Forumsamp - Ressourcen, Demos, Reviews und Ausleihe des Testers

Alles zum Forumsamp, Stimmen, Um- und Eigenbauten, Tuning, Reparatur von Harps, Amps, Mikros, ...

Moderatoren: madhans, Juke, Adam_Lark

Gesperrt
Juke
Beiträge: 4372
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Forumsamp - Die Ausleihe

Beitrag: # 117393Beitrag Juke »

Das Forum hat ein Exemplar des Forumsamp als Tester, der Mitgliedern für eine begrenzte Zeit zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt werden kann.

Jedes Forumsmitglied, das Interesse hat, den Forumsamp auszuprobieren, nehme bitte per PN mit mir (Juke) Kontakt auf.


Hier die Rahmenbedingungen dazu (sorry, wenn’s jetzt ein wenig förmlich wird):
  • Das Testexemplar des Forumsamp (der Tester) ist persönliches Eigentum des derzeitigen Admin des Forums (Juke) und wird von diesem verwaltet.
  • Forumsmitglieder können den Tester zum Ausprobieren geschickt bekommen und schicken ihn nach einer Woche wieder zurück.
    Nach vorheriger telefonischer Absprache mit dem Admin kann die Ausleihe in begründeten Einzelfällen auch für einen längeren Zeitraum gewährt werden.
  • Die Portokosten (DHL, 10 kg versicherter Versand) für beide Wege trägt der Ausleiher.
    Persönliches Abholen vom und Zurückbringen zum Admin sind nach vorheriger Absprache möglich und ausdrücklich erwünscht. :)
  • Der Ausleiher ist dafür verantwortlich, dass der Tester in einwandfreiem Zustand wieder beim Admin ankommt. Für Schäden am Tester, die in der Zeit entstehen, in der der Tester beim Ausleiher ist, haftet der Ausleiher.
  • Sollte der Tester verloren gehen oder vom Ausleiher nicht zurück gegeben werden, so wird er dem Ausleiher mit 500 € in Rechnung gestellt.
  • Der Ausleiher darf den Tester nicht ohne Absprache mit dem Admin an Dritte weitergeben. Es ist aber gestattet, den Tester bei Veranstaltungen wie z.B. einer Session oder einem Konzert von Dritten nutzen zu lassen. Der Tester soll schließlich unter realen Bedingungen ausprobiert werden.
  • Für alle Fälle: Gerichtsstand ist der Wohnort des Admin.
  • Und: Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Ausleihe!

Diese Regeln dienen nur der Absicherung. Wir möchten halt sicherstellen, dass der Tester wieder wohlbehalten „nach Hause“ kommt und jeder der möchte in den Genuss des Ausprobierens kommen kann.
Wir sind hier unter uns und ich denke, es ist nicht nötig, mit jedem Interessenten einen schriftlichen Vertrag über die Ausleihe des Testers abzuschließen.

Schöne Grüße
Dirk
Ich spiele beide Sorten Musik: Chicago- und West Coast Blues! 8)

Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
Juke
Beiträge: 4372
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Forumsamp - Variationen zum Thema

Beitrag: # 118295Beitrag Juke »

Mit dem Verstärkermodul des Forumsamp sind inzwischen verschiedene Amps entstanden, die unterschiedliche Anforderungen erfüllen sollen.
Hier sollen sie vorgestellt werden.

Mit Daniels kleinem Greenie fing es an:

Bild

Für Chris (cgv) hat Daniel einen Combo mit vier 10" Lautsprechern gebaut (Jensen C10Q):

Bild

Bild

Bild


Markus (Munkamonka) hat einen Combo mit einem 12" Jensen Tornado ausgestattet:

Bild


Dirk (Juke) hat ein Forumsamp-Modul in ein sehr leichtes Cabinet mit zwei 10" Lautsprechern eingebaut, ein Jensen C10Q und ein Weber 10A125 AlNiCo:

Bild

Bild


Für Situationen, in denen viel Leistung gefordert und keine Abnahme möglich ist, hat Dirk (Juke) noch einen Combo im Bassman-Style gebaut, ausgestattet mit zwei Jensen C10Q und zwei Jensen P10Q. Außerdem wollte ich schon immer einen fetten 4 x 10 Amp haben. :-D
Anstelle der etwa 40 Watt leistenden Class-D-Endstufe kommt hier eine Stereo-Endstufe mit ungefähr 2 x 50 Watt zum Einsatz (nominell 2 x 120 W). Zusätzlich wurde ein Digital Delay integriert. Der Verstärker wiegt schlanke 15 kg:

Bild

Bild

UNIs Harpamp mit Eminence Guitar Legend Speaker:

Bild

Bild

Schöne Grüße
Dirk
Ich spiele beide Sorten Musik: Chicago- und West Coast Blues! 8)

Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
madhans
Beiträge: 3196
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Forumsamp - Der Produktionsablauf

Beitrag: # 127196Beitrag madhans »

Hi!
Ganz allgemein zu den Forumsamps, weil es immer wieder zu Fragen und Vorschlägen kommt (es ist hier kein Interessent persönlich angesprochen, wenn dann alle zusammen :-)

Der Ablauf ist folgender. Ich packe bsp. für 4 Geräte einen Teil der benötigten Komponenten in eine Kiste und schicke sie dem Daniel. Der nimmt das Zeug, ergänzt Teile und baut die Geräte auf. Er hat selber sein Material vorrätig, und auch was von mir, falls ich mal was vergessen habe. Er fragt mich nix, es gibt keine Probleme. Da das kein Geschäftsmodell ist, sondern eine gute Tat für das Wohl des Forums, muss der Aufwand gering gehalten werden. Sonst hat bald keiner mehr Lust.

Wer selber was basteln will, kann (ich denke Daniel hat da nichts dagegen) gerne die Kiste selber bauen. Ich selbst habe ein Chassis im Fender Style, weil mir das besser gefällt. Dann bekommt er nur die Elektronik. Kein Problem. Man könnte problemlos auch einen Zuschnitt (mit Lamellofräsung und Lamellos) verschicken. Dann muss der neue Besitzer aber diverse Leisten, Rückwand, Chassiswangen, Gitter, Farbe, Griff, Füße ... selber besorgen oder eine eigene Lösung finden. Wir haben uns für diesen "moderneren" Aufbau entschieden, weil leicht und stabil ist sowie schnell und kostengünstig erledigt werden kann.

Es sind die vielen Kleinigkeiten, die nervig sind. Deswegen gibt es keine Zwischenlösungen (von uns). Es spart uns nichts, wenn jemand selbst die Platine lötet oder die Box zusammenleimt. Diese Arbeiten sind nicht das Problem.

Schöne Grüße
CB
Gesperrt