Warum wurde die Chordomonica "begraben"?

Mundharmonikas in jeglichen Varianten und Stimmungen: Bluesharps, Chromatische, Tremolo, Oktav, Bass, ... alles.

Moderatoren: Adam_Lark, madhans, Juke

Franz´l
Beiträge: 28
Registriert: 10.01.2018, 08:51
Wohnort: NDS

Re: Warum wurde die Chordomonica "begraben"?

Beitrag: # 120521Beitrag Franz´l »

Hallo zusammen,
war lange nicht hier, bin erfreut dass einige dieses Thema am Leben erhalten haben.
Leider sind meine ursprünglich eingestellten Grafiken- Tontabellen nicht mehr zu sehen, habe mir nun einen anderen Bild-Hoster gesucht.

Die Tontabellen sind für Chordomonica´s I & II C-Dur
Bei Neuanfertigungen, die von Bernd Kiefer vertrieben werden, kann man wählen ob der tiefste Ton bei C-Dur Instrumenten C- oder G- (Orchestra – e.b.k. Stimmung) sein sollen.
Was auch in meinen Tontabellen zu erkennen.

Bild

Bild

Bild

Hier noch eine e.b.k. Blues Stimmung.
Bild

Lasst euch von den vielen Akkordmöglichkeiten nicht verwirren, ich wollte alle erdenklich theoretischen Akkordmöglichkeiten aufzeigen.
Es grüßt der Franz´l aus NDS
triona
Beiträge: 1890
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Warum wurde die Chordomonica "begraben"?

Beitrag: # 120524Beitrag triona »

danke fürs Wiedereinstellen

liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.
Duo Klangspiel
Beiträge: 260
Registriert: 04.10.2005, 08:31
Wohnort: Thüringen

Re: Warum wurde die Chordomonica "begraben"?

Beitrag: # 120528Beitrag Duo Klangspiel »

N'Abend,
Walter Buchinger hat ein sehr gutes Lehr- und Spielheft für die Chordomonica II herausgegeben. Methodisch sehr gut aufgebaut. Auch gab es auch mal eine CD von ihm. Mit ihr kann man die verschiedenen möglichen Spielweisen sehr gut studieren. (Sowie mit unserer CD 😉.)
Alle Stücke kann man natürlich auf dieser Mundharmonika nicht spielen, aber sehr viele und mit den entsprechenden Akkorden!
VG Olaf
Chromatische und Chordomonica 2
Antworten