Tears Are Painful

Eigene Aufnahmen und Gemeinschaftsprojekte.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
el_wicht
Beiträge: 46
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Tears Are Painful

Beitrag von el_wicht » 08.01.2019, 18:31

Puh, geschafft, nach vielen Stunden....

Text, Melodie, Bilder, Begleitband aus der Dose (Magix Musik Maker) Clip,... alles el wicht 8)

Ist nicht Blues und nicht ?, keine Ahnung was es ist, auf jeden Fall meine Art und Weise mit
"schlechten Tagen und dann geht es irgendwie doch weiter" umzugehen.

https://www.youtube.com/watch?v=Bd-zk4ZUOyc

Equipment und alles andere kommt am Ende vom Clip.

Finde die A-Harp und anbenden auf 6 ist einem "Schluchzer" sehr nahe.

Viel Spass

triona
Beiträge: 1366
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Tears Are Painful

Beitrag von triona » 08.01.2019, 21:14

Was auch immer für eine Musikrichtung es ist oder sein soll, egal.
Die Mundharmonika und die Melodie gefällt mir eigentlich gut. Die Begleitung finde ich bisserl künstlich. Ist das irgend so ein Synthesizer-Midi-Dingens? Die leicht verzerrten Stellen mit der MuHa finde ich nicht immer so gelungen. Ist das der Schluchzer, von dem du geschrieben hast. (Ich hab mir jetzt keine A-MuHa herausgeholt, um vergleichend zu hören, ob das der 6. gebendet war.)

Text + Musik diesmal von dir. Gibt es da auch schon eine gesungene Version? Der Text ist ja bei dem Lied nicht ganz unwichtig. Oder war das nur eine Gedankenstütze für dein MuHa-Spiel, sozusagen um dich beim Spielen in die richtige Stimmung zu bringen?


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

el_wicht
Beiträge: 46
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Re: Tears Are Painful

Beitrag von el_wicht » 09.01.2019, 18:45

Alles, bis auf die Mundharmonika, habe ich mit der Software "Musik Maker 2016" erstellt und als weitere Tonspur hinzu gespielt.
Auch die Verzerrung der Muha (1.Stimmer ganz am Schluss) ist damit gemacht.

Der Text und die Melody sind parallel entstanden, mal da ein bisschen, mal wieder Text, dann wieder Melody …., am Ende war eine Aneinanderreihung von einzelnen Musikfetzen, die keine Struktur hatten, incl. Text.
Da habe ich mich dann doch zu mehr Struktur entschlossen - im Prinzip Strophe 1+ Refrain+ Stophe2+ Refrain+Brige+Refrain(kurz) + Schluss. (Wobei Strophe 1 und 2 im Text nahezu identisch sind.)

Und Ja, der Text bei dem Lied ist mir sehr, sehr wichtig und muss die zugehörige Stimmung deutlich machen und auch in die richtige Stimmung bringen, die Bilder nicht zu vergessen - ca. 70 Unterschiedliche !

Leider kann ich den Text nicht singen, singe noch schlechter als mein Mundharmonika Spiel :-), vielleicht versuch ich es mal mit Sprechgesang oder es findet sich eine tolle Stimme die mich überzeugt - manche Stellen sind sehr schnell
.
Im Prinzip spielt die Muha 1 den Text und die Muha 2 die Begleitung, wobei die Begleitung zum Schluss immer lauter wird und Muha 1 dafuer leiser - am Schluss spiel Muha 2 dann auch den zugehörigen Text.

Liebe Gruesse

el wicht

Mein Kanal auf Youtube:
https://studio.youtube.com/channel/UCvm ... pQ0jokTtPA

drstrange
Beiträge: 1222
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Tears Are Painful

Beitrag von drstrange » 09.01.2019, 20:26

Ich kann leider weder mit dem Sound noch mit dem Text noch mit den Bildern irgendwas anfangen.
Aber mach Dir nichts draus, ich gehe auch nie in die Oper oder ins Theater oder in Ausstellungen.

