jack-black.de Foren-Übersicht

Ein Freund, ein guter Freund

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jack-black.de Foren-Übersicht -> Tabs (Noten)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
reinhold neumann



Anmeldedatum: 05.04.2016
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 01.02.2017, 17:09    Titel: Ein Freund, ein guter Freund Antworten mit Zitat

Hallo,
hat jemand die Tabs von Ein Freund, ein guter Freund
von den Comedian Harmonists zum üben für mich,
und würde Sie hier hineinstellen.

gruß Reinhold
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daenou



Anmeldedatum: 01.06.2015
Beiträge: 96
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 02.02.2017, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Üblicherweise kauft man die Noten und notiert sich dann die Tabs dazu. Letzteres ist eine reine Fleissaufgabe, von Hand geht das so:

1. zu jeder Note den betreffenden Buchstaben notieren, z.B. wenn ein Notenkopf in der zweitobersten Lücke notiert ist, dann ist es ein 'c'
2. Ein Schema suchen, welches aufzeigt, wo das 'c' liegt (bei einer C-Harp bei 4 blasen, bei einer G-Harp bei zwei ziehen mit Doppelbend etc.)
3. die Tabs notieren, z.b. '4b' bzw. '2d,,'

Das Notenkaufen kannst du Dir in diesem Fall schenken. Offenbar ist das Copyright abgelaufen, deshalb hat sich schon mal jemand die Mühe gemacht, die Noten herauszuschreiben und zu notieren, siehe http://www.cpetzold.de/wordpress/2012/04/25/ein-chorsatz-von-ein-freund-ein-guter-freund-von-den-comedian-harmonists-mit-lilypond/
Für die ersten 44 Takte ist die Melodie mit drei 'b' notiert, also in Es-Dur. Hier müssten wir also eine Eb Harp spielen und deren Layout für die Tabs berücksichtigen.
Dann geht's weiter mit einem Kreuz, also G-Dur, dann ohne Versetzungszeichen, also C-Dur und der Schluss ist mit zwei b notiert, also B (Bb) Dur.
Du brauchst also vier verschiedene Instrumente, um das ganze Stück zu spielen.

Oder wolltest Du die Tabs für Chrom? Dann müsstest Du halt das entsprechende Layout nutzen, um die Noten in Tabs zu übersetzen.

Ich bin ziemlich sicher, dass sich bisher noch niemand die Mühe gemacht hat, die Tabs aufzuzeichnen. Warum also machst du es nicht gleich selber?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reinhold neumann



Anmeldedatum: 05.04.2016
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 02.02.2017, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
vielen Dank für die Infos, ich spiele noch nicht so lange Mundharmonika und da ich keine Noten lesen kann ist das mit den Tabs sehr hilfreich. Ich werde mich aber in nächster Zeit auch damit beschäftigen, Noten selbst herauszuschreiben.

Danke und Gruß Reinhold Neumann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mario



Anmeldedatum: 28.12.2006
Beiträge: 3895
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02.02.2017, 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Reinhold,

für welche Art Muha wolltest du die Tabs denn nun haben?
_________________
Du suchst ein gutes Lehrbuch? Nimm meins!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
reinhold neumann



Anmeldedatum: 05.04.2016
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 02.02.2017, 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Ich würde gerne auf C - Harp oder in G-Dur spielen.

gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christines meadow



Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 251
Wohnort: Nähe Cochem/Mosel

BeitragVerfasst am: 03.02.2017, 13:07    Titel: Antwort von Daenou bezüglich Notierung von Tabs nach Noten Antworten mit Zitat

Lieber Reinhold,

mach Dir nichts draus! Es gibt hier im Forum viele Leute, die keine Noten können und nicht darauf herumreiten.

Bei einem Lied das ich spielen möchte, aber nicht Tabs-notiert vorliegen habe, lerne ich die Melodie auswendig (rufe mir den Song in Youtube oder so auf, höre diesen solange an, bis die Melodie intus ist) und spiele dann ein Ton nach dem anderen auf meiner Harp, bis ich auch das auswendig kann. Hierbei kann man natürlich dann auch die Tabs notieren, geht halt langsam, funktioniert aber.
Das funktioniert mit der diatonischen als auch mit der chromatischen Harp und auch egal in welcher Harp-Stimmung!

Gruß Christines meadow
_________________
Thank you for the music, the songs I'm singing .........
und "jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, aber nicht in die Harp"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reinhold neumann



Anmeldedatum: 05.04.2016
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 03.02.2017, 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
danke für die aufbauende Worte.
Ich werde mich mit dieser art des Lernens beschäftigten, das du beschrieben hast
es hört sich sehr interessant an.

