Harp-Halter

Alles was man sonst noch braucht: Mikros, Amps, Halter, Aufnahme- und Wiedergabegerätschaften ...

Moderatoren: madhans, Juke, Adam_Lark

Antworten
EnnZeh
Beiträge: 7
Registriert: 08.08.2023, 21:05

Harp-Halter

Beitrag: # 131136Beitrag EnnZeh »

Die Forensuche brachte zwar einige Ergebnisse, aber so wirklich geholfen hat sie mir nicht.

Ich habe einen K&M 164/16 Harphalter. Mittlerweile mit viel Schaumstoff auf Höhe der Schlüsselbeine unterpolstert, damit er höher kommt. Nachdem ich die Fotos von Trionas altem Harphalter (der mit den Spax-Schrauben) gesehen habe, überlege ich, den meinen umzubauen (so ähnlich viewtopic.php?p=55398#p55398). Aber bevor ich ihn vermutlich nur kaputt mache, die Frage: Kennt ihr einen Harphalter, der sich vertikal und horizontal einstellen lässt, so dass die Länge um den Hals unabhängig von der Höhe vor dem Kinn eingestellt werden kann? Also nicht über den Winkel.

Ist der Gecko von Seydel in der Richtung ebenfalls einstellbar? Ich kann das aus den Beschreibungen und Fotos nicht richtig herauslesen. Den häufiger erwähnten Sonnenschein SLK konnte ich nirgends finden.

Schon mal Danke
Enn
triona
Beiträge: 3403
Registriert: 21.09.2014, 20:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Harp-Halter

Beitrag: # 131137Beitrag triona »

Der Sonnenschein SLK ist nur schwer zu bekommen, falls gerade überhaupt noch. Außerdem ist / war er ziemlich teuer. Da der Gecko nur knapp die Hälfte kostet, wird er wohl von diesem voll ganz verdrängt werden.

Den Gecko benutze ich mittlerweile auch. Der ist ziemlich brauchbar. (Ich spiele allerdings nicht so sehr oft mit Halter.)

Durch die beiden Schrauben direkt am Halsbügel läßte er sich auch unabhängig vom Winkel in der Höhe verstellen. Wenn du die passende Höhe der MuHa eingestellt hast, dann kannst du mit den beiden anderen Schrauben, die parallel zum Halsbügel stehen, über den Winkel die Entfernung der MuHa zum Mund einstellen.

Außerdem kannst du noch das "Magnet-Tablett" auf seiner Achse verdrehen. Dazu mußt du mit einem Innensechskantschlüssel (SW 2mm) die beiden kleinen Madenschrauben lösen. Dadurch kannst du zusätzlich zum Winkel des ganzen Halters noch den Winkel einstellen, mit dem die MuHa im Mund liegt. Das ist übrigens das Funktionsmerkmal, das ich damals mit meinem gespaxten Holzteil erreicht habe. Nur daß dieses eben nicht mehr weiter einstellbar war. Bei der Hohner CX-12 geht das allerdings nur eingeschränkt, da irgendwann mal das Kunststoffgehäuse am Drahtbügel anschlägt, und sich die MuHa nicht mehr weiter drehen läßt, weil die magnetische Fläche der MuHa um ca 90°verdreht ist gegenüber anderen MuHas.


Was besseres wirst du für das Geld wohl kaum finden. Das müßtest du wohl schon selber bauen, und vor allem erst mal erfinden.

Ungeeignet ist er einzig für MuHas, die keine magnetischen Schalldeckel haben. Das sind aber nur Easttop und ein paar andere Chinesen (aber nicht alle) sowie Hering, die Schalldeckel aus Messing o.ä. haben. Alle anderen gängigen Fabrikate haben magnetische Deckel. Viele Chroms sind allerdings zu breit und / oder zu schwer für den Halter.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Meine Nachbarn hören Mundharmonika, ob sie wollen oder nicht.


https://www.youtube.com/channel/UC1yI3H ... 9ktgzTR2qg
auf Playlist auch Videos mit mir auf anderen Kanälen
EnnZeh
Beiträge: 7
Registriert: 08.08.2023, 21:05

Re: Harp-Halter

Beitrag: # 131139Beitrag EnnZeh »

Danke für die Beschreibung. Klingt interessant für mich.
hillfried
Beiträge: 180
Registriert: 28.11.2013, 09:05

Re: Harp-Halter

Beitrag: # 131141Beitrag hillfried »

Hi,

ich nutze auch den Gecko und bin damit voll zufrieden. Den Anmerkungen Trionas gibt
es nicht viel hinzuzufügen. Das Problem der Easttop Deckel habe ich mit selbstklebenden
Ferroband gelöst.

Gruß H.B.
triona
Beiträge: 3403
Registriert: 21.09.2014, 20:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Harp-Halter

Beitrag: # 131144Beitrag triona »

hillfried hat geschrieben: 22.11.2023, 20:57 Das Problem der Easttop Deckel habe ich mit selbstklebenden
Ferroband gelöst.