Bin scheinbar ein Kulturbanause.

gruß drstrange
Die Friedhöfe sind voll von Leuten, die glaubten, daß es ohne sie nicht weitergeht.

Charles de Gaulle

triona
Beiträge: 1366
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Tears Are Painful

Beitrag von triona » 09.01.2019, 20:31

Das heißt also, das Video wie es jetzt zu hören und sehen ist, ist es als untrennbares "Gesamtkunstwerk" gedacht: Mundharmonika mit digital erstellter Begleitung, passenden Bildern und dazu Text zum Lesen - parallel zum Hören und Bilder Schauen?

Und wenn dir der Text so wichtig ist, warum verfaßt du ihn dann in Englisch und nicht in Deutsch?


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

Pool&Blues
Beiträge: 84
Registriert: 16.08.2012, 08:28
Wohnort: Teneriffa

Re: Tears Are Painful

Beitrag von Pool&Blues » 09.01.2019, 22:14

Ist nicht meine Muke ! Aber Du hast meinen vollen Respekt. Du stellst hier Sachen rein, die Du glaube ich mit Herzblut machst und ob irgendwas Digital ist oder in Deutsch, Englisch oder was auch immer - weiter so !!!
zahme vögel singen von freiheit,wilde vögel fliegen!

el_wicht
Beiträge: 46
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Re: Tears Are Painful

Beitrag von el_wicht » 10.01.2019, 18:21

triona hat geschrieben:
09.01.2019, 20:31
Das heißt also, das Video wie es jetzt zu hören und sehen ist, ist es als untrennbares "Gesamtkunstwerk" gedacht: Mundharmonika mit digital erstellter Begleitung, passenden Bildern und dazu Text zum Lesen - parallel zum Hören und Bilder Schauen?

Und wenn dir der Text so wichtig ist, warum verfaßt du ihn dann in Englisch und nicht in Deutsch?


liebe grüße
triona
Untrennbares "Gesamtkunstwerk" weiss nicht, auf jeden Fall vielen Dank fuer die hochtrabende Bezeichnung, finde passt halt alles super gut zueinander.
Englisch, warum nicht ?, Englisch kam mir in den Sinn, passt auch zur Melodie, ca. 90% der Lieder die ich nebenbei höre sind in Englisch, denke Englisch in der Musikwelt ist "normal".


LG
el wicht

el_wicht
Beiträge: 46
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Re: Tears Are Painful

Beitrag von el_wicht » 10.01.2019, 18:29

drstrange hat geschrieben:
09.01.2019, 20:26
Ich kann leider weder mit dem Sound noch mit dem Text noch mit den Bildern irgendwas anfangen.
Aber mach Dir nichts draus, ich gehe auch nie in die Oper oder ins Theater oder in Ausstellungen.

Bin scheinbar ein Kulturbanause.

gruß drstrange
Scheint mir auch so, hast du den Text gelesen und warst bis zum Schluss dabei ?
Nicht gefallen - das verstehe ich,
nichts anfangen verstehe ich nicht, die Botschaft ist meiner Meinung nach offensichtlich, allerdings muss man sich darauf einlassen und schon mal im Leben Trauer oder Rückschläge erfahren haben.

Gruss
el wicht

Mein Kanal auf Youtube:
https://studio.youtube.com/channel/UCvm ... pQ0jokTtPA

el_wicht
Beiträge: 46
Registriert: 25.12.2012, 06:54
Wohnort: Spaichingen

Re: Tears Are Painful

Beitrag von el_wicht » 10.01.2019, 18:32

Pool&Blues hat geschrieben:
09.01.2019, 22:14
Ist nicht meine Muke ! Aber Du hast meinen vollen Respekt. Du stellst hier Sachen rein, die Du glaube ich mit Herzblut machst und ob irgendwas Digital ist oder in Deutsch, Englisch oder was auch immer - weiter so !!!
:h
danke

LG
el wicht

Mein Kanal auf Youtube:
https://studio.youtube.com/channel/UCvm ... pQ0jokTtPA

Antworten