Chromatische Mundharmonika, Note mit oder ohne Schieber?

Fragen zu speziellen Riffs oder Techniken bestimmter Stücke, alles über Bending, Overblow und andere Techniken.

Moderatoren: Adam_Lark, madhans, Juke

Antworten
LetsGameDev
Beiträge: 9
Registriert: 17.01.2014, 17:18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Chromatische Mundharmonika, Note mit oder ohne Schieber?

Beitrag: # 119835Beitrag LetsGameDev »

Guten Tag,
ich habe eine Chromatische Mundharmonika und sehe, dass es ein paar Tone gibt, die entweder auf verschiedenen Löchern und/oder wahlweise mit und ohne gedrücktem Schieber gespielt werden können.
Ich arbeite gerade an der Erweiterung meiner Lernwebseite auf der ich die Lieder als Noten speichere sie aber in Tabs für verschiedene Blasinstrumente anzeigen lasse. Nur habe ich dort das Problem dass ich mich entscheiden muss welchen Tab ich bei welcher Note anzeigen lasse.
Zum Beispiel C
Das kann ich ja auf folgende Weisen spielen:

Kanzelle 4 blasen
Kanzelle 4 ziehen mit Schieber
Kanzelle 5 blasen

Wie wir korrekt entschieden? Meine Idee hierzu wäre "den kürzesten Weg" zu gehen. Also zu gucken wie wurde die vorherige Note gespielt.
War die vorherige Aktion Kanzelle 5 ziehen oder Kanzelle 6 ziehen dann wird für C Kanzelle 5 blasen genutzt.
Ist der Ton auf der selben Kanzelle und man nur die Luftflussrichtung oder den Schieber ändern muss, wird das bevorzugt.

Vielleicht sind dieser Überlegungen auch Spieltechnisch falsch?

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar, ich möchte meine Lernwebseite gern mit mehr Instrumenten unterstützen :)

Grüße
Tom
triona
Beiträge: 1860
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Chromatische Mundharmonika, Note mit oder ohne Schieber?

Beitrag: # 119843Beitrag triona »

Grundsätzlich sind deine Überlegungen richtig. Das wird wohl von den meisten so gehandhabt. Allerdings sind da je nach persönlicher Spieltechnik, des gespielten Musikstils und des jeweils gespielten Stücks individuelle Abweichungen von dieser Herangehensweise möglich. Mir ist nicht bekannt, daß es da feste Regeln gibt. Solche wären in den meisten Fällen auch sicher eher einengend als hilfreich.

Einige der wesentlichen Entscheidungskriterien dürften wohl sein:
- möglichst kurze Wege
- passend bzw erleichternd zum Atemrhythmus / Lufthaushalt (blasen - ziehen)
- entsprechend passend zu Melodie und Rhythmus des Stücks
- Bending oder andere Artikulationsvarianten gewünscht oder nicht
- Borduntöne / Legato oder bestimmte Akkorde gewünscht oder nicht

SIcher kann es in manchen Fällen zum Lernen / Üben auch hilfreich sein, wenn mögliche Varianten angegeben werden.

Ähnliches gilt übrigens auch für Baß-MuHas.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.
LetsGameDev
Beiträge: 9
Registriert: 17.01.2014, 17:18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Chromatische Mundharmonika, Note mit oder ohne Schieber?

Beitrag: # 119844Beitrag LetsGameDev »

Danke, das klingt erstmal gut. Ich denke dann werde ich das so umsetzen wie ich mir das gedacht habe. Ich denke für eine Computergenerierte Anweisung für Anfänger ist das auch völlig okay und wenn man erfahrener ist, wird man seine Spielweise eigenständig anpassen können :)
triona
Beiträge: 1860
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Chromatische Mundharmonika, Note mit oder ohne Schieber?

Beitrag: # 119846Beitrag triona »

Man kann ja erwähnen, daß das Vorschläge sind, die durchaus abgewandelt werden können. Ein geblasener Ton kann ja schon anders klingen als der selbe Ton gezogen, gebendet oder mit dem Schieber angeschnitten erst recht.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.
triona
Beiträge: 1860
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: Chromatische Mundharmonika, Note mit oder ohne Schieber?

Beitrag: # 119849Beitrag triona »

Hier habe ich noch etwas gefunden.
Da haben 2 Leute (Brendan Power und Edvin Wedin) etwas erfunden, das helfen kann, das Blasschema zu erlernen für verschiedene Tonleitern bei unterschiedlichen Stimmungen von Mundharmonikas. In diesem Fall geht es zwar um MuHas in Diminished Stimmung. Aber die Technik der Darstellung läßt sich sicher auf jede Art von MuHa, Stimmsystem und Tonleitern übertragen. Sie nennen es "phrase map" (= Deutsch in etwa: Phrasierunsplan). Vlt kannst du ja etwas damit anfangen, hinreichende Kenntnis der englischen Sprache vorausgesetzt.

https://www.brendan-power.com/forum/vie ... 4&start=20
https://www.brendan-power.com/forum/vie ... 3382#p3382


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.
Antworten