MuHa-Briefmarke

Jenseits der Harpwelt. Du musst einen Witz erzählen, über dein Verhältnis zu Parkuhren reden oder dein Zeh juckt? Hier hinein.

Moderatoren: Adam_Lark, madhans, Juke

Adam_Lark
Beiträge: 1491
Registriert: 22.12.2014, 22:23
Wohnort: Mühlheim am Main

Re: MuHa-Briefmarke

Beitrag: # 122572Beitrag Adam_Lark »

Spielte zwar nicht meine Musikrichtung insgesamt, aber war definitiv ein ganz großer, der erste Mundharmonika-Spieler mit Popstar Status damals, such wegen seiner Virtuosität, die wohl ebenso groß war wie sein Ego.

Hier spielt er den Entertainer..
https://youtu.be/45MbEABYESc

Gruß

Adam
Jedem seins...
Blues will never die!
triona
Beiträge: 2097
Registriert: 21.09.2014, 18:56
Wohnort: Aue
Kontaktdaten:

Re: MuHa-Briefmarke

Beitrag: # 122574Beitrag triona »

Wenn es auch meine Musik nicht war, aber klasse gespielt war das allemal.

So wie die Hände auf der Briefmarke dargestellt sind, habe ich das ja erst mal für verzeichnet gehalten. Aber Larry Adlers Hände sahen wohl tatsächlich so aus, wenn er spielte.


liebe grüße
triona
Dess daacht doch alles nischt, dess naimodisch Zaich.
frei nach Anton Günther

Ich hab nur einmal ganz kurz auf die Maus geklickt - ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Meine Nachbarn hören Mundharmonika - ob sie wollen oder nicht.
eima
Beiträge: 62
Registriert: 10.01.2010, 09:58
Wohnort: Saarland

Re: MuHa-Briefmarke

Beitrag: # 122906Beitrag eima »

Bevor ich die von Wolfgang eingestellten Bilder sah, war ich überzeugt, dass es diese Handstellung bei einer MuHa nicht gibt.
Man lernt halt immer dazu.
Antworten