Bassman

Alles was man sonst noch braucht: Mikros, Amps, Halter, Aufnahme- und Wiedergabegerätschaften ...

Moderatoren: Adam_Lark, madhans, Juke

Juke
Beiträge: 3253
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Bassman

Beitrag: # 119438Beitrag Juke »

Kannst ja mal schauen, was Hans Herbert Klinger dazu geschrieben hat. Vor 40 Jahren habe ich mal seine Bücher gelesen, dann aber irgendwann jemandem geliehen und nie wieder gesehen. Da waren die Gehäuseeinflüsse recht gut verständlich erklärt.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
madhans
Beiträge: 2981
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: Bassman

Beitrag: # 119440Beitrag madhans »

Hi!
Fender = offene Kiste
Wenn die einigermaßen tief genug ist und ein wenig Rand hinten hat - auf der anderen Seite nicht zu klein ist (bei einem Speaker vor allem) ... alles nicht so wild.

Grüße
CB
munkamonka
Beiträge: 3499
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Bassman

Beitrag: # 119444Beitrag munkamonka »

a'wright, ich gehe heute in den P-Raum, klemme 2 Speaker ab, und wenn das klingt, dann bau ich mir nen bassman light. Nee, blöder begriff, da muss ich dem langhaarigen bombenleger recht geben.
sagen wir bassman nahkampf-version (engl. name 'infighter' ;)

ich hab schon öfter erlebt, dass z.B. ein Marshall Fullstack (2*4*12 :shock: ) nicht unbedingt ad hoc fetter klingt als 1*4*12.
Oder eine Extension Box nicht wirklich mehr gebracht hat. Ich hab die kleine Hoffnung, dass irgendwas am bassman dran ist, was über die 410 hinausgeht
Meiner Meinung nach!

....................................
unvergessen: igor flach
munkamonka
Beiträge: 3499
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Bassman

Beitrag: # 119451Beitrag munkamonka »

geht. is schön dünner, aber immer noch amtlich.
weiß noch nicht genau...
Meiner Meinung nach!

....................................
unvergessen: igor flach
blueSmash
Beiträge: 363
Registriert: 14.08.2006, 12:57
Wohnort: Geseke

Re: Bassman

Beitrag: # 119453Beitrag blueSmash »

Bevor ich so einen feinen Amp kastriere, würde mir eher ein Paar ordentliche Rollen drunterschrauben - damit hält sich dann die Schlepperei in engeren Grenzen. Ansonsten ist das so'n bisschen wie ein Ford Mustang mit V6: Immer noch amtlich, aber schon dünner... :shock: :-D
munkamonka
Beiträge: 3499
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Bassman

Beitrag: # 119460Beitrag munkamonka »

ey, ich kastriere keinen Amp. ich würde ihn nur zeitweilig in ein anderes Gehäuse einbauen.

Maaan , was ist denn daran so schlimm, ist das jetzt hier ein religiöses forum, und der bassman ist unsere heiligkeit!?
Ich habe außerdem noch einen anderen bassman, und der bleibt unberührt und kann täglich angebetet werden.

Es geht mir auch nicht ums gewicht, sondern um die größe, erstens passt ein bassman nicht in meinen Kofferraum, und 2 flieg ich bei jeder session sofort raus, wenn ich damit anrücke, ich bin ja kein Gitarrist. xyx

oder mit anderen worten, mein lieblingsspruch aus der baubranche:
Es kann kosten was es will, es muss nur billig aussehen!

es gibt den veteran als 4ohm-version, den mal 2, das könnte cool sein. ich bin nur noch am grübeln wegen der kohle. 1000 eur kostet das projekt dann schon wieder mal. andererseits: ein marble harpwood kostet als 210er das doppelte, hat 30 watt statt 45, wiegt genausoviel und ist größer... hm...
Meiner Meinung nach!

....................................
unvergessen: igor flach
Juke
Beiträge: 3253
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Bassman

Beitrag: # 119463Beitrag Juke »

Was genau ist denn jetzt dein Problem?
Du hattest eine Idee, hast es ausprobiert und bist mit dem Ergebnis offenbar zufrieden. So what? Mach es und gut is.

2 x 10 ist eine für Harp bewährte Variante. CBs PP hat nicht umsonst diese LS-Bestückung. 4 x 10 ist geil. Extrem geil. Mehr Druck und Durchsetzungsfähigkeit geht nicht. Hat aber ein paar Nachteile, die du genannt hast: groß, schwer (wenn man ihn als Röhrenamp baut) und man muss damit rechnen, dass man bei Sessions schief angesehen wird, wenn man mit so einem Trumm aufläuft. Da kriegen die Saitenhelden Angst. Zu Recht. :mrgreen:

Ein 2 x 10 mit ordentlich Dampf im System ist da doch eine sinnvolle Alternative. Auch wenn er natürlich nicht ganz so viel Druck aufbauen kann wie ein 4 x 10, sollte es für Sessions doch in der Regel locker ausreichen.

