App für Quintenzirkel

Meist unbeliebt, hilft aber ungemein, Zusammenhänge für die Praxis besser zu verstehen.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
harp-addicted
Beiträge: 557
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

App für Quintenzirkel

Beitrag von harp-addicted » 31.10.2018, 20:28

Ich habe zufällig die App (Android) "5'ths Circle" entdeckt, die ich ganz praktisch finde.
Bild

Wenn man auf einen Ton tippt, wird der entsprechend Akkord gespielt.
Wenn das Schloss über dem Kreis offen ist (ändern durch antippen), dreht sich der Quintenzirkel so,
dass der angetippte Ton (aus der Dur oder Moll Reihe) oben steht, wo sonst das C bzw. Am steht.
Der innerste Kreis zeigt über die Farben auf den entsprechenden Akkord in der dazugehörigen Tonleiter.

Im Bild ist C-Dur aktiviert und man sieht den Grundton
D auf Stufe II als D-Moll Akkord
E auf Stufe III als E-Moll Akkord
F auf Stufe IV als F-Dur Akkord usw...
Beim Antippen der inneren Punkte ertönt auch da der entsprechende Akkord.

Ist das Schloss zu, bleibt der Quintenzirkel in seiner normalen Position unveränderbar.

Man kann sich leicht mal durch die Akkordfolge eines Leadsheets tippen und bekommt schnell einen Klangeindruck.
Oder einfach jede Tonleiter ablesen oder....

Den Quintenzirkel habe ich bisher vernachlässigt :oops: aber jetzt springen mir die Tonarten der 2., 3., 4. und 5. Position geradezu ins Auge :shock:

Die App kostet nichts und enthält keine Werbung :h

Antworten