NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Mundharmonikas in jeglichen Varianten und Stimmungen: Bluesharps, Chromatische, Tremolo, Oktav, Bass, ... alles.

Moderatoren: madhans, Juke, Adam_Lark

Dreiphasenkasper
Beiträge: 127
Registriert: 04.02.2021, 20:57

NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123872Beitrag Dreiphasenkasper »

Ich hab gerade mal die News von Seydel bekommen zu ihrer neuesten Entwicklung, einer Chrom ohne Schieber.

Natürlich bin ich neugierig,skeptisch,interessiert und gespannt zugleich.

Aber weil die Spinnen derzeit in meiner Brieftasche ihre Fäden einlagern wollte ich mal gucken ob wer anderes mal an dem Teil für mich schnuppert.

Meine Gedanken sind halt das ich sehr gern mit dem Schieber spiele an der Chrome und ob ich den vielleicht bei der hier vermisse.

Auch die Frage ob ich da einen erhöhten Grad an Feinmotorik brauche zum Löcher treffen stellt sich mir.

Andererseits sind die Vorteile natürlich unbestreitbar.


Naja daher hab ich mal das Thema losgetreten.

Last die Diskussion beginnen! llcf


Achja hier der Link:

https://www.seydel1847.de/epages/Seydel ... D=56187055
triona
Beiträge: 2395
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123873Beitrag triona »

Das ist ja mal was interessantes.
Da bin ich ja auch mal gespannt auf die Möglichkeiten zur Konfigurierung.
Hab ich mir gleich mal bestellt, bevor es wieder keine mehr gibt - Spinnennetze hin oder her. 8)

Kannst ja mal vorbei schauen und drauf Spielen, wenn sie da ist. Ich sag dir Bescheid. Übernächsten Mittwoch (30.06.) bin ich voraussichtlich auch in Weißbach. Kannst ja mal sagen, was du für Schicht hast.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.
Dreiphasenkasper
Beiträge: 127
Registriert: 04.02.2021, 20:57

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123874Beitrag Dreiphasenkasper »

Übernächste Woche hab ich Spätdienst aber sobald sie da ist komm ich mal rum. Wenn sie gut ist geh ich mit den Spinnen mal an den runden Tisch verhandeln. -1-
triona
Beiträge: 2395
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123877Beitrag triona »

Dreiphasenkasper hat geschrieben: 18.06.2021, 11:13 ... Wenn sie gut ist geh ich mit den Spinnen mal an den runden Tisch verhandeln. -1-
Wenn es dann noch welche gibt. Solche Sondermodelle werden bei Seydel immer sehr sehr knapp disponiert. Aber ich wede ja sehen, was an dem Ding außer dem Mundstück noch völlig neu ist.

Gerade eben kam die Versandbenachrichtigung vom UPS. Montag soll sie da sein.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.
Juke
Beiträge: 3914
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123879Beitrag Juke »

Die Harp scheint vor allem für "Lipplinge*" was zu sein. Als Tongue-Blocker weiß ich nicht, wie ich damit klar käme.
Die Möglichkeit des Bendens ist schon ein wenig verlockend. Aber irgendwie habe ich mich auch an das gegenüber der Diatonischen andere Spiel mit der Chrom gewöhnt. Als Blueser bin ich da vielleicht auch zu sehr Traditionalist: Was die großen Meister** nicht gemacht haben, brauche ich auch nicht - bezogen auf Harps und Spieltechnik. Ich finde das Traditionelle einfach so gut, dass ich da gar nicht groß etwas weiter entwickeln möchte. Ich wäre schon froh, wenn ich das ein wenig und auf meinem Niveau nachmachen kann.

Schöne Grüße
Dirk

* Lippling: Dorf im Kreis Paderborn, hier als Synonym für Spieler mit sptzem Ansatz
** Little Walter, Big Walter, George "Harmonica" Smith, William Clarke, ...
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
triona
Beiträge: 2395
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123881Beitrag triona »

Juke hat geschrieben: 18.06.2021, 13:32 Die Harp scheint vor allem für "Lipplinge*" was zu sein. Als Tongue-Blocker weiß ich nicht, wie ich damit klar käme.
... von der Absicht des Herstellers vielleicht schon. Aber ich bin mir ziemlich sicher, daß ich da mit multipler Zungenblocktechnik - ggf auch schräg über beide Lochreihen - einiges mehr aus dem Ding rausholen kann, als die "Lipplinge" sich möglicherweise dabei gedacht haben, oder sich überhaupt vorstellen können. Erprobt habe ich die Technik bereits seit langem an den Baß-MuHas - sowohl den diatonischen, als auch den einchörigen Chromatischen.