Was die LS-Wahl angeht, würde ich lieber zwei mal 8 Ohm parallel schalten. Du landest dann bei 4 Ohm, was für den Bassman sicher kein Problem ist. Eventuell geht die Leistung dann ein wenig runter, sollte aber noch ausreichen. Der Veteran geht erfahrungsgemäß gut mit Röhre. Aber wenn du eh einen zweiten Bassman hast, warum nimmst du nicht einfach die Jensens aus dem?

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
munkamonka
Beiträge: 3499
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Bassman

Beitrag: # 119468Beitrag munkamonka »

Gibt kein Problem. Ich hab getestet, bin mir aber noch nicht sicher ob ich die 1000 € investieren soll.
Mich hat die eine oder andere Reaktion überrascht, but hey! ist ja ein freies Land!

Auf Dauer ne Fehlanpassung möcht ich nicht haben, ich könnte mir passende speaker besorgen, die sind in den 1000 schon eingepreist.

Ich denk nochmal nacj
Meiner Meinung nach!

....................................
unvergessen: igor flach
Adam_Lark
Beiträge: 1280
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Bassman

Beitrag: # 119469Beitrag Adam_Lark »

Dass das ein super Teil wird, ist nicht die Frage, denke ich. Wie super vs. teuer vs. wie notwendig, ist die Frage. Was die Investition angeht: kannst du danach ja notfalls verkaufen, ggf. ohne Verluste 🤷‍♂️

Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!
Juke
Beiträge: 3253
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Bassman

Beitrag: # 119470Beitrag Juke »

Die Frage ist: Was kann der Amp, was keiner deiner anderen Amps kann? Was kann er besser? Wie viel besser?
Wenn du die Möglichkeit hast zu vergleichen, dann nutze sie und entscheide dann. Klar bedeutet das Aufwand, aber 1000 Öcken sind ja auch kein Pappenstiel.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
blueSmash
Beiträge: 363
Registriert: 14.08.2006, 12:57
Wohnort: Geseke

Re: Bassman

Beitrag: # 119494Beitrag blueSmash »

munkamonka hat geschrieben: 11.09.2020, 12:29 ey, ich kastriere keinen Amp. ich würde ihn nur zeitweilig in ein anderes Gehäuse einbauen.

Maaan , was ist denn daran so schlimm, ist das jetzt hier ein religiöses forum, und der bassman ist unsere heiligkeit!?
Maaaaann - war nur ein Spaß!! Ist ja im Grunde egal, WIE guter Sound produziert wird - wichtig ist nur DASS....!!! :h

Juke hat geschrieben: 11.09.2020, 21:48 4 x 10 ist geil. Extrem geil. Mehr Druck und Durchsetzungsfähigkeit geht nicht.
Was das angeht, würde ich immer noch mal gern einen Kinder Harp King mit 8x10 ausprobieren - das muss dann wohl das reinste (und unsinnigste?) Inferno sein.... Seit die damals die Mauern von Jericho mit diesen Dingern zerlegt haben, sind die aber irgendwie total selten geworden... :-D
Red Fox
Beiträge: 25
Registriert: 14.11.2009, 11:30
Kontaktdaten:

Re: Bassman

Beitrag: # 119495Beitrag Red Fox »

Ha, da gab´s doch letztens bei Fatzebuch in der Harp Gear Gruppe ein Angebot ... Bass Man in Head und Häuschen als Speaker-Kabinett. Mit Videoschnippsel, klang gut, weil der Typ Ton hat ;) ... und ich habe auch schon mal über sowas nachgedacht.
Juke
Beiträge: 3253
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Bassman

Beitrag: # 119497Beitrag Juke »

Guckst du.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick
harp-addicted
Beiträge: 972
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Bassman

Beitrag: # 119499Beitrag harp-addicted »

munkamonka hat geschrieben: 12.09.2020, 10:05 Gibt kein Problem. Ich hab getestet, bin mir aber noch nicht sicher ob ich die 1000 € investieren soll.
Mich hat die eine oder andere Reaktion überrascht, but hey! ist ja ein freies Land!
Falls Du Dich zwischen 2 oder 4 LS nicht entscheiden kannst, wäre doch der Fender Bandmaster mit 3x10" was :-D
(mit MIC Eingang) https://www.vintageguitar.com/19006/fen ... andmaster/
Grüße, Wolfgang
https://www.bootlegtwins.de + http://www.bluesharp-muenchen.de
In Corona Zeiten muss man schon mal Abstriche machen
munkamonka
Beiträge: 3499
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Bassman

Beitrag: # 119511Beitrag munkamonka »

So, bin eben am Butzbach vorbeigefahren. Hab kurz nach rechts gezuckt, aber dann aufs Gas getreten. Bin jetzt in sicherer Entfernung...


in Butzbach steht der BM, den ich hätte habe können
Meiner Meinung nach!

....................................
unvergessen: igor flach
Antworten