Das ist mal eine gute Idee! -6--

Wo hast du das Zeug her?
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Meine Nachbarn hören Mundharmonika, ob sie wollen oder nicht.


https://www.youtube.com/channel/UC1yI3H ... 9ktgzTR2qg
auf Playlist auch Videos mit mir auf anderen Kanälen
hillfried
Beiträge: 180
Registriert: 28.11.2013, 09:05

Re: Harp-Halter

Beitrag: # 131147Beitrag hillfried »

Hi Triona,

das liegt schon sehr lange hier. Ich glaube ich habe es mal bei OBI gekauft.
Einfach mal googlen mit Suchbegriff: Selbstklebendes Magnetband oder Ferroband

Beste Grüße
H.B.
thosi
Beiträge: 31
Registriert: 03.02.2019, 20:20
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Harp-Halter

Beitrag: # 131168Beitrag thosi »

Hallo in die Runde, hallo Enn, auch ich habe den Gecko, viel lieber nehme ich aber den Hohner FlexRack, der hat alles was Du suchst und das äußerst praktikabel bedien- / verstellbar, ohne Werkzeug. Komme damit super zurecht...
Gruß Thomas
harpin_m
Beiträge: 249
Registriert: 18.06.2017, 17:31

Re: Harp-Halter

Beitrag: # 131173Beitrag harpin_m »

Hallo Enn.
der Hohner Flex Rack kann alles was Du Dir wünschst.
Grüße Markus
Harpin_Markus spielt:
bei Harps gerne Paddy-Stimmung,
chromatische Mundharmonikas,
seit Neustem Bassmundharmonika
und Akkordmundharmonika
triona
Beiträge: 3403
Registriert: 21.09.2014, 20:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Harp-Halter

Beitrag: # 131175Beitrag triona »

harpin_m hat geschrieben: 25.11.2023, 11:14 Hallo Enn.
der Hohner Flex Rack kann alles was Du Dir wünschst.
Grüße Markus

Das scheint mir tatsächlich um einiges besser zu sein als seine Vorgänger.
Dafür ist der Preisvorteil gegenüber dem Gecko auch nicht mehr allzu groß.

Die restlichen Vorteile des Gecko wären dann nur noch:
- die Magnethalterung, für deren Verstellung allerdings ein Werkzeug erforderlich ist - wobei dies wohl in den meisten Fällen nur 1 x gemacht werden muß;
- daß man den Halter mit der MuHa in Spielpausen schnell herunter klappen kann, ohne daß dabei die Einstellung des Winkels verändert wird - wobei diese Funktion bisweilen auch ziemlich hakelig ist.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Meine Nachbarn hören Mundharmonika, ob sie wollen oder nicht.


https://www.youtube.com/channel/UC1yI3H ... 9ktgzTR2qg
auf Playlist auch Videos mit mir auf anderen Kanälen
daniet
Beiträge: 166
Registriert: 03.10.2012, 11:39
Wohnort: Augsburg

Re: Harp-Halter

Beitrag: # 131721Beitrag daniet »

Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem Mundharmonikahalter und hätte eine Frage. Ist der Hohner FlexRack / Seydel Gecko so variabel einstellbar, dass ich ihn mir ohne Bedenken bestellen kann, oder muss man solche Racks auf jeden Fall mal im Musikladen ausprobieren? Ich habe bisher keine Erfahrung mit Mundharmonikahaltern gemacht und weiß nicht, wie wackelig das ganze werden kann.
Danke für eure Einschätzung :)
munkamonka
Beiträge: 3864
Registriert: 03.09.2005, 16:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Harp-Halter

Beitrag: # 131728Beitrag munkamonka »

der Gecko ist unschlagbar gut
Meiner Meinung nach!

....................................
unvergessen: igor flach
EnnZeh
Beiträge: 7
Registriert: 08.08.2023, 21:05

Re: Harp-Halter

Beitrag: # 131771Beitrag EnnZeh »

Das ist er. :-)

Hallo in die Runde,

ich möchte danke sagen. Ich habe mich letztlich für den Gecko entschieden und bin sehr zufrieden. Meine Befürchtung, ihn trotz des hohen Preises dann doch nicht richtig einstellen zu können, haben sich in Luft aufgelöst. Nach einer ersten Irritation, wie er einzustellen ist, kann ich nun entspannt harpen. Nichts drückt mehr, nirgends muss ich mich recken, strecken und die Harp schlägt mir trotzdem nicht die Zähne aus. :mrgreen:
Dazu ist er sehr viel leichter als mein K&M, was ja auch klar ist, er benötigt die hohe Festigkeit nicht, da kein Federdruck ausgeübt wird. Ich bin rundum glücklich mit dem Gecko.

Danke euch

edit:
daniet hat geschrieben: 23.01.2024, 16:52 Ich bin auch gerade auf der Suche nach einem Mundharmonikahalter und hätte eine Frage. Ist der Hohner FlexRack / Seydel Gecko so variabel einstellbar, dass ich ihn mir ohne Bedenken bestellen kann,
Ja. Also der Gecko ist sehr variabel, den kannst du dir entspannt zu Hause anschauen. Und dir bleiben immer die zwei Wochen Umtauschrecht. Was ich an ihm auch toll finde, ich klappe ihn einfach auf und zusammen, packe ihn weg. Und wenn ich ihn wieder raushole, dann muss ich nichts mehr einstellen. Ich klappe ihn hoch und es kann losgehen.

Viele Grüße
Enn
Antworten