Review of Lone Wolf's Clean Cat for Harmonica, Jason Ricci

Alles was man sonst noch braucht:

Mikros, Amps, Soft- und Hardware zum Aufnehmen und Abspielen...

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
Littleroger
Beiträge: 161
Registriert: 17.09.2014, 14:34
Kontaktdaten:

Review of Lone Wolf's Clean Cat for Harmonica, Jason Ricci

Beitrag von Littleroger » 07.03.2017, 17:48

Hi all,

anbei ein Link zu einem YouTube Video mit Review des neuen LW Clean Cat Pedals.

Ich habe sowohl diatonisch als auch chromatisch benutzt, ohne andere Effekte, aber etwas Delay mit der Chromatischen - ist halt schöner IMO:-)

Ich denke, man kann das Pedal entweder als Booster während eines Solos benutzen für etwas mehr Punch, so dass der Gitarrist nicht das ganze Solo kaputt spielt ;-) Oder man kann es immer anlassen, wenn man den veränderten Ton mag. Klingt schon gut und hebt die Mitten und Höhen hörbar. Ich weiß nicht genau, ob man das mit dem Video gut wahrnehmen kann aber ich hoffe es reicht. Ich freue mich drauf, das Pedal künftig häufig einzusetzen....

www (dot) rogerwade (dot) de

Ich bin definitiv ein "traditioneller" Spieler aber weiß das neue Pedal von Jason und den LW Jungs sehr zu schätzen. Ist ein cooles Ding!

Roger

https://youtu.be/1_lY-5HQHy8

For transparency reasons, I AM a proud Seydel endorser but am not a Lone Wolf endorser, though I do have several of their pedals that I purchased through the usual channels.

Littleroger
Beiträge: 161
Registriert: 17.09.2014, 14:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Littleroger » 08.03.2017, 16:56

Hi M,

Diese Gedanken hatte ich auch und deine Skepsis verstehe ich durchaus. Die Compression von Rucci ist alles andere als mein Ding. Boogieman habe ich auch und ich habe es immer dabei. Die Funktion ist aber eine andere IMO. Mit dem BM kann man einen großen Amp zähmen (Harp Töne) oder ein cleaner Amp anzerren. Hall sowieso dabei.
Das Clean Cat hat nur eine Funktion - es ist kein Zerrer sondern ein Booster. Das Signal wird angehoben im Mitten- und Höhenbereich. Man muss auch nicht lauter sein dadurch aber der Ton wird mittiger und durchsetzungsfähiger. Klar wenn man mehr Signal schickt bekommt man irgendwann mehr Zerre aber das ist nicht die Hauptabsicht.
Ich bin gespannt was die Erfahrung zeigt. Erstmal: Daumen hoch!
Gruß
R
Ps Die Backscratchers machen eine Tour im September. Im Norden, Süden und der Schweiz. Mit einem Halt in Klingenthal für das Festival - Freitag im Zelt und Samstag wie gehabt in der Schänke. :-)

Benutzeravatar
munkamonka
Beiträge: 2788
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von munkamonka » 08.03.2017, 17:04

okay, dann spätestens in klingenthal, hab heute mein zimmer gebucht. dieses mal bin ich rechtzeitig zu eurem gig! ;)

PS: mein beitrag ist weg, en hatte ich gelöscht, ich wollte nicht den eindruck erwecken von 'lone wolf bashing' m
hat sich mit deiner antwort überschnitten...

gruß
m
... meiner meinung nach

Littleroger
Beiträge: 161
Registriert: 17.09.2014, 14:34
Kontaktdaten:

Beitrag von Littleroger » 08.03.2017, 18:25

Ich fand deine Fragen und Einwände durchaus legitim. Schade.
R

Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1523
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 08.03.2017, 18:32

munkamonka hat geschrieben:... ich wollte nicht den eindruck erwecken von 'lone wolf bashing'...
Vielleicht eine Art "Jason-Ricci-Sound bashing"? ;)
Damit fändest du hier vermutlich den einen oder anderen Gleichgesinnten ...

@Roger:
Schade, dass Dieters BlowOut in Detmold und euer Auftritt in Bielefeld am selben Abend sind. Ich hätte mir a) euer Konzert und b) die saubere Katze gerne live angehört. Wann bist du das nächste Mal hier in der Gegend (östliches Westfalen)?

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
MOSTly Blues

Benutzeravatar
munkamonka
Beiträge: 2788
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von munkamonka » 08.03.2017, 18:56

Juke hat geschrieben:
munkamonka hat geschrieben:... ich wollte nicht den eindruck erwecken von 'lone wolf bashing'...
Vielleicht eine Art "Jason-Ricci-Sound bashing"? ;)
Dirk
Versteh die einlassung nicht
... meiner meinung nach

Benutzeravatar
Juke
Beiträge: 1523
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 08.03.2017, 19:25

Lone Wolf Produkte –> prinzipiell okay
Was Ricci mit den Teilen für einen Sound erzeugt –> nicht okay

Okay?

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
MOSTly Blues

madhans
Beiträge: 2127
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Beitrag von madhans » 08.03.2017, 20:49

Hi!

Lone Wolf ist technisch gut gemacht, da gibt es gar nix. Beim Sound profitiert die Firma davon, dass viele im übertragenen Sinn den Unterschied zwischen einem defekten Auspuff und einem Sportauspuff nicht hören.

Kann ich ein Foto von den Innereien haben?

Schöne Grüße
CB

Antworten