Wie findet man eigentlich ...

Themen für Spielanfänger, Geschichte verschiedener Mundharmonikas und alles, was sonst nirgendwo passt.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Benutzeravatar
triona
Beiträge: 951
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Beitrag von triona » 26.02.2018, 09:13

Na wo gibts denn sowas! Da gibt es die Kapelle noch gar nicht wirklich, und schon der erste Auftritt gebucht. Und dann noch mit Applausgarantie im Voraus. Das geschieht auch nicht alle Tage.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

Benutzeravatar
drstrange
Beiträge: 1053
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von drstrange » 26.02.2018, 15:33

Aber kein Geld?

drstrange
"Je größer der Dachschaden, desto schöner der Ausblick zum Himmel."

Karlheinz Deschner (1924 - 2014)

Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1473
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 26.02.2018, 17:34

Herzlichen Dank für die lieben Wünsche!

Puh, jetzt bin ich / sind wir aber unter Erfolgsdruck. ;)
Ob es mit dem 14.4. klappt, steht immer noch in den Sternen. Erst recht, was meine Mitstreiter angeht, die ich ja bislang teils nur virtuell kenne ...
Den voraussichtlichen ersten "richtigen" Gig wird's wohl im Mai geben. Da es in einem Paderborner Vorort keine Kneipe mehr gibt, veranstaltet die Dorfgemeinschaft einmal pro Jahr eine "Open-Air-Kneipe", bei der wir aufspielen sollen. Wenn wir's bis dahin geregelt kriegen. ;) :-D

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)

madhans
Beiträge: 2104
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von madhans » 26.02.2018, 18:16

Hi!

Eine virtuelle Band hatte ich auch schon mal. Sie nannte sich "NO GIG EVER" und jeder durfte sich als Bandleader fühlen und den Stil bestimmen. Es machte ja nichts aus, wir spielten ungefähr wie die "Wilden Hengste" aus dem Film "Bill und Ted". :shock: :-D :-D :-D
https://youtu.be/18qY2bJzRho?t=39
Gruß
CB
Zuletzt geändert von madhans am 26.02.2018, 18:23, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
UNI
Beiträge: 86
Registriert: 14.06.2016, 06:53
Wohnort: Seebergen in Thüringen

Beitrag von UNI » 26.02.2018, 18:21

Am 14.04.2018 in Berlin hätte ich dann auch Gelegenheit Euch zu hören und vielleicht lasst Ihr ja auch 'mal Gäste aus der thüringischen Provinz mitspielen.
Auf jeden Fall wünsche auch ich Euch viel Spaß und Freude am gemeinsamen Musizieren.
Gruß & Blues aus Thüringen
von
UNI

Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1473
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 26.02.2018, 19:36

Ja ja, danke. Aber jetzt lasst uns doch erst mal anfangen ... ;) :-D

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)

Adam_Lark
Beiträge: 221
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitrag von Adam_Lark » 27.02.2018, 10:46

Im Prinzip steht ja schon fest, dass ihr die nächste große Nummer seid! Ohne Druck machen zu wollen oder so :-D

Gruß

Adam
Blues will never die...

Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1473
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 15.04.2018, 20:01

Es gibt Neuigkeiten:

Nachdem sich im Dezember ja ein Gitarrist über eine Musiker-Börse gemeldet hatte, habe ich im Februar einen Schlagzeuger und zwei Bassisten über FaceBook-Gruppen gefunden. Der Schlagzeuger ist geblieben, ein Bassist war zwei mal bei unserer Probe, der andere passte nicht. Der Gitarrist legt sich mächtig ins Zeug, so hat er einen Probenraum für uns aufgetan und auch schon einen ersten Gig klar gemacht. Nachdem der Bassist nun zweitbedingt wieder ausgestiegen ist habe ich über diverse FaceBook-Gruppen noch mal gesucht (Blues NRW, Bluesbörse Bielefeld, Musiker sucht Musiker, ...) - und siehe da: es meldeten sich noch zwei Gitarristen und ein Pianist. Einer der beiden Gitarristen traut sich nicht das Amt des Lead-Gitarristen zu und steigt nun als Bassist ein, Der Pianist und der zweite Gitarrist scheinen sehr motiviert zu sein. Morgen ist die nächste Probe, auf der ich den Pianisten und den neuen Bassisten kennen lernen werde, der neue Gitarrist kommt nächste Woche dazu. Dann sind wir sechs Mann: Zwei Gitarren, Piano, Bass, Schlagzeug und - natürlich - Harp!

Seit Anfang März proben wir nun und es macht wahnsinnig viel Spaß! Ich hoffe, dass die neuen Leute sich gut einfügen und die Band bereichern. Wenn ja, wird das eine extrem geile Band werden! Einen Namen haben wir uns auch schon überlegt, Näheres folgt. Es geht voran und es wird saugut! Lasst euch überraschen!

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)

Adam_Lark
Beiträge: 221
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitrag von Adam_Lark » 15.04.2018, 21:09

Scheint sich ja gut zu entwickeln :)
Wer sind nochmal bei euch?

Grüße

Adam
Blues will never die...

Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1473
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 15.04.2018, 21:21

Wie ist deine Frage gemeint?
Die Besetzung habe ich ja genannt ...

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)

Adam_Lark
Beiträge: 221
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitrag von Adam_Lark » 15.04.2018, 21:28

Sorry, automatische Worterkennung und mangelndes Korrekturlesen: Wer singt nochmal bei euch, wollte ich fragen...

Grüße

Adam
Blues will never die...

Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1473
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 15.04.2018, 21:36

Zurzeit vor allem ich (sorry, Boris, ich kann's nicht lassen! ;)) und der erste (Rhythmus-)Gitarrist. Aber auch der Pianist wird sich da mit einbringen - schließlich studiert er nicht nur Klavier sondern auch Gesang (übrigens ebenso wie der Bassist, nach dessen Aussage ist der Pianomann aber besser).

Die Stücke suche größtenteils ich aus. Unser erster Gitarrist wollte immer wieder auch aktuelle Stücke mit ins Programm nehmen (zuletzt "Katchi"!), aber dem konnte ich einen Riegel vorschieben. Wir sind eine Blues Band und spielen beide Sorten Musik: Chicago und Westcoast Blues (vielleicht mit einem kleinen Einschlag Texas Blues oder Brit Blues ... ). ;)

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)

Adam_Lark
Beiträge: 221
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitrag von Adam_Lark » 16.04.2018, 03:49

Mit zwei Gesangs-Studenten solltet ihr ja genug Gesangspotential haben, sogar, wenn es bei dir mal haken sollte (außer, sie singen Opern-mäßig und haben nicht den Blues. (Hatte ich mal mit nem Chorsänger, war schrecklich). Und BEIDE Sorten Musik klingt auch gut :-D

Grüße

Adam
Blues will never die...

Antworten