SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Bluesharps in jeglichen Varianten und Stimmungen.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
harp-addicted
Beiträge: 496
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Beitrag von harp-addicted » 01.11.2018, 16:04

Nun bei Seydel erhältlich
https://www.seydel1847.de/epages/Seydel ... SubProduct

Zitat:"Im Detail: Die Kanäle eins bis fünf sind gegenüber der Richter-Stimmung unverändert. Die Löcher sechs, sieben und acht haben dieselben Töne wie die in den Kanzellen zwei, drei und vier (eine Oktave höher).

Kanzelle 9 hat denselben Aufbau wie Loch 2 (zwei Oktaven höher) und in Kanzelle 10 wurden Blas- und Ziehton gegenüber der Richter Stimmung getauscht, so dass das ausdrucksstarke Bending in 10 jetzt ein Ziehbending ist!

Dieser Aufbau macht das Spielen der Moll-Pentatonik und der Blueskale viel einfacher: man benötigt keine Overblows/Overdraws zum Erreichen der kleinen Terz und der verminderten Quinte in der oberen Oktave.

Diese Töne sind jetzt einfach zu spielende Zieh-Bendings.
"

Stimmung - Wilde-Rock (C)
blasen c' e' g' c'' e'' e'' g'' c''' e''' a'''
Kanal 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
ziehen d' g' b' d'' f'' g'' b'' d''' g''' c''''

Der Meister himself https://www.youtube.com/watch?v=JyGKVDfAMug

madhans
Beiträge: 2156
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Beitrag von madhans » 01.11.2018, 21:35

Hi!
Ich bin zwar kein besonderer Fan des Blondlöckchens und finde Sonderstimmungen eher was für Leute, die das Instrument beherrschen, doch die Werbung hat mich neugierig gemacht. In einem Anfall von Größenwahn hab ich mir eine bestellt, ich kann sie ja immer noch verschenken. Ich weiß echt nicht warum ich das gemacht habe. Es interessiert mich irgenwie ... es steht Rock drauf.
Gruß
CB

Juke
Beiträge: 1557
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Beitrag von Juke » 02.11.2018, 00:04

madhans hat geschrieben:
01.11.2018, 21:35
... es steht Rock drauf.
Im schlimmsten Fall gibst du ihn deiner Frau. :P ;) :-D :-D :-D

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
MOSTly Blues

triona
Beiträge: 1055
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Beitrag von triona » 02.11.2018, 15:12

madhans hat geschrieben:
01.11.2018, 21:35
Hi!
Ich bin zwar kein besonderer Fan des Blondlöckchens ...
Hat der sich neuerdings Löckchen reindrehen lassen?
Ich finde seine rockigen Sachen zwar auch bisserl lärmig (will heißen, ist mir zu laut), aber seine Akustik-Konzerte (meist mit seiner Schwester) gefallen mir sehr gut. Da läuft er sogar mit seiner MuHa durch den Saal und spielt ganz ohne Mikro - also auch kein Funk! Und man hört es überall, obwohl er da sogar vergleichsweise leise spielt. Geht also doch. Die Saufnasen und Quatschköpfe müssen bloß mal einfach den Schnabel halten.

madhans hat geschrieben:
01.11.2018, 21:35
... und finde Sonderstimmungen eher was für Leute, die das Instrument beherrschen
Is eh klar. Mit Krücken lernt man schließlich auch nicht das laufen.
Wenn man es kann, kann man damit allerdings schon mal ganz geile Sachen mit machen. Ich probiere sowas immer gerne aus. Und umstimmen geht ja meistens auch noch.

madhans hat geschrieben:
01.11.2018, 21:35
... In einem Anfall von Größenwahn hab ich mir eine bestellt, ich kann sie ja immer noch verschenken. Ich weiß echt nicht warum ich das gemacht habe. Es interessiert mich irgendwie ... es steht Rock drauf.
Viel Spaß damit. Ansonsten weißt du ja: Ich bin immer dankbare Abnehmerin für alllerhand merkwürdige MuHas, mit denen der eine oder die andere dann dochh nicht allzu viel anfangen kann. :) Und wie du weißt, trage ich auch Röcke. :mrgreen:


