Mac.

Wenn du dich richtig gut aufnehmen möchtest, kann ich dir noch ein USB-Micro in der 100 €-Klasse empfehlen. Ich hab das Røde NT-USB Mini, es gibt abere auch andere, die genauso gut funktionieren.

Schöne Grüße
Dirk
Ich spiele beide Sorten Musik: Chicago- und West Coast Blues! 8)

Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Ausleihe
Wer spielt heute wo? –> Konzertkalender
Du möchtest das Harpforum unterstützen? -> Harpforum-Shop
JohannesF
Beiträge: 58
Registriert: 05.04.2023, 16:50
Wohnort: Köln

Re: Frage zu Computersoftware für Selbstaufnahmen

Beitrag: # 130757Beitrag JohannesF »

Hallo Dirk,

der Download dieses Programms überfordert mich. Zum einen musste den Download erst suchen, überall will man, dass man ein Program von NCH herunterlädt.....wenn man das Programm (Audacity) dann gefunden hat, lässt es sich nicht installieren, weil Windoof meint is nich, weil da wohl ein Virus drinwäre.....krieg das nich hin-

Schade.

Liebe Grüße

JohannesF
hillfried
Beiträge: 180
Registriert: 28.11.2013, 09:05

Re: Frage zu Computersoftware für Selbstaufnahmen

Beitrag: # 130758Beitrag hillfried »

Hi,

ich nutze Steinberg Wavelab weil es bei der Soundkarte dabei war. Gelegentlich greife ich auch auf Audacity zu.

Audacity kannst Du hier runterladen:

https://www.audacityteam.org/

Das Rhode NT Mikrofon habe ich auch und kann es Dir empfehlen.

Gruß HB
JohannesF
Beiträge: 58
Registriert: 05.04.2023, 16:50
Wohnort: Köln

Re: Frage zu Computersoftware für Selbstaufnahmen

Beitrag: # 130759Beitrag JohannesF »

Hihoo HB,

vielen Dank für den Link, da funktioniert Audacity. Jetzt gehts ans probieren...

Liebe Grüße

JohannesF aus K.
triona
Beiträge: 3437
Registriert: 21.09.2014, 20:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Computersoftware für Selbstaufnahmen

Beitrag: # 130761Beitrag triona »

Aha, da muß man anscheinend aufpassen, daß man sich nicht irgendwelche Schadsoftware herunterlädt, die da möglicherweise unter falscher Flagge segelt.
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Meine Nachbarn hören Mundharmonika, ob sie wollen oder nicht.


www.youtube.com/@triona1367
Playlist: Videos mit mir auf anderen Kanälen
https://soundcloud.com/triona-966519605
Adam_Lark
Beiträge: 2089
Registriert: 22.12.2014, 23:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Frage zu Computersoftware für Selbstaufnahmen

Beitrag: # 130909Beitrag Adam_Lark »

Audacity ist super, kann ich nur empfehlen.
Kannst mehrere Spuren aufnehmen, bearbeiten, mischen.
Klar, kenne profi Software, aber für umme gibt es nichts Besseres, meiner Meinung nach.

Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!
egdels42
Beiträge: 26
Registriert: 19.05.2023, 18:46

Re: Frage zu Computersoftware für Selbstaufnahmen

Beitrag: # 132901Beitrag egdels42 »

Weitere Programme zum Aufnehmen sind Ardour, Ableton, Cubase, Reaper.. Wenn man ein wenig Geld für ein Sound Interface in die Hand nimmt, ist häufig eine Lizenz für ein Programm eingeschlossen. Beispiele
Scarlette Solo hat Ableton Lite.
Steinberg IXO12 hat Cubase AI.

Audacity ist super. Ich verwende das häufig, um ein neues Stück im Tempo zu reduzieren. Aber Vorsicht vor Maleware. Google-Suche liefert als ersten Treffer www . audacity . de *. Diese Seite verbreitet Malware:
https://support.google.com/websearch/th ... irus?hl=de

Wie oben erwähnt ist die richtige Projektseite: https://www.audacityteam.org/

Viele Grüße,

Christian

* Edit durch Juke:
Ich habe die Adresse so geändert, dass der Link nicht mehr funktioniert. Nicht dass da jemand draufklickt und sich Schadsoftware einfängt.
Edit off.
Uschi
Beiträge: 21
Registriert: 24.07.2023, 09:50
Wohnort: Weißenhorn

Re: Frage zu Computersoftware für Selbstaufnahmen

Beitrag: # 132973Beitrag Uschi »

Hallo JohannesF: Deine Frage war auch für mich interessant, ich hätte sie nicht besser formulieren können :h
Vielen Dank an ALLE hier, für die hilfreichen und nützlichen Tipps, ihr seit SPITZE ! :ros

Liebe Grüße Uschi
Lockermachen geht so: Kussmund - Schreimund - Zunge raus (Christelle Berthon/Workshop 2009) :)
Antworten