Alte Meisterklasse 580 Stimmplatten zu Verkaufen NEU

Wo gibt’s was? Erfahrungen mit Shops. Private Angebote und Nachfragen.

Moderatoren: DocBen, harpX, Pimpinella

Antworten
JHRecording
Beiträge: 3
Registriert: 04.06.2019, 11:48

Alte Meisterklasse 580 Stimmplatten zu Verkaufen NEU

Beitrag von JHRecording » 04.06.2019, 11:57

Hallo , ich bin Jens und bin neu hier und hätte 2 neue unbenutzte Sätze Stimmplatten ,für die ALTE Meisterklasse !KEINE MS zu verkaufen ... Ein Satz in A .und ein Satz in Eb ... Bei Interesse bitte einfach melden ... Vielen Dank Jens

triona
Beiträge: 1373
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Alte Meisterklasse 580 Stimmplatten zu Verkaufen NEU

Beitrag von triona » 04.06.2019, 12:52

Wo passen die sonst noch drauf? (Pro Harp, Cross Harp vor MS, Special 20, irgendwelche Kunststoffkämme MS o.a.?)
Sind die serienmäßig in die Kämme versenkt (wie bei Pro Harp, Cross Harp, Special 20) oder liegen die auf dem Kamm bis zum Rand (wie bei Bluesharp, Marine Band)?
Sind die vorgesehen zum Schrauben oder noch für Nägel?
Was sollen die kosten?


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

JHRecording
Beiträge: 3
Registriert: 04.06.2019, 11:48

Re: Alte Meisterklasse 580 Stimmplatten zu Verkaufen NEU

Beitrag von JHRecording » 04.06.2019, 13:01

Hallo , ob die noch wo anders passen , weiß ich nicht ... Sie sind wie bei der Marine band aufliegend und sind zum Schrauben ... Bei zb Hohner cshop.de gibt nur a die nichtmehr und im Netz finde ich auch keine mehr .. ist also etwas für jemanden , der noch ne alte Meisterklasse hat und Ersatzteile braucht ! Laut Auskunft von Musikgeschäft passen die Platten Auf die marineband ! Da lege ich aber nicht meine hand für uns feuer ... Also für beide , sollten schon 100 euro drin sein denke ich , da man sie ja nirgends mehr bekommt .. Gruß Jens

triona
Beiträge: 1373
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Alte Meisterklasse 580 Stimmplatten zu Verkaufen NEU

Beitrag von triona » 04.06.2019, 14:37

Danke, ok. Ich bräuchte sowieso nur die Eb.
Und 50 € (wahrscheinl + Versand) ist mir eh zu teuer. Für 50 - 75 € krieg ich 'ne komplette MuHa in der selben Qualität, alle Teile neu. Da muß ich dann nix mehr rum schrauben, und weiß, daß alles zusammen paßt, und hab auch Garantie drauf, falls doch was nicht stimmt. Wenn wer genau so ein Teil sucht, dann ist das was anderes.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

JHRecording
Beiträge: 3
Registriert: 04.06.2019, 11:48

Re: Alte Meisterklasse 580 Stimmplatten zu Verkaufen NEU

Beitrag von JHRecording » 04.06.2019, 19:22

Ich versuche es Mal andersherum 😀. Hat vielleicht jemand hier Deckel und kanzellenkörper von der alten Meisterklasse liegen , die er verkaufen möchte ? Oder hat jemand sowas irgendwo gesehen ? Vielen Dank

daenou
Beiträge: 167
Registriert: 01.06.2015, 08:49
Wohnort: Schweiz

Re: Alte Meisterklasse 580 Stimmplatten zu Verkaufen NEU

Beitrag von daenou » 05.06.2019, 08:08

triona hat geschrieben:
04.06.2019, 12:52
Wo passen die sonst noch drauf?
Sind die serienmäßig in die Kämme versenkt?
Sind die vorgesehen zum Schrauben oder noch für Nägel?
Die Stimplatten sind einige Millimeter kleiner in Länge und Breite als die der neueren Modelle. Könnte allenfalls auf die Kämme der alten (vor 1970), ebenfalls kleineren SP20 oder Marineband passen, diese müssten dann aber noch Schraublöcher bekommen.
Sie sind vorstehend wie z.B. Marineband, nicht versenkt wie z.B. SP20.
Sie waren schon immer zum Schrauben, es gab nie ein genageltes Modell der Meisterklasse.

