Suche passendes Micro

Alles was man sonst noch braucht: Mikros, Amps, Halter, Aufnahme- und Wiedergabegerätschaften ...

Moderatoren: Adam_Lark, madhans, Juke

Manuel81
Beiträge: 4
Registriert: 17.01.2020, 07:18

Suche passendes Micro

Beitrag: # 115632Beitrag Manuel81 »

Hallo zusammen,

ich bin Querschnittsgelähmt, wodurch leider auch meine Hände betroffen sind. Ich hab ein paar Restfunktionen in der linken Hand, so dass ich die Harmonicas zwischen Daumen und Zeigefinger halten und mit der rechten, komplett gelähmten fixieren kann.
Vor einiger Zeit hab ich mir dann ein Green Bullet angeschafft, aber hab damit Probleme, weil es zu groß und zu schwer ist. Irgendwann rutscht mir das Mic, die Munti, oder beides immer weg.
Da ich dennoch gern abgenommen spiele hier meine Frage:

Könnt ihr mir eventuell ein Mikro empfehlen, das klein, handlich und leicht ist, aber trotzdem guten Sound liefert?
Starkstrom
Beiträge: 26
Registriert: 25.11.2019, 14:29
Wohnort: Überherrn/ Berus

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115635Beitrag Starkstrom »

Hallo Manuel,

vielleicht wäre ja auch ein "Tisch-Mikrofonarm" eine gute Lösung?!?
https://www.thomann.de/de/millenium_ma_2040.htm

Das könntest Du zum Beispiel an Deinem Rolli befestigen und es nimmt Dir sicher einiges des Mikrofon-Gewichts ab....
....und so teuer wie ein neues Mikro ists auch nicht ;)


Musikalische Grüsse aus dem Saarland
Ralph
Eine Leben ohne Musik ist reine Zeitverschwendung!
Juke
Beiträge: 3249
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115636Beitrag Juke »

Hallo Manuel,

herzlich willkommen hier im Forum!
Ein recht kleines Mikrofon ist das Bulletini von Greg Heumann. Das Mikro hat ein dynamisches Element und einen Übertrager, so dass es ähnliche Soundeigenschaften wie das Green Bullet hat. Das Mikro gibt es auch in einem Halter, so dass man beim elektrisch abgenommenen Spielen sogar die Hände frei hat. Der Nachteil ist allerdings, dass die Mikros bei Greg nicht als Preisschlager gelten und zum Preis noch Zoll bzw. Einfuhrumsatzsteuer hinzu kommen. Unterm Strich bist du schnell bei 250 €.

Wenn das vom Preis oder der Form nicht passt, melde dich noch mal. Es gibt da vielleicht noch Möglichkeiten.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
triona
Beiträge: 1919
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115638Beitrag triona »

Als da wären:

http://www.schnidrig-electronic.ch/

sehr hochwertig, noch teurer als Heumann (schweizer Erzeugnis).
Ob es gut geeignet ist für Elektro-Bluesklang, weiß ich nicht, da von einem Klartonspieler für Klartonspieler gemacht.

Oder warum nicht gleich auf Halter umsteigen? Da brauchst du außer zum Anlegen der Garnitur überhaupt keine Hände zum Spielen.
https://dyna-mic.com/
Ähnlich teuer wie die beiden anderen.
Besprechung hier:
viewtopic.php?f=16&t=13719&hilit=halter

Die meisten anderen Halter lassen sich auch gut mit Mikro spielen.
Z.B. Seydel Gecko, SLK Sonnenschein, Greg Heumann Rackit ...
Wurden alle hier schon besprochen. Einfach mal die Suchfunktion des Forums bemühen. Selbst einfache Drahtbügel-Halter können für das Spiel mit Mikro nachgerüstet werden. Die sind zwar billig, aber die teuren sind spielergonomisch eindeutig besser. Da du auf gut funktionierende Hilfen angewiesen bist, würde sich eine größere Investition schon lohnen.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.
harp-addicted
Beiträge: 972
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115640Beitrag harp-addicted »

Hi,

ich habe für einen Bekannten, der nur mit einer Hand spielen kann, verschieden Halter gesucht.
Vielleicht dienen die Links ja auch als Anregung zum DIY

http://greenbulletholder.simplesite.com ... let-holder

Wichtig ist eine möglichst luftdichte Verbindung zwischen
Harp und Mikro. Ein Mikro fest auf einem Stativ ist nicht praktisch. Im Grunde so was, wie in diesem Bild.
http://harphugger.com/HarpHuggerHornHarmonicaWeb.jpg
http://harphugger.com/HarpHuggerHornWeb.jpg
Wenn dann das Mikrofon am Ende von dem Trichter hinten fest, aber dicht dran ist, dann kannst Du das Ganze
auch mit einer Hand halten und brauchst kein Stativ.

