Bluesrange in der Local Music Radioshow

Was kommt? Was war los?

Moderatoren: madhans, Juke, Adam_Lark

Adam_Lark
Beiträge: 698
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von Adam_Lark » 12.01.2020, 18:36

Wirds noch nen Podcast geben? Hat der Sam doch auch bei anderen Künstlern schon gemacht...

Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!

daniel
Beiträge: 1384
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von daniel » 12.01.2020, 19:08

Adam_Lark hat geschrieben:
12.01.2020, 18:36
Wirds noch nen Podcast geben? Hat der Sam doch auch bei anderen Künstlern schon gemacht...

Gruß

Adam
Gibts... aber wenn ich mir den mist anhöre, den ich von mir gegeben hab...muss nochmal scharf nachdenken :? :shock:

Derdaniel

Adam_Lark
Beiträge: 698
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von Adam_Lark » 12.01.2020, 19:46

Jetzt höre ich mir den definitiv an :mrgreen:
Jedem seins...
Blues will never die!

munkamonka
Beiträge: 3151
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von munkamonka » 12.01.2020, 19:51

munkamonka hat geschrieben:
12.01.2020, 18:15
sachichdoch.

der satz mit dem spaß kommt immer, wenn sich einer nicht zu dem satz hinreißen lässt: 'war richtig geil...'
nachtrag: gilt wie gesagt nicht für euch, ihr wart richtig geil!
... meiner meinung nach
....................................
unvergessen: igor flach

daniel
Beiträge: 1384
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von daniel » 12.01.2020, 21:23

Bier machts möglich...
zusammenschnitt- mein gelaber und die Livenummern

https://www.dropbox.com/s/m8sh6qx54rovr ... r.mp3?dl=0

VS NfD


Derdaniel

Juke
Beiträge: 2186
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von Juke » 12.01.2020, 22:35

Ja, man hört, dass ihr Spaß hattet. :-D

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)

Adam_Lark
Beiträge: 698
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von Adam_Lark » 13.01.2020, 05:54

Höre es grad in der Bahn. Ich muss Tanzbär mit Laberbacke ergänzen, Bier macht's möglich :mrgreen:
Gefällt mir gut, so schlimm ist dass mit dem einen Mikro gar nicht.

Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!

daniel
Beiträge: 1384
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von daniel » 13.01.2020, 09:02

Wenns Triona dann noch gehört hat kann ichs wieder rausnehmen

Derdaniel

UNI
Beiträge: 295
Registriert: 14.06.2016, 06:53
Wohnort: Seebergen in Thüringen

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von UNI » 13.01.2020, 10:53

Und ich ?
Gruß
UNI

Adam_Lark
Beiträge: 698
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von Adam_Lark » 13.01.2020, 11:19

Schnell runter laden, so lange es nicht online ist
:mrgreen:
Jedem seins...
Blues will never die!

daniel
Beiträge: 1384
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von daniel » 13.01.2020, 11:25

UNI hat geschrieben:
13.01.2020, 10:53
Und ich ?
Gruß
UNI
...hast bis jetzt keinen bedarf angemeldet :mrgreen: es wäre mir natürlich eine freude, dir damit die mittagspause oder den feierabend zu bespassen. Oder wenigstens uns beim spass haben zu zuhöhren :-D

Derdaniel

UNI
Beiträge: 295
Registriert: 14.06.2016, 06:53
Wohnort: Seebergen in Thüringen

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von UNI » 13.01.2020, 18:45

Hallo aus Thüringen,
ich hab' mir Eure Sendung inzwischen auch noch angehört. Gut gespielte Versionen von Stücken, welche ich von Euch bisher "nur" voll-elektrifiziet kannte. Auch die gesprochenen Beiträge zwischendurch waren sehr unterhaltsam und informativ. Ich hoffe, man sieht und hört sich 'mal wieder!
Viele Grüße an Bluesrange
von
UNI

daniel
Beiträge: 1384
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von daniel » 13.01.2020, 21:12

Ganz sicher sehen wir uns, Uni :h

Derdaniel

triona
Beiträge: 1546
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von triona » 14.01.2020, 20:36

Ich habs mittlerweile auch gehört.
Mir gefälllt die halbakustische Variante sehr gut. Der Gesang kommt sehr gut heraus. Die MuHa ist größtenteils laut genug. Das wäre wahrscheinlich auch ohne Verstärkung gut gegangen, sowohl von der Lautstärke, als auch vom Klangcharakter. Die Sologitarre hätte teilweise klein bisserl lauter sein können. (Die Soli waren allerdings gut zu hören.)

Das "Geschwätz" war doch gar nicht so schlimm. Rundfunkgelaber war halt wohl neu für dich. Aber auch das läßt sich lernen. @ Hessen-Schau in Berlin: Äppelwoi und Handkäs - und was ist mit der Griene Soß? :mrgreen:

Aber warum willst du es wieder löschen? Ich wollte es eigentlich runterladen und auf meinem Rechner speichern. Ging aber nicht, obwohl angeblich mp3. Eigentlich interessiert mich nur das 2. Stück (Boogie Woogie in C), zum üben. (Es ist auf eurer CD nicht drauf, die ich habe.) Das haben wir schon mal zusammen in Klingenthal gespielt. Ich spiele da mit einer CX-12 in der 1. Position die Stimme der Rhythmusgitarre. Aber wenn ich Lisas Einsätze besser drauf hätte, könnte ich beim nächsten Mal Pausen und Leisespielpassagen besser einpassen.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.

daniel
Beiträge: 1384
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Bluesrange in der Local Music Radioshow

Beitrag von daniel » 14.01.2020, 21:07

Den „boogie im c“‘(as long as i m moving) hatte ich doch glaub ich auf seite 1 auch schonmal bei youtube gepostet.
In Klingenthal haben wir den aber noch nicht zusammen gespielt, das war hier zum ersten mal. Der geht aber doch einfach nach der „bluesuhr“


Derdaniel

Antworten