Anfängerfrage zum Laney Cub 10

Alles was man sonst noch braucht:

Mikros, Amps, Soft- und Hardware zum Aufnehmen und Abspielen...

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Benutzeravatar
drstrange
Beiträge: 1065
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Beitrag von drstrange » 18.10.2014, 15:27

So ich hab das mal alles so etwas zusammengeschrieben:

http://www.guitarmaniacs.de/cgi-bin/gal ... ry&id=4672

Grusz drstarnge

CaptainNoFuture
Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2017, 16:28

Beitrag von CaptainNoFuture » 29.04.2017, 19:30

Hallo madhans,
hast du eine Empfehlung für R17?
madhans hat geschrieben: Mach R17 kleiner dann hast du weniger Feedback ... aber auch weniger "Dampf".

madhans
Beiträge: 2127
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von madhans » 30.04.2017, 08:10

Hi!
Die Frage ist ohne Kontext nicht gut zu beantworten. Es gibt eine Anleitung auf meiner Seite, da steht alles drin, was sich bewährt hat.

http://harpamps.de/de/amplifiers/modifi ... cub10.html

Viel Erfolg
CB

CaptainNoFuture
Beiträge: 2
Registriert: 27.04.2017, 16:28

Beitrag von CaptainNoFuture » 30.04.2017, 10:33

madhans hat geschrieben:Es gibt eine Anleitung auf meiner Seite, da steht alles drin, was sich bewährt hat.
CB
Hej madhans,

tolle Beschreibung deiner Modifikation. Zu R17 aber kein Kommentar...oder bin ich zu blöd?

liebe GRüße

madhans
Beiträge: 2127
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von madhans » 30.04.2017, 13:58

Hi!
R17 stellt die Mitten ein. Das übernimmt in der Modifikation der Trimmer mit 10k. Man kann SMD sowieso schlecht austauschen, deshalb bin ich da nie darauf eingegangen. Als Wert würde ich ggf. 3,9k verwenden.

Gruß
CB

Antworten