Frage zu Seydel Saxony Austausch von Dichtungen

Mundharmonikas in jeglichen Varianten und Stimmungen: Bluesharps, Chromatische, Tremolo, Oktav, Bass, ... alles.

Moderatoren: madhans, Juke, Adam_Lark

Antworten
Christines meadow
Beiträge: 628
Registriert: 25.05.2011, 15:29
Wohnort: Nähe Cochem/Mosel

Frage zu Seydel Saxony Austausch von Dichtungen

Beitrag: # 124501Beitrag Christines meadow »

Hallo liebe Harper,
bei meiner Saxony hört man das Flattern der Dichtungen in den unteren Tönen. Da ich diese noch nie aufgeschraubt habe, stellt sich mir die Frage, kann ich das selbst, bekomme ich sie nach dem Zusammenbau wieder dicht und könnte ich die Vorrats-Dichtungen von meinern Hohner Chroms benutzen (notfalls zuschneiden)? Von Seydel habe ich keine im Vorrat.
Hat das schon jemand gemacht?
Wenn nicht: bevor ich mir was kaputt repariere, spiele ich lieber noch so weiter und lasse das direkt in Klingenthal, wenn ich für den Workshop dort bin, von Seydel erledigen (also nicht das kaputt reparieren, sondern prrofessionell reparieren. ;) ) Wenn sie das überhaupt so schnell machen. Würde es vorher schriftlich bei Seydel anfragen. Habe ja nur eine Seydel Saxony in C. Falls es länger dauert, müsste ich halt auf meinen beiden Hohner Chroms in "C" spielen, was ich aber ungern machen würde.

Wäre schön, von Euch zu hören!

Gruß Christines meadow
Thank you for the music, the songs I'm singing .........und "jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, aber nicht in die Harp"
Juke
Beiträge: 3821
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Frage zu Seydel Saxony Austausch von Dichtungen

Beitrag: # 124507Beitrag Juke »

Schau mal hier: viewtopic.php?f=23&t=14588

Oder du rufst Bertram (SEYDEL Europa, Bertram Becher, ++49 (0) 2525 807947) an. Der sitzt in der Regel in seinem Büro und freut sich über Anrufe. Bertram kann dir die Schritte genau erklären und verrät dir auch, ob die Hohner-Ventile passen.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
Christines meadow
Beiträge: 628
Registriert: 25.05.2011, 15:29
Wohnort: Nähe Cochem/Mosel

Re: Frage zu Seydel Saxony Austausch von Dichtungen

Beitrag: # 124509Beitrag Christines meadow »

Dankeschön Dirk!
Thank you for the music, the songs I'm singing .........und "jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, aber nicht in die Harp"
Christines meadow
Beiträge: 628
Registriert: 25.05.2011, 15:29
Wohnort: Nähe Cochem/Mosel

Re: Frage zu Seydel Saxony Austausch von Dichtungen

Beitrag: # 124525Beitrag Christines meadow »

Habe heute mit Seydel Kontakt aufgenommen und gleich Antwort bekommen. Meine Harp wird in Klingenthal am Dienstag früh, bevor der Kurs am Nachmittag beginnt, instandgesetzt! Die Mitarbeiter sind wirklich sehr hilfsbereich und nett!

Christines meadow / Kerstin
Thank you for the music, the songs I'm singing .........und "jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, aber nicht in die Harp"
Juke
Beiträge: 3821
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Frage zu Seydel Saxony Austausch von Dichtungen

Beitrag: # 124526Beitrag Juke »

Es geht doch nichts über den Seydel-Service!
Wobei mir Frau Hand auch meine CX 12 in Trossingen perfekt eingestellt und mit neuen Ventilen bestückt hatte.

Hauptsache, du kannst mit deiner Lieblingsharp in Top-Zustand am Workshop teilnehmen.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
Denzilo
Beiträge: 158
Registriert: 28.10.2011, 20:19
Wohnort: Denzlingen

Re: Frage zu Seydel Saxony Austausch von Dichtungen

Beitrag: # 124534Beitrag Denzilo »

Hallo,

kann mich nur anschließen, Seydel und Hohner sind einfach top. Was für ein Glück, diese beiden Hersteller mit Service bei uns zu haben. Könnte nicht endgültig sagen, welchen ich besser finde, beide haben ihre Stärken. Hab mich mal ne zeitlang von den asiatischen Herstellern beeindrucken lassen, aber die kochen auch nur mit Wasser und das Ganze ohne Service. Bin wieder voll bei Hohner und Seydel. Schicke meine Saxony auch ein, da ich nicht so geschickt bin handwerklich. Habe mal eine schöne Mellowtone mit Ventilkleber versaut ... Und die Kosten sind überschaubar im Vergleich zu anderen Instrumenten oder Autoinspektion :)

Grüße

Denzilo
Christines meadow
Beiträge: 628
Registriert: 25.05.2011, 15:29
Wohnort: Nähe Cochem/Mosel

Re: Frage zu Seydel Saxony Austausch von Dichtungen

Beitrag: # 124539Beitrag Christines meadow »

Ja, das ist wahr!
Ich habe es aber schon geschafft, bei meiner älteren 64er Hohner Chrom zwei Ventilblättchen zu wechseln, ohne etwas zu versauen. Obwohl ich eigentlich eine "Katastrophen-Paula" bin (smile - Man sagt, zwei linke Hände! Bei mir sind das zwei Rechte (smile)). Habe immer Angst, dass beim Transport durch den Postdienst was passiert, da versuche ich das selbst zu erledigen. Aber wenn man das vor Ort gemacht bekommt, ist das echt Klasse!

Gruß Christines meadow
Thank you for the music, the songs I'm singing .........und "jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, aber nicht in die Harp"
Antworten