Arten von Vibrati

Fragen zu speziellen Riffs oder Techniken bestimmter Stücke, alles über Bending, Overblow und andere Techniken.

Moderatoren: Adam_Lark, madhans, Juke

triona
Beiträge: 2097
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Arten von Vibrati

Beitrag: # 122865Beitrag triona »

Hier habe ich durch Zufall noch etwas interessantes gefunden.
Während es bekanntlich bei MuHas Modelle gibt, die bauartbedingt dauernd ein Tremolo erzeugen, gab es bei Indianerflöten (Native American Flute) in früheren Zeiten Modelle, die bauartbedingt dauernd ein Vibrato erzeugen.
https://www.youtube.com/watch?v=mvWRdAZnyQ0&t=199s
(Video in Englisch)

Im Normalfall muß ein Vibrato auch bei Flöten durch besondere Spieltechniken bewußt erzeugt werden.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.
Mamo
Beiträge: 889
Registriert: 21.02.2009, 19:12
Wohnort: Katlenburg-Lindau
Kontaktdaten:

Re: Arten von Vibrati

Beitrag: # 122888Beitrag Mamo »

Adam schrieb:
Änderungen der Tonhöhe (also ein Vibrato) kriegst du mit Ohren Abdecken/Aufdecken nicht hin, egal ob Doppler oder nicht. Den bekommst du übrigens bei einer Relativbewegung zw. Sender und Empfänger, egal wer sich bewegt.
Ist das nicht im Prinzip das was bei eineer Leslie-Box passiert, dadurch das sich der Lautsprecher dreht?
Also ich meine jetzt nicht Vibrato, sondern den Doppler-Effekt...

GRuß Marco
Adam_Lark
Beiträge: 1491
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: Arten von Vibrati

Beitrag: # 122892Beitrag Adam_Lark »

Genau!

Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!
Antworten