Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Alles was man sonst noch braucht: Mikros, Amps, Halter, Aufnahme- und Wiedergabegerätschaften ...

Moderatoren: Adam_Lark, madhans, Juke

Juke
Beiträge: 2805
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Juke » 12.05.2020, 20:11

DER EINE war - so wurde es zumindest kommuniziert - maßgeblich an der Entwicklung beteiligt. Dass er das Mikro nicht selbst entwickelt hat, ist logisch. Kann der gar nicht (glaube ich ;) ). Aber er hat den Entwicklern gesagt, wie das Teil aussehen soll (z.B. flache Vorderseite und nicht gewölbt wie Shure Bullet), und er wird seine Soundvorstellungen auch kundgetan haben.

Immerhin kann man sagen, dass die Entwickler es nicht verbockt haben. Das HB 52 scheint ein sehr brauchbares Mikro für gecupptes Spiel zu sein. (Ich konnte es selbst noch nicht ausprobieren.)

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick

madhans
Beiträge: 2843
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von madhans » 13.05.2020, 05:12

Hi!

Ist DER EINE alt und spielt Harp? Dann kenn ich ihn! :-D

Grüße
CB

Juke
Beiträge: 2805
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Juke » 13.05.2020, 06:08

Es gibt nur DEN EINEN. Sonst wär' er ja nicht DER EINE. ;) :-D

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick

drstrange
Beiträge: 1644
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von drstrange » 13.05.2020, 06:17

DER hat ne Brille also hatter Recht. :mrgreen: :mrgreen: DER hat außerdem ein Buch geschrieben
das gibt's in deutsch und in englisch. Da steht auch was über die elektrisch verstärkte harp drin.

Deutsch:
https://www.weltbild.de/artikel/buch/th ... illiger.de

Und DER hat auch dafür gesorgt, daß die Forderfront des HB52 Mics flach ist.

10Vss ist eben nicht alltäglich in unseren heutigen Audiointerfaces.
Hat jemand schonmal konkret gemessen was ausm HB52 rauskommt?


drstrange
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662

Juke
Beiträge: 2805
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster

Beitrag von Juke » 13.05.2020, 11:48

Viel wichtiger ist, was reinkommt. ;)

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick

Juke
Beiträge: 2805
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Beitrag von Juke » 16.07.2020, 20:36

So, nun habe ich mir auch eins bei Didi bestellt. Das geht direkt zu Jürgen, der es auf Klinke umschraubt.

Ich habe ausreichend viele und ausreichend gute Mics. Das HB 52 soll z.B. auf Sessions mitgehen, zum einen als Backup, zum anderen aber auch als Mikro, das man anderen Harpspielern, die man noch nicht so gut kennt, in die Hand geben kann. Dafür hatte ich sonst das Bulletini, das aber für den Forumsamp bzw. meine Versionen davon einfach schon zu viel Bass hat.
Aber vielleicht ist es ja auch so gut, dass meine anderen Top-Mikros ein wenig geschont werden ... Da muss es aber wirklich sehr gut sein.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick

madhans
Beiträge: 2843
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Beitrag von madhans » 16.07.2020, 21:22

Bäh, Klinke!
CB

Juke
Beiträge: 2805
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Beitrag von Juke » 16.07.2020, 21:32

Muss halt für's Drahtlosteil passen. Also: schitt wat dröp, was andere denken.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick

drstrange
Beiträge: 1644
Registriert: 09.12.2011, 10:01
Wohnort: swabian outback Stromberg Heuchelberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Beitrag von drstrange » 17.07.2020, 04:14

Klinke ist sehr schön Herr madhans. Ja?
Aus gegebenem Anlass:
Das ganze Unglück der Menschen rührt allein daher, daß sie nicht ruhig in einem Zimmer zu bleiben vermögen.
Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Philosoph * 19.06.1623, † 19.08.1662

madhans
Beiträge: 2843
Registriert: 16.03.2009, 20:41
Wohnort: Zentralbayern
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Beitrag von madhans » 22.07.2020, 18:59

:-D

Grüße
CB

Juke
Beiträge: 2805
Registriert: 24.04.2014, 08:36
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Beitrag von Juke » 31.07.2020, 08:50

Angekommen, funktioniert. Mehr will ich nicht. Als Backup und für Sessions, wo man ja nicht jedem seine Kronjuwelen in die Hand geben möchte, passt es perfekt. Vom Sound her liegen mein Black CR und erst recht das Ronette-Kristall natürlich ein kleines Stück vorne, aber das war auch nicht anders zu erwarten und es würde mich auch ärgern, wenn es anders wäre.

Auf jeden Fall hat JJ wieder eine Super Arbeit gemacht. Man muss halt die richtigen Leute kennen.

Schöne Grüße
Dirk
Damn, this shit is Deep 8)
Du möchtest den Forumsamp ausprobieren? -> Klick

harp-addicted
Beiträge: 847
Registriert: 24.05.2013, 20:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Beitrag von harp-addicted » 31.07.2020, 10:14

Juke hat geschrieben:
31.07.2020, 08:50
Vom Sound her liegen mein Black CR und erst recht das Ronette-Kristall natürlich ein kleines Stück vorne
Allein schon aus psychologischen Gründen...
Juke hat geschrieben:
31.07.2020, 08:50
und es würde mich auch ärgern, wenn es anders wäre.
Ebend :lol:

munkamonka
Beiträge: 3413
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Beitrag von munkamonka » 31.07.2020, 15:12

Juke hat geschrieben:
31.07.2020, 08:50
...
Vom Sound her liegen mein Black CR und erst recht das Ronette-Kristall natürlich ein kleines Stück vorne...

Schöne Grüße
Dirk


Verstehe ich nicht. Meine Lieblings mics liegen DEUTLICH vor dem HB52
Meiner Meinung nach!
....................................
Ordeeer!
....................................
unvergessen: igor flach

daniel
Beiträge: 1626
Registriert: 06.09.2005, 20:04
Wohnort: Wetzlar
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Beitrag von daniel » 31.07.2020, 15:39

Der eine sagt so, der andere so. Wie im wirklichen leben.
Oder anders, ums mit den worten von Siddhartha Gautama zu sagen: jeder hat seine eigene wahrheit, will sagen, jeder hört dass, was er hören will. Und das ist nicht böse oder negativ gemeint sondern einfach philosophisch. Oder psychoakustisch. Und das ist ja auch gut so!

Derdaniel

munkamonka
Beiträge: 3413
Registriert: 03.09.2005, 14:18
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues Hohner Mic Harp Blaster HB 52

Beitrag von munkamonka » 31.07.2020, 19:20

daniel hat geschrieben:
31.07.2020, 15:39
Der eine sagt so, der andere so. Wie im wirklichen leben.
Oder anders, ums mit den worten von Siddhartha Gautama zu sagen: jeder hat seine eigene wahrheit, will sagen, jeder hört dass, was er hören will. Und das ist nicht böse oder negativ gemeint sondern einfach philosophisch. Oder psychoakustisch. Und das ist ja auch gut so!

Derdaniel
🤭🤭😂
Meiner Meinung nach!
....................................
Ordeeer!
....................................
unvergessen: igor flach

Antworten