Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Alles was man sonst noch braucht: Mikros, Amps, Halter, Aufnahme- und Wiedergabegerätschaften ...

Moderatoren: Adam_Lark, madhans, Juke

drstrange
Beiträge: 1642
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von drstrange » 01.05.2020, 09:38

Was ist schon Garantie in diesen Zeiten.
Mir kippte das immer nach oben weil die "lange Stange " so schwer war.
Sie schreiben man kann mit dem Mic einen Nagel in die Wand schlagen.
Wer den Mund so voll nimmt der sollte auch was Langlebiges herstellen.
(steht wirklich in dem user manual)

Ich kann es mit dem Adapter nicht richtig halten also könnte ich es nicht
mit dem Sennheiser benutzen. Ich will aber keine Schnur. Juergen meinte
bei Bedarf, könne man die Buchse jederzeit wechseln oder zurückbauen
auf XLR Dann klebt man die Madenschrauben mit Loctite ein und hat
wieder den Anfangszustand.

Ich hab übrigens den XLR Sender hier von Sennheiser, da warte ich nur auf
das Spezialvintager, welches derzeit noch bei Munka oder Dir ist. Danach wird
dann abschließend über das XLR - XSW-D von Sennheiser berichtet.
Aber ich hab so eine Ahnung, daß es nicht so gut ist wie das instrumental Set
mit 6,3mm Klinke von denen.



Gruß
Boris
Zuletzt geändert von drstrange am 01.05.2020, 10:06, insgesamt 1-mal geändert.
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662

daniel
Beiträge: 1626
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von daniel » 01.05.2020, 09:57

wegen der gatantie würde ich mir jetzt auch nicht die pulsadern öffnen, aber muss man den klinkenstecker vom kabel wirklich jedes mal mit ner madenschraube sichern damit der stecker nicht rausfällt ? :shock: :shock:

Derdaniel

madhans
Beiträge: 2843
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von madhans » 01.05.2020, 10:00

Hi!
Auf dem Bild sieht man erstmal, wie klein das Mic ist.

Ausdrehen wär wohl nicht gegangen - wie will man das einspannen?

Wenn die Klinke dicht ist, reinpasst und einigermaßen gut hält - warum nicht?
Wenn man die Buchse im Falle eines Defekts noch tauschen kann - alles super!

Grüße
CB

drstrange
Beiträge: 1642
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von drstrange » 01.05.2020, 10:01

daniel hat geschrieben:
01.05.2020, 09:57
wegen der gatantie würde ich mir jetzt auch nicht die pulsadern öffnen, aber muss man den klinkenstecker vom kabel wirklich jedes mal mit ner madenschraube sichern damit der stecker nicht rausfällt ? :shock: :shock:

Derdaniel
Nee Daniel

Man stellt das einmal so ein, daß es straff sitzt und dann kann man nach
Bedarf nach ein paar Jahren oder Monaten nachstellen. Es ist eine kleine
Hilfe wenn die Klinke allzu locker drin rumwackelt.

Genau kann Ichs beschreiben, wenn ich das Mic hier habe.

Gruß
Boris
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662

Juke
Beiträge: 2804
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Juke » 01.05.2020, 10:56

drstrange hat geschrieben:
01.05.2020, 09:38
das Spezialvintager, welches derzeit noch bei Munka oder Dir ist.
Bei mir ist es noch nicht angekommen. Ich vermute, der Munka kommt mal wieder nicht aus dem Quark. Anderen Stress machen wegen Vergleich Forumsamp - Röhre aber selber ... ;) So kennen wir ihn. ;)

Das mit dem "Nägel in die Wand" steht auch auf der Webseite. Suchst du schon nach einem geeigneten Renovierungsprojekt, wo du das Mikro endlich seiner wahren Bestimmung zuführen kannst? :-D

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick

drstrange
Beiträge: 1642
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von drstrange » 01.05.2020, 11:27

Juke hat geschrieben:
01.05.2020, 10:56
Bei mir ist es noch nicht angekommen. Ich vermute, der Munka kommt mal wieder nicht aus dem Quark. Anderen Stress machen wegen Vergleich Forumsamp - Röhre aber selber ... ;) So kennen wir ihn. ;)
Schöne Grüße
Dirk
Pflaumt Euch nicht immer so voll. Die Zeiten sind schon stressig genug.
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

