Tongue flutter oder Vibrato (welches)?

Alles über Bending, Overblow und andere Techniken. Fragen zu speziellen Riffs oder Techniken bestimmter Stücke.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
thomas-B
Beiträge: 101
Registriert: 30.12.2015, 18:21
Wohnort: Barnim

Tongue flutter oder Vibrato (welches)?

Beitrag von thomas-B » 03.05.2018, 12:42

Hallo Zusammen,
mich würde interessieren, wie der Kollege bei 0:12-0:15 und 0:41-0:42 bzw. 2:30 - 2:38 den Effekt erzeugt. Er spielt eine A-Harp. Ist das ein gebendetes Vibrato (Kiefer, Zwerchfell?) oder ist da die Zunge im Spiel oder wie sonst?

https://www.youtube.com/watch?v=8QR521zP9MU
Viele Grüße

Thomas

Adam_Lark
Beiträge: 269
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitrag von Adam_Lark » 03.05.2018, 19:26

Hallo Thomas,

finde ich schwierig, weil man es nur kurz und schwach hört auf der Aufnahme, aber klingt für mich nach einer 4 Ziehen, bei der immer wieder mal kurz die 5 Ziehen dazu kommt. Könnte man mit Kopf- oder Handbewegungen am einfachsten hinkriegen. Auf dem Video kann ich nicht erkennen, wie genau er das macht.

Gruß

Adam
Blues will never die...

Mario
Beiträge: 4089
Registriert: 28.12.2006, 11:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Mario » 04.05.2018, 05:25

Nur einmal kurz gehört: Beim ersten mal klingt es nach Tongue Flutter, ist aber so leise und abgestorben (um nicht misraten zu sagen), dass ich nicht 100% sicher bin. Bei 2:40 ist es ein leichtes Kehlkopfvibrato. Big Walter hat es oft in dieser Art gespielt.
Du suchst ein gutes Lehrbuch? Nimm meins!
Bild

Adam_Lark
Beiträge: 269
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitrag von Adam_Lark » 04.05.2018, 05:48

Die Stelle bei 2:38 hatte ich ganz überlesen... Sehe das wie Mario. Die ersten beiden Stellen sind aber was anderes.

Gruß

Adam
Blues will never die...

thomas-B
Beiträge: 101
Registriert: 30.12.2015, 18:21
Wohnort: Barnim

Beitrag von thomas-B » 04.05.2018, 12:48

okay, danke.
Viele Grüße

Thomas

Antworten