Die Stimmplatten sind silbrig (verchromt) und etwas dicker als normal (1.05mm vs, 0.9mm)

harpin_m
Beiträge: 69
Registriert: 18.06.2017, 15:31

Re: Alte Meisterklasse 580 Stimmplatten zu Verkaufen NEU

Beitrag von harpin_m » 12.06.2019, 07:23

Hallo Jens,
ich habe Dir eine pm geschickt.
Gruß Markus
Harpin_Markus spielt:
bei Harps gerne Paddy-Stimmung,
chromatische Mundharmonikas,
seit Neustem Bassmundharmonika
und Akkordmundharmonika

harpin_m
Beiträge: 69
Registriert: 18.06.2017, 15:31

Re: Alte Meisterklasse 580 Stimmplatten zu Verkaufen NEU

Beitrag von harpin_m » 13.06.2019, 07:09

Hallo Triona,

" Für 50 - 75 € krieg ich 'ne komplette MuHa in der selben Qualität, alle Teile neu."

Ich glaube nicht, dass es Muhas von der Qualität der alten Meisterklasse gibt.

Gruß Markus
Harpin_Markus spielt:
bei Harps gerne Paddy-Stimmung,
chromatische Mundharmonikas,
seit Neustem Bassmundharmonika
und Akkordmundharmonika

madhans
Beiträge: 2386
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: Alte Meisterklasse 580 Stimmplatten zu Verkaufen NEU

Beitrag von madhans » 13.06.2019, 11:23

Hi!
Das glaub ich schon! Mir gefällt das Prinzip auch nicht, aber wenn es nicht gerade ein Hammer oder eine Dampflock ist ... die Fertigung ist heute sicher genauer und tut den Job. Auch wenn man dafür reduzierten Materialeinsatz, geringerer Qualitätskontrolle und ggf. sogar gelplanter Obsoleszenz in Kauf nimmt.

Ich hab ja nicht so viel Ahnung von Stimmplatten, aber das Angebot richtet sich doch eher an Besitzer der alten Meisterklasse, die nach Ersatzteilen suchen? Für die wäre der Wert dann sicher ein anderer.

Gruß
CB

triona
Beiträge: 1373
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Alte Meisterklasse 580 Stimmplatten zu Verkaufen NEU

Beitrag von triona » 13.06.2019, 12:07

madhans hat geschrieben:
13.06.2019, 11:23
Hi!
Das glaub ich schon! Mir gefällt das Prinzip auch nicht, aber wenn es nicht gerade ein Hammer oder eine Dampflock ist ... die Fertigung ist heute sicher genauer und tut den Job. Auch wenn man dafür reduzierten Materialeinsatz, geringerer Qualitätskontrolle und ggf. sogar gelplanter Obsoleszenz in Kauf nimmt.
Ich auch - mit den selben Einschränkungen wie du auch.

madhans hat geschrieben:
13.06.2019, 11:23
Ich hab ja nicht so viel Ahnung von Stimmplatten, aber das Angebot richtet sich doch eher an Besitzer der alten Meisterklasse, die nach Ersatzteilen suchen? Für die wäre der Wert dann sicher ein anderer.
Das haben wir doch schon festgestellt.
Ich habe keine M...580. Ich habe allerdings eine Menge überzählige alte MuHas mit mehr oder weniger kleinen oder großen Mängeln. Und ich habe noch keine in Eb.
Daher auch mein anfängliches Interesse und das Erlöschen des selben, nachdem ich den Preis erfahren hatte und festgestellt, daß ich nicht zur Zielgruppe des Angebots gehöre. Daß der Preis überhöht oder allgemein unangemessen wäre, habe ich nie behauptet.

Ich habe lediglich festgestellt, daß er für meinen angedachten Verwendungszweck nicht angemessen ist, und daß ich da mit einer neuen 1847 mit Stahlstimmzungen o.ä. besser bedient wäre. ;) Wer für seine M...580 Ersatzteile sucht, für den dürfte der Wert sicher deutlich höher sein. Wirst du wahrscheinlich auch bekommen, wenn du lange genug wartest, bis sich einer findet, der dann zudem auch noch genau diese Tonarten sucht.


Ach ja, für das Geld kriege ich auch eine neue 1847 LLE. Die brauch ich dann nur noch runter zu stimmen auf LLEb. Dann hätte ich zumindest eine der tiefsten 10-Loch-Richter MuHas, die derzeit im Umlauf sind - von vermutlich dann 2. :-D

Hier ist die erste zu hören:
https://www.youtube.com/watch?v=eBGtxeCI2VA
https://www.youtube.com/watch?v=unVmdd1VY9U


Und hier noch gespielt auf SEYDEL1847 Classic Low LLE und ohne Effektgeräte: 8)
mundharmonikalive16 - Triona
https://www.youtube.com/watch?v=zqie_kZaFQ4

hmmm ... wäre vlt auch noch einen Versuch wert, ob man die auch noch runter kriegt auf LLD, ohne daß es dann dauernd rasselt und scheppert. :?: Unter den neuen Schalldeckeln müßte eigentlich noch genug Platz sein. Fragt sich dann nur, was für ein Lot auf den Stahlzungen hält. Die Feile würde ich da nicht mehr so gerne nehmen. Müßte ich vlt mal Boris fragen. Der dürfte da wahrscheinl am meisten Erfahrung mit haben.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

Antworten