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

daniel
Beiträge: 1020
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Beitrag von daniel » 02.11.2018, 16:57

Die erklärung leuchtet mir nur teilweise ein. Ich weiss nicht, ob man immer den grundton als ziehton haben muss, es macht ja die Phrasierung nicht uninteressanter auch mal zu pusten.
Des weiteren muss ich aber meine meinung zum wilden willi revidieren nach dem ich ih vorgestern live gesehen hab. Der spielt schon gut, gesang ist nicht der grösste aber auch da gibts schlimmere, die show ist geil, der rockt. Ich muss mich immer mal fragen ob ablehnung nicht aus neid entsteht, der ist echt flink!

Derdaniel

madhans
Beiträge: 2156
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Beitrag von madhans » 02.11.2018, 17:15

Ich verwechsel euch auch immer :-)

Gruß
CB

Adam_Lark
Beiträge: 298
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Beitrag von Adam_Lark » 02.11.2018, 19:41

madhans hat geschrieben:
02.11.2018, 17:15
Ich verwechsel euch auch immer :-)
:-D

Das ist bei diesen langhaarigen Seydel-Rockern aber auch echt schwierig...

Gruß Adam
Blues will never die...

daniel
Beiträge: 1020
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Beitrag von daniel » 02.11.2018, 21:17

Adam_Lark hat geschrieben:
02.11.2018, 19:41
madhans hat geschrieben:
02.11.2018, 17:15
Ich verwechsel euch auch immer :-)
:-D

Das ist bei diesen langhaarigen Seydel-Rockern aber auch echt schwierig...

Gruß Adam
Ne, das Problem haben wir ja gelöst:
Lange haare, orange Plaste - will wilde
Lange haare, grüne Plaste - ich

Und wenns ans spielen geht isses wieder einfach...

Derdaniel

UNI
Beiträge: 125
Registriert: 14.06.2016, 06:53
Wohnort: Seebergen in Thüringen

Re: SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Beitrag von UNI » 03.11.2018, 11:25

Ich spiele auch Seydel, die Haare sind nicht allzu kurz, aber die spielerischen Qualitäten und das Alter machen wohl bei mir den Unterschied. Außerdem habe ich keine Schwester, die singt und Gitarre spielt, meine beiden Schwestern spielen Blechblasinstrumente in einer Musikrichtung, über die ich mich nicht äußern will.
Noch ein bluesiges Wochenende
wünscht
UNI

daniel
Beiträge: 1020
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Beitrag von daniel » 13.11.2018, 16:41

madhans hat geschrieben:
01.11.2018, 21:35
Hi!
Ich bin zwar kein besonderer Fan des Blondlöckchens und finde Sonderstimmungen eher was für Leute, die das Instrument beherrschen, doch die Werbung hat mich neugierig gemacht. In einem Anfall von Größenwahn hab ich mir eine bestellt, ich kann sie ja immer noch verschenken. Ich weiß echt nicht warum ich das gemacht habe. Es interessiert mich irgenwie ... es steht Rock drauf.
Gruß
CB
Un??

Derdaniel

madhans
Beiträge: 2156
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Beitrag von madhans » 13.11.2018, 21:15

Ist nicht gekommen - da hab ichs stoniert.
Besser so.
Gruß
CB

Christines meadow
Beiträge: 388
Registriert: 25.05.2011, 15:29
Wohnort: Nähe Cochem/Mosel

Re: SESSION STEEL - Wilde Rock Tuning

Beitrag von Christines meadow » 16.11.2018, 20:29

Guten Abend,

bei Seydel kann man sich nun die Tuning-Details der Wilde Rock als .pdf herunter laden:
https://www.seydel1847.de/WebRoot/Store ... etails.pdf

Gruß Christines meadow
Thank you for the music, the songs I'm singing .........
und "jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, aber nicht in die Harp"

Antworten