Das Beste, was ich gefunden habe, ist auf der folgenden Seite. Wenn man das nicht aus Holz macht,
wird es sicher kleiner und leichter. Ein Gewichtsproblem ist aber vielleicht noch Dein Shure-Bullet.
Aber das müsste man ausprobieren.
http://www.frontandcentermics.com/hands ... tions.html
Zur Not baut man die Kapsel aus dem Mikro aus. Man kann aber auch gute Kapseln einzeln kaufen.
http://www.frontandcentermics.com/uploa ... w1280.jpeg
In dem Video sieht man die Konstruktion auch mal kurz von der Seite
https://www.youtube.com/watch?v=bCKiUpJmtmk
Grüße, Wolfgang
https://www.bootlegtwins.de + http://www.bluesharp-muenchen.de
In Corona Zeiten muss man schon mal Abstriche machen
Manuel81
Beiträge: 4
Registriert: 17.01.2020, 07:18

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115654Beitrag Manuel81 »

Vielen Dank für eure Anregungen. 8)

Das Bulletini sieht schon sehr interessant aus und der Sound aus den Videos überzeugt, aber der Preis ist natürlich heftig. Wäre es mir aber durchaus Wert darauf zu sparen.

Auf die Idee mit einem Halter bin ich noch gar nicht gekommen. Würde verhindern, dass mir die Muntis aus der Hand rutschen, was schon ab und zu vorkommen kann. Allerdings würden dann auch Handeffekte wie Wah Wah's weg fallen. Diese sind zwar nicht so ausgeprägt bei mir, da ich nicht zu 100% abdichten kann, aber ich nutze sie dennoch.
Juke
Beiträge: 3249
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115655Beitrag Juke »

Das bulletini ist recht weit verbreitet. Ich habe z.B. auch eins ... und nutze es kaum bis gar nicht, weil ich noch ein paar Alternativen habe. In ein paar Jahren sammelt sich da einfach was an. :roll:

Aus welcher Gegend kommst du? Vielleicht ergibt sich die Möglichkeit, dass du es mal ausprobieren kannst?

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
Manuel81
Beiträge: 4
Registriert: 17.01.2020, 07:18

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115656Beitrag Manuel81 »

Ich wohn derzeit in Leipzig, was in naher Zukunft Dresden werden wird.
drstrange
Beiträge: 1829
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115659Beitrag drstrange »

Leipzig wird Dresden?
Na das werden die Dresdner nicht so gern hören.

scnr
drstrange
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662
Pool&Blues
Beiträge: 197
Registriert: 16.08.2012, 08:28
Wohnort: Teneriffa

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115672Beitrag Pool&Blues »

Hola Manuel81, Jorge Puente aus Spanien baut mMn ganz brauchbare Mikros für nich so teuer!!
Hier mal ein Bild (die kleinen dinger wiegen ca. 130-140 gramm)
Bild

Und hier die Homepage von Jorge - ahhh der spricht Spanisch aber auch English: https://jorgebluesharp.weebly.com/lost-bullets.html
Grüsse
zahme vögel singen von freiheit,wilde vögel fliegen!
Juke
Beiträge: 3249
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115673Beitrag Juke »

Möglicherweise treffe ich heute Abend Martin Fetzer in Bielefeld. Er baut auch Mikrofone für Harpspieler. Ich kann ihn ja mal ansprechen ...

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
Manuel81
Beiträge: 4
Registriert: 17.01.2020, 07:18

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115712Beitrag Manuel81 »

Danke, toll wie ihr euch kümmert. :)

@drstrange: Da ich gebürtig noch nicht einmal Sachse bin, werden die Dresdener wohl damit klar kommen müssen. ;)
blueSmash
Beiträge: 362
Registriert: 14.08.2006, 12:57
Wohnort: Geseke

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115744Beitrag blueSmash »

Was für dich auch eine ganz passable Alternative sein könnte sind die STRNAD-Mikrofone (die wohl mittlerweile oder auch unter "Tsunami" gehandelt werden):

https://www.picclickimg.com/00/s/ODAzWD ... rn-_57.jpg

Der Sound ist zwar kein Überflieger, aber ganz okay (für cleane Anwendungen sogar gut). Sie sind außerdem ultraleicht, sehr ergonomisch geformt und die Harp wird in die mikroeigene Halterung eingeschoben, so dass du dich nicht (sehr) auf das Festhalten konzentrieren musst.


Viele Grüße
Matz
madhans
Beiträge: 2980
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115754Beitrag madhans »

Wo gibt es denn die?

Gruß
CB
blueSmash
Beiträge: 362
Registriert: 14.08.2006, 12:57
Wohnort: Geseke

Re: Suche passendes Micro

Beitrag: # 115757Beitrag blueSmash »

Gute Frage...

Die STRNAD-Produktion ist wohl schon vor ca. 8 Jahren eingestellt worden - Tsunami baut die Teile seit 2015 1:1 nach. Allerdings gibt es anscheinend keinen offiziellen Vertrieb in bzw. nach Deutschland. In den USA kümmert sich u. a. RW Harmonicas - die bitten um Anfrage per Mail, falls man sich interessiert. Die Kosten für ein Mikro (gab/gibt es für 10-, 12- und 16-Kanzellen-Mundharmonikas) liegen wohl zwischen ca. 80 und 120 Dollar - Versand, Zoll, Einfuhrumsatzsteuer kämen dann noch drauf.
Ich habe meins seinerzeit gebraucht bei Ebay geschossen - da gibt's die Dinger immer mal wieder, aber nicht oft.

Viele Grüße
Matz
Antworten