Zwei Mal Easy

Eigene Aufnahmen und Gemeinschaftsprojekte.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1518
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Zwei Mal Easy

Beitrag von Juke » 04.02.2018, 21:48

Beide Male bei der BluesBörse in Bielefeld.
#1 im August 2016 mit niegelnagelneuem Harporizer - mein erster Auftritt bei einer offenen Session:
https://www.youtube.com/watch?v=kvLqyMad4uM

#2 im Januar 2018 mit Fender Blues DeVille - und mittlerweile etwas mehr Erfahrung:
https://www.youtube.com/watch?v=0ewMns9NxaI

Bei der Session im Januar habe ich mich erstmals getraut, als "Bandleader" zu agieren. Das bedeutete, auch bei zwei Stücken zu singen. Ja, ich weiß: Ich kann nicht singen. Ich habe die Leute vorgewarnt, keiner ist geflohen - so gesehen also selber Schuld. ;) Neben dem schon in Dollnstein zum Besten gegebenen "Help Me" habe ich mich auch an Slim Harpos "King Bee" versucht. Bei "Help Me" habe ich gegenüber Dollnstein deutliche Fortschritte gemacht und es gab hinterher sogar überwiegend anerkennende Rückmeldungen. Die ermutigen mich, weiter zu üben und es mit dem Singen noch nicht dran zu geben. Wolfgang hat mir freundlicherweise die Aufnahmen des ganzen Sets geschickt. Vielleicht schaffe ich es in näherer Zukunft "Help Me" online zu stellen. Vor Leuten solo in ein Mikro zu singen ist etwas ganz anderes als zu Hause oder im Auto zu einer CD o.ä. dazu zu singen ... Schwieriger als Harp Spielen ... aber auch da sehe ich bei mir Fortschritte, so im Vergleich.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
MOSTly Blues

Adam_Lark
Beiträge: 269
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Beitrag von Adam_Lark » 04.02.2018, 22:49

Hallo Dirk,

Den Sound finde ich beides Mal gut. Da hast du aber lange gebraucht, um auf deiner ersten Session zu spielen, oder? Ich meine damit, dass du da schon nicht schlecht spielst. Die 2. Aufnahme ist klar noch etwas smoother, der Ton besser, generell präziser. Vor allem die Triller sind schön geworden, finde ich 😊

Gruß

Adam
Blues will never die...

kreuzharp
Beiträge: 424
Registriert: 18.08.2008, 19:47
Wohnort: Berlin

Beitrag von kreuzharp » 05.02.2018, 08:45

Hätt´s mir ja gerne angehört, bekomme aber bei neueren Videos immer die Meldung:

"Der Zugriff auf dieses Video ist eingeschränkt. Versuche, dich mit einem Google Apps-Konto anzumelden."

Sagt das einem was? Betrifft anscheinend auch nur meinen Dienst-PC (der ja sowieso nicht dazu da ist, YT-Videos zu schauen ;) ). Zu Hause sollte es gehen. Schau ich heut Abend mal.
Carsten

kreuzharp
Beiträge: 424
Registriert: 18.08.2008, 19:47
Wohnort: Berlin

Beitrag von kreuzharp » 06.02.2018, 12:23

So, jetzt hat´s geklappt. Schöner Ton, kommt gut, beide male, beim 2. Mal insgesamt noch souveräner.

Beim nächsten Mal stell doch mal was mit Gesang rein, jetzt, wo du uns damit "angefixt" hast.
Carsten

Benutzeravatar
munkamonka
Beiträge: 2786
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Zwei Mal Easy

Beitrag von munkamonka » 06.02.2018, 12:39

Juke hat geschrieben: Bei der Session im Januar habe ich mich erstmals getraut, als "Bandleader" zu agieren. ....Schöne Grüße
Dirk
klingt gut waste da machst. dass du einen schönen ton hast, hab ich ja schon gesagt :h

ich finde manchmal gibt es etwas unmotivierte bends, bzw. 'nicht-bends' das klingt etwas schief. musst mal genau durchhören, an manchen stellen beißt es sich etwas. /details).

was die bandleader-rolle betrifft: du starrst etwas übertrieben die ganze zeit deine mitmusiker, v.a. den Gitarristen an. es sieht so aus, als ob du dringend was von ihm willst. aber DU bist doch in dem moment der chef, er wird schon zu dir rüberschauen, ob du ein zeichen gibst. in der anderen zeit solltest du kontakt mit dem Publikum halten...

gruß
m
... meiner meinung nach

Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1518
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 06.02.2018, 14:05

@Adam:
Stimmt, hat recht lange gedauert. Meine erste Harp habe ich mir 1981 gekauft - also 35 Jahre vor der ersten Session. Vorher hatte ich nur einmal mit unserer Lehrerband gespielt (Walking By Myself in der GM-Version ;)) und einmal bei Christians Kellersession (das war ziemlich gruselig - mein Spiel, nicht die Session) ...

@Carsten:
Danke für das Lob!
Auf die Auswahl der Titel, die Wolfgang in seinem Kanal veröffentlicht, habe ich nur wenig Einfluss. Ich muss ihn mal fragen, ob ich das, was er mir an Rohmaterial geschickt hat, irgendwie veröffentlichen darf.

@Markus:
Danke für das Feedback. Ich lerne ja noch. Und die Rolle als "Bandleader" ist auch wieder was Neues für mich. Da bin ich für Tipps immer dankbar. Mein Ziel ist: jedes Mal ein bisschen besser als letztes Mal. Erfahrung hilft. Ich bin ja noch jung. ;)

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
MOSTly Blues

madhans
Beiträge: 2125
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von madhans » 06.02.2018, 15:42

Methusalix?

Bild


Gruß
CB

daniel
Beiträge: 1002
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Beitrag von daniel » 06.02.2018, 20:06

Was ist denn nun mit Berlin? Würd mich jetzt schon mal interessieren wie sich das live anhört...

Derdaniel

Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1518
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 06.02.2018, 20:20

Zu Berlin kann ich noch nichts Konkretes sagen. Steht zwar mit Bleistift in meinem digitalen Kalender, aber bis dahin kann noch viel passieren.

Live kannst du mich voraussichtlich Sonntag in acht Tagen wieder bei der Session in Bielefeld erleben. Momentan übe ich wieder neue Stücke (auch mit Singen) - auch schön langsame für ganz viel mit Gefühl. Man will ja nicht immer dasselbe spielen - und außerdem geht's mir drum, mein Repertoire zu erweitern. Bielefeld gibt es wirklich und es ist nicht so weit weg wie Berlin. :-D

Schöne Grüße
Dirk[/b]
Damn, this shit is Deep 8)
MOSTly Blues

Antworten