Vielen Dank für die Infos von Dir.
gruß Reinhold Neumann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Juke



Anmeldedatum: 24.04.2014
Beiträge: 867
Wohnort: die Metropole im südlichen Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 03.02.2017, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

reinhold neumann hat Folgendes geschrieben:
es hört sich sehr interessant an.
Da muss ich an den Running Gag der Comedy-Reihe "Copacabana" auf WDR2 denken, die ich immer morgens auf dem Weg zur Arbeit im Auto höre:
http://www1.wdr.de/radio/wdr2/programm/comedy/wdr2comedy830.html (ab ca. 1.01) Very Happy Very Happy Very Happy SCNR

Wenn ich ein neues Stück lernen möchte, versuche ich meistens zu einer Aufnahme dazu zu spielen. Bei schwierigen Passagen, die ich noch nicht so richtig durchschaue, öffne ich den Titel in einem Programm am Computer, mit dem ich die Abspielgeschwindigkeit verringern kann ohne die Tonhöhe zu verändern (z.B. Audacity - ist kostenlos). Dann wird die Passage systematisch auseinander genommen: Was spielt der da genau? Welche Töne sind das auf meiner Harp? Aha. So macht der das. Schön langsam selber probieren. Und dann langsam das Tempo steigern. Dann kommt noch ein bisschen Ausdruck dazu (Dynamik, Vibrato und was sonst noch passt). Der Rest ist Üben. Und Üben. Und Üben. Smile Very Happy

Schöne Grüße
Dirk
_________________
"Das ist doch kein Hank-Williams-Song!"

So fast as Düörpm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DocBen



Anmeldedatum: 21.02.2008
Beiträge: 2269
Wohnort: Greifswald

BeitragVerfasst am: 03.02.2017, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Dann wiederum: Notenlesen kann man an einem Wochenende lernen.
z. B. http://de.wikihow.com/Musiknoten-lesen
_________________
"Sadness" is just another word for "not enough coffee". (Wally, in: Dilbert)
Meine Homepage
Logo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Christines meadow



Anmeldedatum: 25.05.2011
Beiträge: 251
Wohnort: Nähe Cochem/Mosel

BeitragVerfasst am: 03.02.2017, 17:14    Titel: "DocBen"]Dann wiederum: Notenlesen kann man ... Antworten mit Zitat

Hi DocBen,

...jaaa... da hast Du schon Recht. Es gibt aber einige Handicaps, die das nicht zulassen.: Bei mir "Notorische Faulheit" Embarassed , kenne aber auch den Fall, von einer jungen Person mit Schlaganfall, die kann sich vieles nicht mehr merken, aber dennoch wunderschön Harp spielen.
Man sollte also nie verallgemeinern!

Ich wünsche allen ein wunderschön harpiges Wochenende!

Christines meadow
_________________
Thank you for the music, the songs I'm singing .........
und "jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, aber nicht in die Harp"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mario



Anmeldedatum: 28.12.2006
Beiträge: 3895
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 03.02.2017, 22:08    Titel: Antworten mit Zitat

Was für ein Gerede hier. Anstatt die Zeit zu nutzen und dem guten Reinhold einfach mal ein paar Tabs aufzuschreiben...

Es ist egal, in welcher Tonart deine Harp ist. Das ist ja der Witz an Tabs. Man kann sie leicht lesen und sie gelten für alle Harps, sofern sie dieselbe Tonanordnung haben (bezogen auf den Tonabstand, nicht auf absolute Tonhöhen).

Ich habe zumindest mal den Anfang vom Refrain notiert. Das Problem ist, dass es auf der Bluesharp nur eine Variante ohne Bendings und Overblows gibt, und die ist ziemlich weit rechts auf dem Instrument angesiedelt. Wenn du noch nicht lange spielst, vermute ich, dass du Overblows und Bendings noch nicht beherrschst.

Ganz ohne Overblows und Bendings:


Mit einem Bending aber ebenfalls ohne Overblows:


Wenn du auf die Tabs klickst, öffnen sich diese in einem neuen Fenster. Dort kannst du dann mit "+" und "-" transponieren.
_________________
Du suchst ein gutes Lehrbuch? Nimm meins!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
reinhold neumann



Anmeldedatum: 05.04.2016
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 04.02.2017, 10:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
jetzt bin ich ja Total überascht, so viele aufmunternde Worte.
vielen Dank euch allen, und das immer mal einer dabei ist der...
ist ja egal, es ist Trotzdem ein sehr schönes Hobby.

Und ich bedanke mich Herzlichst bei euch.

gruß Reinhold Neumann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
daenou



Anmeldedatum: 01.06.2015
Beiträge: 96
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 06.02.2017, 08:25    Titel: Antworten mit Zitat

Mario hat Folgendes geschrieben:
Was für ein Gerede hier. Anstatt die Zeit zu nutzen und dem guten Reinhold einfach mal ein paar Tabs aufzuschreiben...

...

Ich habe zumindest mal den Anfang vom Refrain notiert.

reinhold neumann hat Folgendes geschrieben:
Ich würde gerne auf C - Harp oder in G-Dur spielen.

Achtung: sehr viel mehr als der Anfang vom Refrain geht nicht so einfach! Auch wenn es wie ein Volkslied oder ein Popsong klingt - es ist Kunstmusik. Echte Kunst, so etwas einfach klingen zu lassen, wenn es doch recht komplex ist! Mehrere Tonartwechsel, sogar innerhalb des Refrain: Hör mal auf 'zu-sam-men-hält' und versuch das, sauber auf einer Diatonischen zu spielen!

Das ist jetzt wirklich ein Fall für die Chrom!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    jack-black.de Foren-Übersicht -> Tabs (Noten) Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de