jack-black.de Foren-Übersicht

Hohner Rocket-Amp - zweite Version?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jack-black.de Foren-Übersicht -> Bluesharps
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Vinthor



Anmeldedatum: 31.08.2012
Beiträge: 347
Wohnort: Neu-Ulm

BeitragVerfasst am: 18.08.2015, 15:41    Titel: Hohner Rocket-Amp - zweite Version? Antworten mit Zitat

Hi zusammen,

ich bin gerade auf die neue Hohner Rocket-Amp gestoßen und da ich hier im Forum noch nichts darüber gelesen habe, mache ich hier mal ein Thread auf. Hoffe habe nichts übersehen.

Was meint Ihr darüber? Hat die schon jemand?

Einziger Unterschied den ich bisher gesehen habe, ist die Farbe und die seitlich geschlossenen Deckel.

http://de.playhohner.com/instrumente/mundharmonika/diatonische-mundharmonikas/progressive-series/rocket-amp/#galleria_2963
_________________
Grüße
Vin Smile

Man muss sich nicht verändern, es reicht wenn man sich entfaltet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
madhans



Anmeldedatum: 16.03.2009
Beiträge: 1828
Wohnort: Zentralbayern

BeitragVerfasst am: 18.08.2015, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hohner goes Seydel :-)

Gruß
CB
_________________
www.harpamps.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
udo



Anmeldedatum: 19.10.2011
Beiträge: 394
Wohnort: Cologne

BeitragVerfasst am: 18.08.2015, 21:57    Titel: Antworten mit Zitat

madhans hat Folgendes geschrieben:
Hohner goes Seydel :-)

Gruß
CB


Laughing Ja! Genau: The Late(st) Summer Edition out of Black Forest.

Wobei ich mir dabei auch dachte, das Farbspiel diene doch vielleicht nur der Kaschierung der eigentlichen Mission, nämlich die Deckelseiten wieder dicht zu machen Wink

Question Weiß jemand, ob die SP20 Classic demnächst eingestellt wird?
_________________
Nature can't do without rhythm - but rhythm can get along without nature
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
4h4b



Anmeldedatum: 24.08.2015
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 25.08.2015, 07:12    Titel: Antworten mit Zitat

udo hat Folgendes geschrieben:
Question Weiß jemand, ob die SP20 Classic demnächst eingestellt wird?


Wie kommst du auf den Gedanken?
Es wurde doch erst vor kurzem eine eigene Linie erstellt "Progressive" wobei die Special 20 einen neuen Deckel bekommen hat, warum hätte man diese Investition machen sollen, wenn man vor hat die Special 20 einzustellen, auch glaube ich, das Special 20 mittlerweile ein Markenname ist, den man sich nicht leisten kann einzustellen.

Ansonsten muss ich sagen, das Grün schaut hübsch aus, aber hier ist der Unterschied zur Special 20 ja noch geringer als bei der normalen Rocket... wobei es ja auch in den anderen Linien bei Hohner nicht die riesigsten unterschiede unter den einzelnen Harps gibt. Oder hab ich was übersehen?

Gruß Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
4h4b



Anmeldedatum: 24.08.2015
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 05.11.2015, 13:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zurück,

ich habe mir mal eine Rocket Amp (G) gegönnt, mein persönliches Fazit:

Liegt sehr schön in der Hand, das grün schaut sehr hübsch aus, ich treffe die Töne (warum auch immer) nicht so gut wie auf der Special 20 ^^
Und das Plastik fühlt sich etwas rau an an den Lippen, ich mag das glattere einer Special 20 oder Lee Oscar lieber...
Tschja, was soll ich sagen. Für mich ist sie den Preis nicht wert der aufgerufen wird.

Achja, eine Frage kommt mir noch auf: 2 Kanal ziehen Problem kennt man ja, erweitert sich das bei einer Harp in G auf andere Kanäle, bzw. gibt es ähnliche Probleme bei einer G Harp?
Falls ja, müsste ich der Amp vielleicht einfach etwas mehr Zeit geben!?

