Gig im Louisiana

Eigene Aufnahmen und Gemeinschaftsprojekte.

Moderatoren: madhans, Juke, Adam_Lark

triona
Beiträge: 3465
Registriert: 21.09.2014, 20:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Gig im Louisiana

Beitrag: # 128721Beitrag triona »

bronxy hat geschrieben: 24.01.2023, 17:56 Die sound-Situation im Louisi ist auch insofern interessant, weil Verstärker nicht erlaubt sind; es muss also jeder über die PA...(die wir selber vorher eingestellt haben)
Wozu auch?
Dein "elektrischer" MuHa-Klang kommt auch so gut zur Geltung.

Wenn auf den Videos im letzten Beitrag nur annähernd das meiste zu sehen war, passen da doch höchstens 50 Leute rein, wenn sie sich ganz eng stellen oder setzen. Wenn man da noch 2 Marschalltürme und/oder einen Bassman reinstellen wollte, müßte man ja eine Wand rausschlagen, um den Neberaum zu nutzen. Wenn die Wände dann vom bloßen Schalldruck nicht gleich von selbst einstürzen würden.


Die Geige bringt übrigens klanglich einen ganz erheblichen Gewinn.
Hört man so nicht alle Tage. -6--
Das werde ich mir mal als Vorbild nehmen für meine Geigensimulation mit einer schieberlosen Chrom. Dann kann ich vlt bei einer der nächsten Bluessessions auch mal mitspielen. :)


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Meine Nachbarn hören Mundharmonika, ob sie wollen oder nicht.


www.youtube.com/@triona1367
Playlist: Videos mit mir auf anderen Kanälen
https://soundcloud.com/triona-966519605
bronxy
Beiträge: 72
Registriert: 10.03.2007, 11:04

Re: Gig im Louisiana

Beitrag: # 128740Beitrag bronxy »

triona hat geschrieben: 27.01.2023, 11:31 Wozu auch?
Dein "elektrischer" MuHa-Klang kommt auch so gut zur Geltung.
Dazu habe ich mich im aktuellen Thread zu den Röhrenamps schon positioniert: ich bin froh, dass es so funktioniert, aber das subjektive Gefühl über einen meiner amps zu spielen ist einfach besser.
Wenn auf den Videos im letzten Beitrag nur annähernd das meiste zu sehen war, passen da doch höchstens 50 Leute rein, wenn sie sich ganz eng stellen oder setzen.
50 Leute musst du übereinander stapeln, dass die dort reingehen :)
Eher so an die 30...

Schöne Grüße
Bronxy
triona
Beiträge: 3465
Registriert: 21.09.2014, 20:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Gig im Louisiana

Beitrag: # 128741Beitrag triona »

bronxy hat geschrieben: 28.01.2023, 17:25 50 Leute musst du übereinander stapeln, dass die dort reingehen :)
Eher so an die 30...
ca 30 hab ich auch gezählt. Ein paar wenige hätten vlt gerade noch dazwischen gepaßt, Stehplatz hinter der Theke. Aber ich wußte ja nicht, wie viele vlt noch hinter der Kamera standen.

liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Meine Nachbarn hören Mundharmonika, ob sie wollen oder nicht.


www.youtube.com/@triona1367
Playlist: Videos mit mir auf anderen Kanälen
https://soundcloud.com/triona-966519605
Antworten