Sound wie eine Trompete

Bluesharps in jeglichen Varianten und Stimmungen.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

munkamonka
Beiträge: 2789
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von munkamonka » 07.09.2016, 06:14

Juke hat geschrieben:Nach meinem Kenntnisstand gehören zur Bluesskala in C u.a. das Eb (OB auf 1) und das Bb (OB auf 6) ...
Ja. Aber auch in der 2 Position fehlt dir 6 ob und 7 od. Und man kann wohl kaum behaupten, die 2. pos lässt sich nur bei sicherem beherrschen von ob 's benutzen. In KEINER Position kann man die Bluestonleiter über alle Oktaven ohne overblows / overdraws spielen.
Juke hat geschrieben:Flüssig smoothes Spiel in der 1. Position erfordert sicheres Beherrschen des einen oder anderen Overblows - zumindest wenn man Blues oder Jazz spielen möchte.

Die 1 pos wurde und wird, wie die 2. und 3., von hunderttausenden Spielern ohne ob 's benutzt. Beispiele gibt tonnenweise. Dass eine dieser Positionen zwingend ob 's, erfordert ist einfach falsch und schreckt nur Leute ab, es damit zu probieren...
... meiner meinung nach

Juke
Beiträge: 1526
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 07.09.2016, 18:20

Okay, ich gebe mich geschlagen. Der Munkamonkey hat recht.
Mein erstes Posting in diesem Thread habe ich entsprechend editiert.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
MOSTly Blues

munkamonka
Beiträge: 2789
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von munkamonka » 07.09.2016, 18:38

Na also, geht doch :-D ...
:kn:
... meiner meinung nach

Juke
Beiträge: 1526
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Beitrag von Juke » 07.09.2016, 19:26

Keine Angst, das wird keine Gewohnheit. :-D

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
MOSTly Blues

Matt Berry
Beiträge: 25
Registriert: 13.07.2016, 11:38

Re: Hallo und guten Morgen

Beitrag von Matt Berry » 07.09.2016, 19:37

herberto hat geschrieben:
Grundsätzlich: es ist nicht gut wenn man Äpfel mit Birnen vergleicht, jedoch: man kann sich von der ART der Spielweise inspirieren lassen und kommt somit seinen Vorstellungen näher.

Ein durchaus interessanter Gedanke setzt damit möglicher Weise neue Akzente!

...einen schönen Tag und viel Erfolg
Danke für diesen tollen Impuls!

munkamonka hat geschrieben:
sorry, wenn die antwort etwas flapsig war, war nicht negativ gemeint. ich hab mich nur gewundert was dein wunsch nach der speziellen spielweise mit low harps und erster position zu tun hat. hat es meiner meinung nach nicht. aber geht natürlich auch. ich würde das nur an deiner stelle nicht vorher festlegen, somdern einfach ausprobieren.
Kein Sorry nötig!


Vielen Dank an euch alle, für die wirklich hilfreichen und teilweise für mich inspirierenden Gedanken!! :)


Viele Grüße

Matt

Antworten