Gruß 4h4b
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daenou



Anmeldedatum: 01.06.2015
Beiträge: 127
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 05.11.2015, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

4h4b hat Folgendes geschrieben:
2 Kanal ziehen Problem kennt man ja, erweitert sich das bei einer Harp in G auf andere Kanäle, bzw. gibt es ähnliche Probleme bei einer G Harp?
Falls ja, müsste ich der Amp vielleicht einfach etwas mehr Zeit geben!?

Ja klar, die tiefsten Töne der tiefsten regulären Stimmung, nämlich 'g' machen am Anfang mehr Probleme, genauso wie die höchsten Töne der 'f'. Deshalb empfielt man ja dem Anfänger die 'c', die liegt in der Mitte.

In diesem Forum wird ja auch der zeitweise (zu) grosse Löseabstand der Hohner Instrumente diskutiert. Gut möglich, dass das bei Dir auch so ist. Überprüfe, ob die Stimmzungen einen Anstand von knapp ihrer Dicke haben und stelle sie bei Bedarf etwas besser ein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
4h4b



Anmeldedatum: 24.08.2015
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 05.11.2015, 15:03    Titel: Antworten mit Zitat

Dankedanke... dann werd ich mal die Löseabstände überprüfen. Hatte mir schon gedacht, dass die unteren Töne schwerer zu spielen sind, genau aus dem Grund den du beschrieben hast.

Aber das ich soooo schlecht die Töne treffe oder eine so schlechte Technik hab, halte ich eigentlich für nicht möglich.

Ich denke im Zweifel ist es ein dummes zusammentreffen von: ich kann in der Tonlage noch nicht so gut und zu großer Löseabstand.




Allerdings treffe ich bei der Rocket die Einzeltöne nicht so gut wie bei der Special 20, ich vermute hier liegt es an dem für mich gewöhnungsbedürftigen Kunststoff der nicht so gut gleitet auf meinen Lippen und den leicht veränderten Kanzellenöffnungen.

Mal schauen, ich werde mir mit etwas Ruhe mal die Löseabstände anschauen und ihr noch ein paar Stunden gönnen.



Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
4h4b



Anmeldedatum: 24.08.2015
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 12.11.2015, 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe mich nun nochmals mit der Amp beschäftigt. Es war für mich ungewohnt zu spielen, sprich die Töne spreche an allerdings braucht man dazu fasst unmenschlich viel Luft.

Also Harp geöffnet, die Scheunentore geschlossen und schon klappts wieder.

Danke für den Tipp.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Movie Iga



Anmeldedatum: 02.01.2013
Beiträge: 51
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 07.10.2016, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

4h4b hat Folgendes geschrieben:
Dankedanke... dann werd ich mal die Löseabstände überprüfen. Hatte mir schon gedacht, dass die unteren Töne schwerer zu spielen sind, genau aus dem Grund den du beschrieben hast.

Aber das ich soooo schlecht die Töne treffe oder eine so schlechte Technik hab, halte ich eigentlich für nicht möglich.

Ich denke im Zweifel ist es ein dummes zusammentreffen von: ich kann in der Tonlage noch nicht so gut und zu großer Löseabstand.




Allerdings treffe ich bei der Rocket die Einzeltöne nicht so gut wie bei der Special 20, ich vermute hier liegt es an dem für mich gewöhnungsbedürftigen Kunststoff der nicht so gut gleitet auf meinen Lippen und den leicht veränderten Kanzellenöffnungen.

Mal schauen, ich werde mir mit etwas Ruhe mal die Löseabstände anschauen und ihr noch ein paar Stunden gönnen.