Und Verwertung des Systems für andere Stimmungen ist auch schon angedacht. Gerade dämmert mir z.B., daß sich hier womöglich auch echtes Bordunspiel verwirklichen läßt, ggf auch mit echten Bordunakkorden. Und sowas läßt sich ausschließlich mit erweitertem Zungenblock spielen. Und hier stelle ich mir vor, daß die doppelte Lochreihe jeder einfachen Lochreihe durchaus überlegen sein könnte. Auch bei den Oktav-MuHas habe ich schon in diese Richtung weiter geforscht.

... Für Montag ist die Lieferung angekündigt. Da werden wir ja sehen.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.
harpin_m
Beiträge: 139
Registriert: 18.06.2017, 15:31

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123882Beitrag harpin_m »

Hallo,
habe bestellt.
Grüße Harpin_Markus
Harpin_Markus spielt:
bei Harps gerne Paddy-Stimmung,
chromatische Mundharmonikas,
seit Neustem Bassmundharmonika
und Akkordmundharmonika
Dreiphasenkasper
Beiträge: 127
Registriert: 04.02.2021, 20:57

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123883Beitrag Dreiphasenkasper »

Ich glaub ich bestell die jetzt auch. -1-

Ihr seit schlimm! -5--

Die Spinnen hab ich mit Fliegen bestochen. -3--
triona
Beiträge: 2395
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123884Beitrag triona »

Vorbei schauen kannste ja trotzdem mal. Dann können wir zusammen auskaspern, was man damit so alles machen kann. Außerdem haben wir beim letzten mal sowieso kaum was gespielt. War ja mehr rumschrauben und Kurzvorführungen von exotischen Instrumenten.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.
Duo Klangspiel
Beiträge: 305
Registriert: 04.10.2005, 08:31
Wohnort: Thüringen

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123885Beitrag Duo Klangspiel »

Ja, es erstaunt mich immer wieder, was die Macher von Seydel so für Ideen haben.
Aber auf dieser Harp wüsste ich jetzt nicht, wie ich all meine Glissandos und Legatos spielen sollte...der Weg zur nächsten Kanzelle ist doch ziemlich "weit". Und die Vorzüge des Schiebers entfallen, sowie die enharmonischen Verwechslungen!
Bin sehr auf Eure Erfahrungen gespannt, die Ihr hier sicherlich posten werdet.
VG Olaf
Chromatische & Chordomonica 2 & Akkordmundharmonika
Dreiphasenkasper
Beiträge: 127
Registriert: 04.02.2021, 20:57

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123887Beitrag Dreiphasenkasper »

Klar komm ich zeitnah rum. Versprochen!
Juke
Beiträge: 3914
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123888Beitrag Juke »

Duo Klangspiel hat geschrieben: 18.06.2021, 21:30Bin sehr auf Eure Erfahrungen gespannt, die Ihr hier sicherlich posten werdet.
Mit der Anmeldung zum Forum verpflichtet man sich zum Schreiben von Erfahrungsberichten. :-D
Ist natürliuch Quatsch (damit sich jetzt niemand abgeschreckt fühlt). Aber trotzdem gibt es hier genügend Leser und Leserinnen, die sich über Erfahrungsberichte freuen.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
drstrange
Beiträge: 2083
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123890Beitrag drstrange »

Jo.
Dreck ist Materie am falschen Ort (Holger Fuß | 30.Dec.2003 12:50
Milord
Beiträge: 26
Registriert: 04.02.2021, 10:17

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123891Beitrag Milord »

Die Nonslider Deluxe Steel Chromatic ist natürlich wieder mal eine tolle Innovation! Typisch Seydel. Ein "Must have" für jeden. Doch warte ich noch bis Seydel in den nächsten Gang schaltet und eine Orchester Variation herausbringt. Ein paar Töne unter c4 ist mir persönlich wesentlch lieber. Man hat mehr spielerische Möglichkeiten und es kommt meinem Saxofonspiel entgegen. Denn da hat man unter dem C auch noch zwei Töne (H+Bb beim Tenorsax) zur Verfügung. Bin gespannt auf eure Erfahrungen und freue mich auf die Testberichte.
Grüsse an Alle.
keep on harping
Uwe
Carlito
Beiträge: 125
Registriert: 22.06.2014, 16:36

Re: NONSLIDER CHROMATIC DE LUXE STEEL

Beitrag: # 123892Beitrag Carlito »

Das Weglassen des Schiebers bringt aus meiner Sicht mehr Nachteile als Vorteile. Beispielsweise sind Triller und andere Verzierungen, die man mit dem Schieber leicht hinbekommt, nicht mehr möglich. Schnelle Läufe zu spielen stell ich mir auch schwierig vor, ich denke, ich müsste dafür sehr, sehr lange üben.
Als Bass-Mundharmonika fände ich dieses Modell interessant. Ich wundere mich sowieso, weshalb Seydel trotz seiner langjährigen Erfahrungen mit low-low-Harps keine Bass-Mundharmonika im Programm hat. Naja, ist wohl eher ein Nischenprodukt.
Antworten