Crossover Marine Band Hohner mieße Qualität

Bluesharps in jeglichen Varianten und Stimmungen.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
ichkannsnet
Beiträge: 145
Registriert: 27.10.2007, 16:30
Wohnort: KARLSRUHE

Crossover Marine Band Hohner mieße Qualität

Beitrag von ichkannsnet » 23.10.2017, 16:50

Wasn das? 61E für ne Harp die dir Lippen wund scheuert.Die erste Crossover vor 2 Jahren gekauft
war glatt und lackiert auf dem Bambus,aber die neue unlackiert rau wie die Sau,beide reedplates stehen ziemlich über.Erst nach 1ner Stunde nacharbeiten gehts so,fehlt noch Lack.Bin enttäuscht.Da sind mir die Lee Oskar`s 10mal lieber.

becher95
Beiträge: 455
Registriert: 06.04.2006, 13:06
Kontaktdaten:

Beitrag von becher95 » 23.10.2017, 19:58

Lee Oskars sins mpMn auch nicht der Bringer...da scheuert zwar nix, dafür klingts mau und luftig. Overblows gehen garnicht, jedenfalls auf denen, die ich habe (ziemlich alt, quietschen wie Teufel bei jedem OB)...

Gruß

Bertram

Christines meadow
Beiträge: 398
Registriert: 25.05.2011, 15:29
Wohnort: Nähe Cochem/Mosel

Re: Crossover Marine Band Hohner mieße Qualität

Beitrag von Christines meadow » 24.10.2017, 09:22

Hallo Ichkannsnet,

Du hättest sie vielleicht einfach zurückgeben sollen. Die Harps werden anstandslos umgetauscht! Dann hättest Du Dich nicht so ärgern brauchen. Es kommt immer mal vor, dass was durch die Kontrollen rutscht - wie mit anderer Ware auch. (Mir ist das schon mit einer 1847 Silver von Seydel passiert. Da haben auch die Kanten geschnitten.)

Also, jetzt eine fröhliche Melodie auf der Harp und die Laune steigt wieder!

Gruß Christines meadow
Thank you for the music, the songs I'm singing .........
und "jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, aber nicht in die Harp"

ichkannsnet
Beiträge: 145
Registriert: 27.10.2007, 16:30
Wohnort: KARLSRUHE

Beitrag von ichkannsnet » 24.10.2017, 16:05

Ich dachte zurückgeben geht nicht bei Harps ? Hab halt gleich spielen müssen. Naja ich ärgere mich schon,aber da ich das Problem selber beheben kann ist das nicht soo tragisch.
Beim nächsten Mal schicke ich das Teil gleich zurück.Der Sound ist aber trotzdem super.Alles gut.

Pimpinella
Beiträge: 2522
Registriert: 03.08.2006, 22:45
Wohnort: Jeverland

Beitrag von Pimpinella » 24.10.2017, 20:14

Hi

Naja, wenn es sich um eine Reklamation handelt, dann kann man die auch zurückgeben.

Gruß, Frank
Wenn ich als Moderator schreibe, dann schreibe ich in grün.

BBHarpy
Beiträge: 2581
Registriert: 28.11.2005, 09:43
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von BBHarpy » 25.10.2017, 08:07

Hallo,
das Thema hatte wir schon einmal...siehe hier http://www.harpforum.de/phpbb/viewtopic ... ht=bbharpy

Hast wohl noch eine von den Schlechten erwischt..
LG Ralf
BBH Microphones

Antworten