Frustecke

Jenseits der Harpwelt. Du musst einen Witz erzählen, über dein Verhältnis zu Parkuhren reden oder dein Zeh juckt? Hier hinein.

Moderatoren: Adam_Lark, madhans, Juke

Antworten
Dreiphasenkasper
Beiträge: 45
Registriert: 04.02.2021, 20:57

Frustecke

Beitrag: # 122868Beitrag Dreiphasenkasper »

Nu will man seine täglichen 8h üben um baldigst die Anfängerwiese zu verlassen und dann kommt Arbeit,Familie etc.... Und dann ist da so ein Lied im Übungsbuch wad man nun 100 mal gespielt hat und der Funke einfach nicht überspringt was den Flow angeht.

Nu will ichs aber auch nicht auslassen um meinen Grundstock an Übungdliedern aufzustocken.

Und es schneit!
Mitten im Win...verdammt es ist ja schon Frühling.


So!

Genug gefrustet!

Ich mach hier jetzt ne Frustecke für jederman auf. cxxc
Azurro2020
Beiträge: 41
Registriert: 16.02.2021, 09:09
Wohnort: 24/26

Re: Frühstücksecke

Beitrag: # 122893Beitrag Azurro2020 »

Moin,
ich hab erstmal "Frühstücksecke" lesen wollen ;-).

Du lässt echt nichts aus? Die Motivation kommt doch durch Spaß und deswegen spiel ich fast nur Lieder, die ich auch mag. :oops: Ok, manchmal auch anderes. Das ist dann Ehrgeiz :-D.

Wenns grad mal nicht läuft, einfach was anders machen...Noten lernen (machst du ja schon, die Clefs-App nehme ich auch), mal zu einem anderen Instrument greifen (Gitarre)....und wenn der Spaß wieder da ist, kannst Du auch den Schnee geniessen ;-).

OK, Motivationstrainer werde ich wohl nicht mehr....

Grüße Carsten
"Man lernt den Blues nur spielen, wenn man auf einem Grabstein um Mitternacht auf einem Friedhof sitzt" (Ike Zimmerman)
Status: blutiger Anfänger
Dreiphasenkasper
Beiträge: 45
Registriert: 04.02.2021, 20:57

Re: Frustecke

Beitrag: # 122905Beitrag Dreiphasenkasper »

Klar übe ich dann auch schonmal weiter!

Doch auch wenn ich ein Lied nicht mag lern ich ja was dabei.
Und zum Schluss spiel ich dann was ich gern hab.

Gerade bei dem verhassten hab ich unter anderem gelernt das ich ein Lied wenn es einen Auftakt hat anders für mich lernen muss.

Tja so ist das. Aller Anfang ist schwer und Frust rauslassen tut gut.

Danke für die aufbauenden Worte.

Gruß,
Markus
Antworten