"Despacito" mit der A und D Harmonika

Eigene Aufnahmen und Gemeinschaftsprojekte.

Moderatoren: Adam_Lark, madhans, Juke

Antworten
el_wicht
Beiträge: 66
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

"Despacito" mit der A und D Harmonika

Beitrag von el_wicht » 03.01.2020, 13:03

Hallo, passt vielleicht nicht ins Forum, Blues etc.. , aber wer will:

https://www.youtube.com/watch?v=DMVW576B2JE

Alle kurzen, schnellen Töne mit Overblow auf einer A-Harp zu spielen schaffe ich nicht.
Aber auf der D-Harp gehen die Passagen gut, sogar zweistimmig.
Daher benütze ich abwechselnd die A und D harp.

Tabs, Equipment, etc. wie immer im Clip.

Wers mit Youtube spielen/üben will, kann zu Beginn die Abspielgeschwindigkeit auf 75% (Einstellungen in Youtube -siehe Zahnrad in der Fussleiste) reduzieren.

mfg

el wicht

triona
Beiträge: 1626
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: "Despacito" mit der A und D Harmonika

Beitrag von triona » 03.01.2020, 14:06

Hey, das ist hier kein ausschließliches Bluesforum.
Wenn es dir denn gefällt.
Auch wenn synthesizerorientierte Disko-Mucke meines auch nicht ist, so finde ich doch dein Mundharmonikaspiel sehr gelungen.

Mehrstimmigkeit kriegst du allerdings mit MuHa mit Einzeltonspiel alleine nicht hin ohne Loop oder Mehrspur-Aufzeichnungstechnik.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

Antworten