BGE
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662

drstrange
Beiträge: 1642
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von drstrange » 03.05.2020, 07:39

Hier das Review von Juergen.

https://www.jjharpmic.de/auftragsarbeiten-4/

Gruß
BGE
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662

drstrange
Beiträge: 1642
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von drstrange » 07.05.2020, 03:40

Und so ist es nun geworden. HB-52 mit 6,3mm (1/4") Klinkenbuchse.
Der Sennheiser Transmitter hat ein Gelenk und schmiegt sich der Hand an.
Gewicht ist nun auch ok. Schwerpunkt auch.

Übrigens meinte Juergen, der Neutrik Adapter wäre innen falsch verkabelt
und so würde das Mic mit Adapter wohl nicht richtig angepasst sein.
Hin oder her, jetzt hab ich was ohne Vintage VooDoo und ohne Adapter.

Gruß
drstrange

Bild
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662

Mamo
Beiträge: 834
Registriert: 21.02.2009, 19:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Mamo » 07.05.2020, 05:43

Sieht gut aus!
Kannst Du sagen, was der Umbau gekostet hat?

Gruß Marco

Juke
Beiträge: 2804
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Juke » 07.05.2020, 06:01

Preise bitte per PN.
Bei kommerziellen Anbietern sieht das anders aus, aber bei Hobbyisten wollen wir nicht unnötig für Probleme sorgen.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick

drstrange
Beiträge: 1642
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von drstrange » 07.05.2020, 06:39

Mamo hat geschrieben:
07.05.2020, 05:43
Sieht gut aus!
Kannst Du sagen, was der Umbau gekostet hat?

Gruß Marco
Mit HW unter 80 Euro, konkreter will ich nicht werden,
weil ich dem Juergen nicht in die Suppe spucken will
und weil ich sicher schon einen gewissen Mengenrabatt
bekam. Hab ja schon etliche Mics bei Ihm machen lassen
und auch zwei vintage (EV605 und EV630) bei ihm für
einen Haufen Geld gekauft. Deshalb tue ich mich schwer,
jetzt hier eine konkrete Zahl zu nennen. Aber man fällt
nicht gleich um. + Porto 6,00 Öre

Sorry Juke habe Deinen Beitrag erst jetzt gesehen aber ich
denke mal so geht's, wie ich es geschrieben habe.

Gruß
drstrange
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662

madhans
Beiträge: 2843
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von madhans » 07.05.2020, 07:15

Hi!
JJ bietet offiziell gegen Geld Produkte und Arbeit an. Also kein Problem.

Grüße
CB

Juke
Beiträge: 2804
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Juke » 07.05.2020, 07:23

Null Problemo.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick

drstrange
Beiträge: 1642
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von drstrange » 07.05.2020, 07:48

madhans hat geschrieben:
07.05.2020, 07:15
Hi!
JJ bietet offiziell gegen Geld Produkte und Arbeit an. Also kein Problem.

Grüße
CB
Da ich aber sicher einen Sonderpreis bekam, will ich den einfach nicht hier nennen.
Ich kenne das von diversen Reparaturen selber. man wird dann immer !!! an genau
dem Preis festgenagelt. Zumindest versuchen es die Leute so. Und deshalb gebe ich
meinen konkreten Preis hier nicht an. Alles klar? So einfach ist das.

Gruß
BGE
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662

Juke
Beiträge: 2804
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Juke » 07.05.2020, 08:10

Genau deswegen auch meine Bitte um Preise nur per PN.
JJ ist ein netter Mensch, der viel Zeit und Geld in sein jetziges Wissen und Können investiert hat. Da möchte ich nicht, dass irgendjemand, der nicht mal Mitglied hier ist, ihm dann sagt, er habe hier aber den und den Preis gelesen und möchte das nun zum selben Preis haben. Ich glaube fast, Boris, du bist JJs bester "Kunde". ;)

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick

Antworten