Gruß


Die Kanzellenöffnungen sind etwas größer, wie bei anderen Modellen, also auch die Stege/Grenzen (etwas dünner) zwischen den Kanälen.
Vielleicht bist du dewegen schneller im Kanal verrrutscht, oder es geht Luft daneben...
Ich habe mir eine Rocket Amp in C geholt und finde sie super. Auch für die Lippen sehr angenehm. Das das Gift-Grün genau meinen Geschmack passt, ist glückliche Fügung ;-)

Grüße,
Movie.
_________________
www.facebook.com/movieiga
www.youtube.de/movieiga
www.facebook.com/movieigaproduktion
www.youtube.de/movieigaproduktion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
madhans



Anmeldedatum: 16.03.2009
Beiträge: 1828
Wohnort: Zentralbayern

BeitragVerfasst am: 07.07.2017, 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hi!

Was ist nun mit der Rocket Amp?

Ich dachte die würde mehr Wellen schlagen. Die bewährte Special 20 mit "hinten offen und seitlich zu". Und das ist grellen Farben und billig. Klingt für mich eigentlich nach Kampfansage ... aber was ist los?

CB
_________________
www.harpamps.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Christines meadow



Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 305
Wohnort: Nähe Cochem/Mosel

BeitragVerfasst am: 07.07.2017, 19:30    Titel: Was ist nun mit der Rocket Amp? Antworten mit Zitat

Guten Abend zusammen,

ich dachte, der Unterschied der Rocket Amp zur Special 20 ist die Lautstärke. Die Rocket soll doch lauter sein?

Gruss
Christines meadow
_________________
Thank you for the music, the songs I'm singing .........
und "jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, aber nicht in die Harp"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Movie Iga



Anmeldedatum: 02.01.2013
Beiträge: 51
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 07.07.2017, 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Genau so ist es auch.
Die Rocket Amp ist lauter und nochmal luftdichter, da die Deckelplatten besser verschraubt sind.
Die Farbe gefällt vielleicht nicht jedem, ich find sie Hammer!
Und das Spielgefühl finde ich auch besser, wie bei der Sp20.
Der Kanzellenkörper ist sehr 'smooth' und herrlich abgerundet!
Viele Grüße,
Movie
_________________
www.facebook.com/movieiga
www.youtube.de/movieiga
www.facebook.com/movieigaproduktion
www.youtube.de/movieigaproduktion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
daniel



Anmeldedatum: 06.09.2005
Beiträge: 712
Wohnort: Wetzlar

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Die farbe ist geil
Sie spielt sich geil ( wenn die nach wie vor weit geöffneten Scheunentore geschlossn sind.
Geile harp !
Aber brauchts nicht mehr um wellen zu schlagen?

Zitat:

Die Rocket Amp ist lauter und nochmal luftdichter, da die Deckelplatten besser verschraubt sind


Aber das is ja jetzt mal quatsch! Die deckel sind genauso mistminimalistisch mit einer Schraube pro seite wie die restlichen raketen. Und warum die lauter sein soll? Obs die deckelschlitze wirklich machen? Ich gebe ja zu, ich bin fan von nicht vorhanden deckelschlitzen aber obs effektiv lauter ist ?

Derdaniel
_________________
speed kills

Http://www.facebook.de/bluesrange
http://www.bluesrange.de

Riwwelkuche
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Movie Iga



Anmeldedatum: 02.01.2013
Beiträge: 51
Wohnort: Germany

BeitragVerfasst am: 08.07.2017, 21:08    Titel: Antworten mit Zitat

Da hast du Recht, die Schrauben bei der Rocket Amp sind gleich wie die, der anderen Raketen.
Nur ging es eben um den Vergleich Rocket Amp gegen Special 20!
Da unterscheiden sich die beiden in den Deckelschrauben.
Bei der Special 20 ist es eine Schraube mittig mit Kreuzmutter und bei der Rocket Amp eine Schraube mit 'Gegenschraube' wie bei MS, die nach vorne in Rtg. Mund versetzt wurde zur besseren Abdichtung.
Ich finde das merkt man…
Ich jedenfalls ;-)
_________________
www.facebook.com/movieiga
www.youtube.de/movieiga
www.facebook.com/movieigaproduktion
www.youtube.de/movieigaproduktion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jack-black.de Foren-Übersicht -> Bluesharps Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de